Porträt

laut.de-Biographie

Gerard

"Und manchmal läuft alles so lächerlich einfach, dass ich befürchte: kommt 'ne Tür, die stark offen, dann fest verschlossen ist, und ich mich zwar bemüh', aber ich dann trotzdem nicht rein kann. Das Leben spielt da drin, doch ich steh' kotzend am Eingang."

Doubletime: Rücksturz in die phallische Phase
Doubletime Rücksturz in die phallische Phase
Von Samy Deluxe angepimmelt werden - oder lieber Burger, Bockwurst, Dönerspieß, Marterias Kopf und Mc Fittis Joppe? Mit alles und scharf, bitte!
Alle News anzeigen

Orientierungslosigkeit und eine große Portion Melancholie - davon versteht Gerard MC, bürgerlich Gerald Hoffmann, eine Menge. Geboren wird der Rapper 1987 in Wels in Oberösterreich. Er veröffentlicht bereits mit 16 Jahren seinen ersten Track "Enttäuschungen" auf dem "HipHopConnection Tape Vol.3".

2006 zieht es Gerard in die Hauptstadt Wien. Bereits ein Jahr später bringt er dort sein Debütalbum "Rising Sun" unters Volk, das ihm nicht nur Anerkennung über die österreichischen Landesgrenzen hinaus einbringt, sondern auch Gigs auf internationalen Festivals wie dem Splash! in Leipzig. "Was vom Leben lernen, denn diese Rolle als Schüler nervt!"

2009 erscheint seine zweite LP "Blur", an der auch Orsons-Mitglied Maeckes als Produzent und Feature beteiligt ist. "Blur" erntet den Respekt der Fachpresse, darunter die Juice, und findet sich in Österreich am Tag der Veröffentlichung auf Platz zwei der iTunes Album-Charts hinter Robbie Williams und vor Lady Gaga wieder.

Gerard - Blausicht Aktuelles Album
Gerard Blausicht
Der Casper-Vergleich greift viel zu kurz.

2011 tourt Gerard als Voract von Prinz Pi auf dessen "Tour de Prince" durch zahlreiche Locations in Deutschland, Österreich und der Schweiz und arbeitet mit dem schweizerischen Rapper Gimma am gemeinsamen Kollabo-Album "Toni Tell", das im April 2012 das Licht der Welt erblickt. Gerard war bereits 2010 auf Gimmas Album "Unmensch" zu hören.

Die Lyrics des MCs schweben meist irgendwo zwischen Rausch, Traum und Wirklichkeit, "Briefe aus der Leere", die Antworten und Konstanten zu suchen scheinen, sich aber in ihrer Haltlosigkeit selbst völlig genügen. "Weiß weder aus noch ein – doch weiß zumindest: Standby. Und es reicht." Das Ganze unterstreichen meist melancholische, von Pianoloops getragene Beats, die sich gerne auch aus dem Elektro-Genre bedienen.

"Ist das wirklich alles, was bleibt?" Nein - da kommt noch was! Schon bastelt Gerard bereits fleißig am neuen Album mit dem Arbeitstitel "#tmrw" (soll meinen: "tomorrow"). Kredenzt wird gemeinsam mit dem Produzententeam Fid Mella, LBS und Nvie Motho unter den Fittichen von Executive Producer DJ Stickle - sowohl in Gerards Heimat Wien, als auch in der Berliner Krabbe (dem Beatlefield-Studio), in der schon Caspers "XOXO" zum Sieg geführt wurde.

 - Aktuelles Interview
Gerard "Wir sind doch alle Mittelschicht!"
Gerard über sein kommendes Album und die Geschichte mit Maeckes und Plan B im Fahrstuhl.

Nach ungewöhnlich langer Promophase - die erste Videoauskopplung "Lissabon" erscheint bereits 13 Monate vor der Platte - veröffentlicht der Österreicher September 2013 über das neue Label Heart Working Class "Blausicht", das sich nach eigenen Angaben trotz zehnjährigem Anlauf wie ein Debütalbum anfühlt.

"Schwimmen ohne Arme in einem Becken ohne Rand." Das ist zwar nicht von Gerard, sondern der Albumtitel einer längst verschollenen Emocore-Band, aber trotzdem wecken die manchmal beinahe ins Surreale abdriftenden Lyrics des österreichischen MCs eine Assoziation wie diese. "Meine Sinne sind weg - wie gelähmt - und in meinem Hals steckt mein scheiß Kehlkopf - es tut so weh."

Interviews

News

Alben

Gerard - Blausicht: Album-Cover
  • Leserwertung: 4 Punkt
  • Redaktionswertung: 4 Punkte

2013 Blausicht

Kritik von Simon Langemann

Der Casper-Vergleich greift viel zu kurz. (0 Kommentare)

Videos

Verschwommen
Alles jetzt
  • Offizielle Homepage

    Homepage mit Wegweiser zu allen wichtigen Informationsquellen.

    http://www.gerardmc.at
  • Gerard MC auf Facebook

    Aktuelle News, Videos und Fotos des Österreichers.

    http://www.facebook.com/thegerards

Noch keine Kommentare