Porträt

laut.de-Biographie

Justin Bieber

"Wenn Hühner sagen könnten 'Lieb mich, lieb mich', dann wäre das klasse", zwitschert Justin Bieber. Könnte er ein Tier sein, so wäre das ein Liger, die Kreuzung aus Löwe und Tiger. "Weil die süß sind", begründet er seine Entscheidung. Nicht nur bei Twitter ist Justin fleißig, vor allem über YouTube teilt er sich erfolgreich mit.

DJ Snake feat. Justin Bieber: Video zu "Let Me Love You"
DJ Snake feat. Justin Bieber Video zu "Let Me Love You"
Clips im Bonnie & Clyde-Stil sind angesagt: DJ Snake und Justin Bieber sieht man zwar beide nicht, hübsch anzusehen ist er trotzdem.
Alle News anzeigen

1994 im kanadischen Ontario geboren, entdeckt Justin Bieber schon früh sein Talent als Sänger und Entertainer. 2007 beginnt er, diese Qualitäten in Form von YouTube-Videos unter Beweis zu stellen. "So hat mich mein Manager gefunden. Er hat mich auf YouTube gesehen und meine Familie kontaktiert und jetzt bin ich unter Vertrag", erklärt Justin.

Der ehemalige So So Def-Marketingmanager lässt Justin nach Atlanta fliegen, wo der Jungspund Usher kennen lernt. Der R'n'B-Star ist so begeistert, dass er ihn der Produzentenlegende L.A. Reid vorstellt. Justin Timberlake buhlt zeitgleich um seinen Namensvetter, geht aber leer aus. Der junge Sänger entscheidet sich für einen Deal mit Usher und steht ab Oktober 2008 offiziell bei Island Records unter Vertrag. Ende 2009 tourt er in England im Vorprogramm von Country-Star Taylor Swift.

Neben der Musik verbringt Justin viel Zeit damit, sich von hysterischen Massen ankreischen zu lassen: Der Gute ist ein Mädchenschwarm, wie er im Buche steht. Aber nicht nur gutes Aussehen in Verbindung mit güldener Stimme sind Justins Erfolgsrezept, er bringt sich zudem Schlagzeug, Gitarre, Klavier und Trompete in Eigenregie bei.

Die Musik, die Justin zum Besten gibt, lässt sich in erster Linie als Pop mit R'n'B- und Soul-Elementen beschreiben. 2009 veröffentlicht er sein Debüt "My World" in Form einer EP, auf der sich auch Schirmherr Usher die Ehre gibt. Die Scheibe erreicht in kürzester Zeit Platinstatus in den USA und sogar Doppelplatin in Kanada und Großbritannien.

Justin Bieber - Purpose
Justin Bieber Purpose
Die Rückkehr in den Garten Eden des Pop.
Alle Alben anzeigen

Mittlerweile als talentiertes Wunderkind weltbekannt, tritt Justin kurz vor Weihnachten 2009 im Weißen Haus auf und singt für den US-Präsidenten Obama und dessen Familie Stevie Wonders Klassiker "Someday At Christmas". Auch beim Remake des Charity-Songs "We Are The World" ist Bieber in diesem Jahr dabei und übernimmt Lionel Richies Part.

2010 erscheint "My World 2.0", die erste Veröffentlichung in Albumlänge. Als Vorbote geht die Single "Baby" ins Rennen und avanciert zu Biebers bisher größtem Hit. Den darauf folgenden Sommer verbringt der Sänger auf Tour. Im November 2010 kommt "My Worlds Acoustic" auf den Markt, das Stücke aus "My World" und "My World 2.0" in Akustikversionen enthält. Gleichzeitg arbeitet er am zweiten Studioalbum, das 2011 erscheint. Der inzwischen 16-Jährige hat dabei mit seinem Stimmbruch zu kämpfen.

