laut.de-Kritik

Poesie und Sprachwitz vs. "Reim dich oder ich fress dich".

Review von

Matt Abbott ist Gesicht und Stimme der britischen Indiepopband Skint & Demoralised. Er kommt aus dem Poetenkontext und legt großen Wert darauf, das zu betonen. Ein Dichter und Denker. Seinen Belesenheit zeigt er, in dem er sein Album "This Sporting Life" nach einem Roman von David Storey benennt. In dem er im Video zu "All The Rest Is Propaganda" seinen direkten Draht zu den Smiths zeigt. In dem er in eben diesem Video auch Allan Sillitoes Buch "Saturday Night And Sunday Morning" zur Schau stellt. Abbott ist "Poet in erster Linie, Texter an zweiter Stelle." Erst an dritter Stelle sei er Frontman.

Abbott ist kein gelernter Schauspieler, was man ihm im Clip auch deutlich anmerkt. Dies sei ihm verziehen, denn schließlich geht es um die Musik. Er ist kein gelernter Sänger. Und auch das sei ihm verziehen, denn – seien wir ehrlich – ein Bob Dylan (natürlich auch eines seiner Vorbilder) ist ebenfalls kein Goldkehlchen. Also zurück zu seinen Dichterkünsten. Das zweite Album von Skint & Demoralised startet mit dem Song "Hogmanay Hereos" und einem Refrain wie folgt: "Tonight we're gonna have a party. Everybody's gonna come along. Yeah, tonight we're gonna party and wonder where that year has gone." Dieses sei ihm nicht verziehen.

Derart unausgeklügelte Reime verhunzen nicht das ganze Album. Man findet Britpop à la Young Rebel Set, teils mit Anlehnung an die Arctic Monkeys. "43 Degrees" bietet Art Brut-ähnlichen Sprechgesang. Mit "Did It All Go To Plan?" gelingt S&D eine Ballade, die schon in die Oasis-Hoch-Zeit gepasst hätte – aber auch 2012 nicht Out-Of-Date wirkt.

Die Singleauskopplung "The Lonely Hearts Of England" kommt der Stimmung eines englischen Pubs nahe: "He'd drink a pint of whiskey like you'd drink a pint of milk." Das hat etwas von Frank Turner, und der Bezug zu den Pogues kommt nicht von ungefähr. Das Thema 'Alkohol' übrigens gibt es ganz im britischen Stil auch bei "Voluntary Confinement": "And walking's not my style, so I stumble for a while. And I'm squinting in the light amidst my alcoholic haze."

Abbott prangert auch soziale Ungerechtigkeiten und die Probleme der Arbeiterklasse an: Frustration, Eintönigkeit, Isolation. So heißt es beispielsweise in "Lowlife": "And you've never got money, it's pissed up the wall. You run from your family, too scared to call. When your girlfriend ignores you, she doesn't exist. You carry a warning, constantly pissed." Es ist also nicht alles 'Reim dich oder ich fress dich'. Es ist aber auch längst nicht alles so poetisch und sprachlich gewitzt – wie manch einer das gerne hätte und feiert.

Trackliste

  1. 1. Hogmanay Heroes
  2. 2. 43 Degrees
  3. 3. Maria, Full Of Grace
  4. 4. All The Rest Is Propaganda
  5. 5. The Lonely Hearts Of England
  6. 6. Voluntary Confinement
  7. 7. Maybe You Are After All
  8. 8. Did It All Go To Plan
  9. 9. Fireworks
  10. 10. Lowlife

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.jpc.de kaufen This Sporting Life €16,98 €2,99 €19,98
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Skint & Demoralised - This Sporting Life/Love,and Other... €22,94 €3,00 €25,94

Weiterlesen

Noch keine Kommentare