Porträt

laut.de-Biographie

Bish

Hinter der Band Bish verbirgt sich Daryl Hunt, der seit 1986 als festes Mitglied (Bass, Schlagzeug, Gitarre,Gesang) der irischstämmigen Folk-Punk-Combo The Pogues amtiert. Mit dem Projekt Bish bewegt er sich erstmals auf Solo-Pfaden.

Geboren am 4. Mai 1950 in Hampshire/England studiert er an der Nottingham School Of Art mit erfolgreichem Abschluss Kunst. Erste Banderfahrung sammelt er als Bassist mit der aus Nottingham stammenden Pub-Rock-Band Plummet Airlines. Um eigenständiger arbeiten und musizieren zu können, gründet er bald darauf die Punk-Pop-Band The Favourites, mit der er zwei Singles auf 4Play-Records veröffentlicht. "SOS" besitzt insofern Kultstatus, als Annie Nightengale dieses Stück in der von moderierten Musiksendung auf Radio 1 zur Single der Woche kürt.

Nach Differenzen mit seinen Mitmusikern gründet Hunt 1984 die Formation Pride of The Cross, weitere Gründungsmitglieder sind Dave Scott (Spizz Energy) und die Pogues-Bassistin Cait O'Riordan. Auch dieses Projekt ist nur von kurzer Dauer und kann nur auf eine einzige Single-Veröffentlichung ("Thommy's Blue Valentine") zurückblicken.

Nachdem Cait O'Riordan mehr Zeit mit den Pogues verbringt und Daryl aufgrund seiner angespannten finanziellen Situation auf eine solide Einnahmequelle angewiesen ist, besorgt Cait ihm einen Job als Tonmann und Tour-Manager bei den Pogues. 1986 ersetzt er schließlich Cait O'Riordan als Musiker bei den Pogues, nachdem diese ein gemeinsames Leben mit Elvis Costello den Strapazen es Musik-Business vorgezogen hat.
Bei den Pogues wächst sein Kompetenzbereich, neben dem Bass spielt er Schlagzeug und Gitarre und steuert den Background-Gesang bei.

Sein Können als Songwriter stellt er in dieser Zeit ebenfalls unter Beweis. Von ihm stammt der Song "Love You Till The End", den Burt Reynolds im Soundtrack von "Mystery Alaska" einsetzt. Bis zu ihrem vorläufigen Ende im Jahre 1996 bleibt Daryl den Pogues treu und bestreitet zwischen 2001 und 2006 einige Reunion-Konzerte mit ihnen.

Seit 1990 ist Darryl Hunt zudem als Underground House-DJ in Clubs in Großbritannien und Europa unterwegs, organisiert regelmäßig Partys im Londoner Turmills Club und ist Resident-DJ im Ultraschell in München. Zudem ist er an unterschiedlichsten musikalischen Projekten wie dem London Electric Guitar Orchestra, der experimentellen Pop-Gruppe Marseille Figs und den Vendettas, beteiligt.

Daryl Hunts Bish kommt unter Mithilfe des Schlagzeugers Jon Chandler (Birdie) und dem Berliner Musiker Knut Knutson zustande und offenbart Hunts Affinität zum ohrgängigen, melodischen Gitarren-Pop.

Alben

  • Bish

    Übliche MySpace-Seite mit Hörproben und Freunden.

    http://www.myspace.com/bishmusic
  • The Pogues

    Dem ist nichts hinzuzufügen!

    http://www.pogues.com

Noch keine Kommentare