Inzwischen hat sich der Hype um den Teenager in Unermessliche gesteigert. Justin unterstützt das tatkräftig, indem er sich seinen Fans mehrmals täglich über soziale Netzwerke mitteilt. Allein die Tweets von Bieber sollen drei Prozent der gesamten Twitter-Nachrichten ausmachen. Justin Bieber ist der meistgesuchte Prominente im Internet. Als er sich seine charakteristische Frisur, den Bieber-Cut, abschneidet, werden seine Haare für 40.000 Dollar versteigert.

Wie viel Stoff der unglaubliche Aufstieg des Popstars hergibt, zeigt sich in seiner Autobiografie "Erst der Anfang: Mein Leben". Seine zu diesem Zeitpunkt gerade einmal 17 Jahre umfassende Geschichte kommt im März 2011 zudem in 3D in die Kinos der Welt: "Never Say Never" spielt in der ersten Woche mehr ein als Michael Jacksons "This Is It".

Nicht nur Justin Bieber selbst ist sich sicher, dass seine Karriere gerade erst begonnen hat, auch Usher hält große Stücke auf seinen Schützling: "Ich möchte nicht nur auf seine Begabung aufmerksam machen, sondern ihn als Künstler fördern. Er ist mein Künstler. Er ist ein unglaubliches Talent. Ein junger Mann, der meiner Meinung nach alles verkörpert, was man heutzutage braucht, um ein erfolgreicher Künstler zu sein."

Es geht noch erfolgreicher. 2012 präsentiert Bieber mit neuer Frisur das nächste Album "Believe" und feiert im selben Atemzug sein neues Image. Er möchte nicht länger der kleine Bub von nebenan sein, sondern zum Superstar mutieren. Passend dazu kollaboriert er auf seinem neuen Album mit den ganz Großen. Mit dabei sind Nicki Minaj, Ludacris und Drake.

Einen ersten Dämpfer erleidet Biebers Karriere im Frühjahr 2013. Die Trennung von seiner Freundin Selena Gomez setzt ihm offenbar schwer zu. In der Folge gerät er mehrmals mit dem Gesetz in Konflikt. Er schmuggelt Affen durch den Zoll, bewirft des Nachbars Tür mit Eiern oder konsumiert verbotene Substanzen. Justin gefällt sich in der Rolle des Bad Boy. Darunter zu leiden hat vor allem sein über Jahre aufgebautes Image als Teenie-Schwarm und Mutters Liebling.

Musikalisch sorgt er erst wieder 2015 für Furore. Sein viertes Studioalbum "Purpose" deutet mancher als Wendepunkt. Der Bieber scheint geläutert und überzeugt mit einem neuen, reiferen Sound. Alle drei vorab veröffentlichten Singles schaffen weltweit den Sprung in die Top Ten der Charts.

In seinem noch recht jungen Musikerleben weist Justin Bieber bereits eine beachtliche Vita vor, die ihre Höhen und Tiefen besitzt. Natürlich immer dabei: Fans und Medien, die jeden seiner Schritte und jede Geste penibelst unter die Lupe nehmen.

News

Alben

Justin Bieber - Purpose: Album-Cover
  • Leserwertung: 3 Punkt
  • Redaktionswertung: 4 Punkte

2015 Purpose

Kritik von Holger Grevenbrock

Die Rückkehr in den Garten Eden des Pop. (0 Kommentare)

Justin Bieber - Believe: Album-Cover
  • Leserwertung: 2 Punkt
  • Redaktionswertung: 1 Punkte

2012 Believe

Kritik von Amelie Köppl

"Oh Mädchen, wenn ich dein Freund wäre ..." (0 Kommentare)

Videos

Santa Claus Is Coming To Town (Arthur Christmas Version)
Santa Claus Is Coming To Town (Animagic Version)
Company
Love Yourself (PURPOSE : The Movement)

Fotogalerien

Frankfurt, Festhalle, 2016 Kreischende Teenies singen "Baby, Baby" - und Haftbefehl war mittendrin.

