Porträt

laut.de-Biographie

Alec Ounsworth

Mit seiner Band Clap Your Hands Say Yeah rückte der 1977 geborene Amerikaner Alec Ounsworth ins schillernde Indie-Rampenlicht. Nach deren Veröffentlichung "Some Loud Thunder" (2007) nimmt die Band eine Auszeit und Ounswourth widmet sich verstärkt seinem Privatleben, ehelicht Emily Jean Stock und wird 2008 Vater einer Tochter.

Alec Ounsworth - Mo Beauty Aktuelles Album
Alec Ounsworth Mo Beauty
Clap Your Hands Say ... New Orleans!

Musikalisch begnügt er sich nicht etwa mit dem Erfolg seiner Band oder beschränkt sich aufs Familienlaben, vielmehr ruft er als Mastermind das Band-Projekt Flashy Python ins Leben, um seine unzähligen Songideen nach eigenen Vorstellungen realisieren zu können.

Mit Musikern der Kombos The Walkmen (Matt Barrick), Dr. Dog (Toby Leaman, Scott McMicken) und Man Man (Billy Dufala) spielt Ounsworth das Album "Skin And Bones" ein, das er 2009 in Eigenregie veröffentlicht.

Noch im gleichen Jahr veröffentlicht er das Solo-Werk "Mo Beauty", das in Zusammenarbeit mit dem Freund, Musiker und Produzent Steve Berlin (Los Lobos, Blasters, John Lee Hooker, The Replacements) entsteht. Eingespielt wird das vielseitig instrumentierte Werk in New Orleans mit unterschiedlichsten, dort ansässigen Musikern. Sein musikalisches Zuhause findet er mit diesem Album beim feinen Label Anti.

Alben

Videos

Alec Ounsworth at The Guest Apartment - 1/29/2010
  • Ounsworth bei Myspace

    Hörproben, Infos, Links.

    http://www.myspace.com/alecounsworth
  • Anti

    Feines Label des Clap Your Hands Say Yes-Masterminds.

    http://www.anti.com/home/

Noch keine Kommentare