Porträt

laut.de-Biographie

Aziza Mustafa Zadeh

Aziza Mustafa Zadeh sang schon mit dreieinhalb Jahren zur Klavierbegleitung ihres Vaters im Rundfunk. Bald eröffnete sich ihr die Möglichkeit, Bach, französische Impressionisten und amerikanische Jazzer kennenzulernen, zu studieren und traditionelle Musik des Ostens, Westens, Orients in harmonische, innovative, aussdruckstarke Klangbilder zu verarbeiten.

Daraus entstehen mittlerweile Songs, die klassische Themen aufgreifen und durch Improvisation zu vielseitigen, überragenden Werken werden. Jazzgesang in höchster Vollendung, will heißen: Live anhören; gutfinden; kaufen! Tip: das "Always"-Album.

Alben

  • Offizielle Seite

    Infos und Sounds.

    http://www.azizamustafazadeh.de/
  • Decca Classics

    Feature zum "Shamans"-Album.

    http://www.deccaclassics.com/features/aziza/index.html

Noch keine Kommentare