Kreischende Teenies singen "Baby, Baby" - und Haftbefehl war mittendrin., Frankfurt, Festhalle, 2016 | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Kreischende Teenies singen "Baby, Baby" - und Haftbefehl war mittendrin., Frankfurt, Festhalle, 2016 | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Kreischende Teenies singen "Baby, Baby" - und Haftbefehl war mittendrin., Frankfurt, Festhalle, 2016 | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Kreischende Teenies singen "Baby, Baby" - und Haftbefehl war mittendrin., Frankfurt, Festhalle, 2016 | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger)

Köln, 2013 Michael Jackson in klein und kreischende Girls.

Michael Jackson in klein und kreischende Girls., Köln, 2013 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Michael Jackson in klein und kreischende Girls., Köln, 2013 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Michael Jackson in klein und kreischende Girls., Köln, 2013 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Michael Jackson in klein und kreischende Girls., Köln, 2013 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Michael Jackson in klein und kreischende Girls., Köln, 2013 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Michael Jackson in klein und kreischende Girls., Köln, 2013 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Michael Jackson in klein und kreischende Girls., Köln, 2013 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Michael Jackson in klein und kreischende Girls., Köln, 2013 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Michael Jackson in klein und kreischende Girls., Köln, 2013 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Michael Jackson in klein und kreischende Girls., Köln, 2013 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Michael Jackson in klein und kreischende Girls., Köln, 2013 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Michael Jackson in klein und kreischende Girls., Köln, 2013 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Michael Jackson in klein und kreischende Girls., Köln, 2013 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Michael Jackson in klein und kreischende Girls., Köln, 2013 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Michael Jackson in klein und kreischende Girls., Köln, 2013 | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig)

Frankfurt, 2012 Justin Bieber unplugged am Frankfurter Flughafen.

Justin Bieber unplugged am Frankfurter Flughafen., Frankfurt, 2012 | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Justin Bieber unplugged am Frankfurter Flughafen., Frankfurt, 2012 | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Justin Bieber unplugged am Frankfurter Flughafen., Frankfurt, 2012 | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Justin Bieber unplugged am Frankfurter Flughafen., Frankfurt, 2012 | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Justin Bieber unplugged am Frankfurter Flughafen., Frankfurt, 2012 | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Justin Bieber unplugged am Frankfurter Flughafen., Frankfurt, 2012 | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Justin Bieber unplugged am Frankfurter Flughafen., Frankfurt, 2012 | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Justin Bieber unplugged am Frankfurter Flughafen., Frankfurt, 2012 | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Justin Bieber unplugged am Frankfurter Flughafen., Frankfurt, 2012 | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Justin Bieber unplugged am Frankfurter Flughafen., Frankfurt, 2012 | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Justin Bieber unplugged am Frankfurter Flughafen., Frankfurt, 2012 | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Justin Bieber unplugged am Frankfurter Flughafen., Frankfurt, 2012 | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Justin Bieber unplugged am Frankfurter Flughafen., Frankfurt, 2012 | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Justin Bieber unplugged am Frankfurter Flughafen., Frankfurt, 2012 | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Justin Bieber unplugged am Frankfurter Flughafen., Frankfurt, 2012 | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Justin Bieber unplugged am Frankfurter Flughafen., Frankfurt, 2012 | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Justin Bieber unplugged am Frankfurter Flughafen., Frankfurt, 2012 | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Justin Bieber unplugged am Frankfurter Flughafen., Frankfurt, 2012 | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Justin Bieber unplugged am Frankfurter Flughafen., Frankfurt, 2012 | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Justin Bieber unplugged am Frankfurter Flughafen., Frankfurt, 2012 | © laut.de (Fotograf: Michael Grein)

Surftipps

3 Kommentare mit 11 Antworten

  • Vor 3 Jahren

    justin bieber ist so süß *-*

    • Vor 3 Jahren

      Richtig töfter Traumboi! ^_____^

    • Vor 3 Jahren

      ja ich würde den so gerne bumsen

    • Vor 2 Jahren

      ein meerschweinchen,goldhamster ect. ist auch süß..und hat den vorteil das die alle nicht:
      1.singen
      2.drogen nehmen
      3.alkohol saufen
      4.meinen ihnen gehöre die welt
      5.autorennen fahren im wohngebiet
      6.sich prügeln
      7.nackt der omi ein ständchen zum geburtstag bringen

    • Vor 2 Jahren

      diese Fönwelle °o°

    • Vor 2 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 2 Jahren durch den Autor entfernt.

