Porträt

laut.de-Biographie

Ava Max

Ihre Mutter predigt ihr bereits als Kind, warmes Wasser zu trinken und einen Schal zu tragen, um ihre Stimme zu schonen. Gesangstalent wurde Ava Max nämlich in die Wiege gelegt. Trotzdem braucht es seine Zeit, bis die am 16. Februar 1994 geborene Amanda Ava Koci auch außerhalb von Talentwettbewerben Erfolg hat.

Ava Max: Die neue Single "Kings & Queens" Aktuelle News
Ava Max Die neue Single "Kings & Queens"
Radiotauglich wie Lady Gaga in ihren besten Zeiten, nur weniger artistisch und extravagant.

Die Albanierin stammt aus einer durch und durch musikalischen Familie und hat schon früh das Berufsziel Sängerin vor Augen. Ihre Eltern teilen diesen Wunsch und unterstützen sie ausgiebig. Heißt: Ava bekommt ihre Eltern so gut wie nie zu Gesicht, da diese praktisch drei Jobs gleichzeitig nachgehen, um ihren Sprössling zu supporten. Nach mehrfachen Umzügen innerhalb der USA landet die Familie in Los Angeles, um der Musikindustrie näher zu kommen. Die junge Amanda träumt zu dieser Zeit noch von einer Zusammenarbeit mit Pharrell Williams.

Den Neptunes-Rapper lernt sie zwar vorerst nicht kennen, aber es dauert trotzdem nicht lange, bis sich ihr erste Türen ins Business öffnen. Die Produzenten Fritz Jerey und Dr. Luke finden Gefallen an der noch unbekannten Sängerin und nehmen erste Songs mir ihr auf. Der große Durchbruch bleibt jedoch aus.

Obwohl Ava Max danach zahlreiche Plattenfirmen auf sich aufmerksam macht, will sie vorerst niemand unter Vertrag nehmen. Erst mit 17 Jahren lernt sie auf einer Geburtstagsparty den Star-Produzenten Henry Russel Walter aka Cirkut kennen, der sie unter seine Fittiche nimmt. Erste Singles veröffentlichen die beiden 2015 auf Soundcloud und Youtube, die aber im weiten World Wide Web untergehen. Den ersehnten Labeldeal ergattert die Newcomerin erst im Jahr 2018. Nachdem sie erstmals unter dem Namen Ava Max auf dem Song "Clap Your Hands" des amerikanischen DJs Le Youth mitwirkt, meldet sich Atlantic Records bei ihr. Ab diesem Moment entwickelt sich ihre Karriere zum Selbstläufer.

Die Single "Sweet But Psycho" erobert innerhalb eines halben Jahres sämtliche Chartspitzen Europas und heimst Ende 2018 mehrfache Gold- und Platin-Auszeichnungen ein. Im März 2019 legt Ava mit der Single "So Am I" nach und feiert erneut weltweite Erfolge. Mit ihrem verrückten Haarschnitt und ihren edgy Outfits wirkt sie wie eine junge Lady Gaga, die sich peu a peu ihre eigene Kerbe in die moderne Pop-Welt schlägt.

News

Surftipps

  • Ava Max

    Offiziell.

    http://https://avamax.com
  • Instagram

    Pics.

    https://www.instagram.com/avamax
  • Facebook

    Like her.

    https://www.facebook.com/avamaxofficial/