    • Vor 2 Jahren

      na ja... meine russischen Zwerghamster haben sich schon öfters gefetzt. Tess' Frettchen ebenfalls, stießen außerdem merkwürdig gackernde Laute als Gesang aus. Verschleppt haben sie alles, also auch Drogen, wenn es das eigene Körpergewicht nicht um ein vielfaches überstieg. Mellis Ratten haben Gras geklaut und Bier gesoffen, wenn es im Zimmer offen rum stand. Gut, Domis Meerschwein hat die Pilze nicht überlebt, aber die meisten Kleintiere sind eben auch nur so klar wie ihre Pfleger...

    • Vor 2 Jahren

      oh...das arme schwein..hat wohl die falschen pilze bekommen..oder hat es sie ausversehen geraucht oder gesnifft ?? und..warum hat tess sein fretchen nicht zu dsds geschickt ?? wäre vielleicht der neue superstar geworden. ein mal durch onkel dieters unterhose rauschen..und onkel dieter macht alles was man will....vielleicht schreibt er cherry cherry lady neu und singt es im duett mit dem fretchen. hat er mit mark der medlocke ja auch gemacht .

    • Vor 2 Jahren

      Haha, ja. Du bist echt ein spaßiger Geselle.

    • Vor 2 Jahren

      echt ?? oh je..jetzt hast du mich erwischt. ich gebe alles zu, und behaupte hinterher das gegenteil. ich habe dann gedächtnislücken, und kann mich an nichts mehr erinnern..die sind so breit wie der grand canyon.oder aber ich behaupte das es ein doppelgänger von mir war (ersatzweiße mein böser zwillingsbruder). ich werde mich für eines davon entscheiden wenn es so weit ist. ich will mir alles offen halten wie möglich und mich trotzdem so verschlossen geben wie´s geht .

    • Vor 2 Jahren

      @ CatPow..das ist keine Fönwelle..(auf dem bild oben). das ist die neue Klebetechnik. da werden die Haare in Form gekämmt und damit sie halten mit Heißkleber festkeklebt. das das natürlich Nebenwirkungen hat, merkt man ja an dem seltsamen Verhalten unseren schnuckeligen Justin. es heißt ja nicht umsonst :Zu Risiken und Nebenwirkungen, befragen sie íhren Friseur oder Haardoktor.

  • Vor 3 Jahren

    Damn you were in my sexxx dreams... not.

    • Vor 2 Jahren

      ne ne ..iss doch ein echter sexy motherfucker...natürlich ohne sexy ..und um die kleinen mädchen nicht zu erschrecken auch ohne mother und erst recht ohne fucker :-))
      deshalb ist er einfach unser sweet babyknudler (gemeint sind natürlich mädchen..die ja in allen bekannten liedern ..das baby sind..das man liebt, küsst,vermisst oder was auch immer) .
      singt das doch mal auf you sex motherfucker von prince..aber ohne zu lachen..mal schaun ob ihr das schafft..
      also alle .
      Come here baby, yeah
      U sweet babyknuddler.

  • Vor 2 Jahren

    zitat: "Wenn Hühner sagen könnten 'Lieb mich, lieb mich', dann wäre das klasse!", zwitschert Justin Bieber.
    und wenn esel singen könnten..wäre das auch klasse....oh..ich hab ja ganz vergessen..einer (bieber) macht das ja schon. was für eine wunderbare welt...na ja ein bischen enttäuscht wird der jusin schon sein das es nicht zum liger gereicht hat. aber immerhin ist ein zesel geworden (mischung aus zebra und esel..und bestimmt genau so süß wie der liger oder töwe)