Porträt

laut.de-Biographie

Ski Aggu

Es gibt diese Figuren in der Rapszene, denen man einfach nicht alles glauben darf, was sie über sich selbst erzählen. Ski Aggu nimmt nämlich jede Chance mit, um mit dem Medium der eigenen Persona Schabernack zu treiben. Entsprechend weiß man wenig über den jungen Mann aus Berlin-Wilmersdorf, der 2020 mit dem Top 40-Hit "Party Sahne" zu einem regelrechten Internet-Phänomen aufsteigt.

Schwarzer Toyota: Skrt/Aggu schleimen bei Mark Forster
Schwarzer Toyota Skrt/Aggu schleimen bei Mark Forster
Mit jungen Rappern zur Image-Verjüngung: Hat denn niemand mehr Schamgefühl?
Alle News anzeigen

Fridl von der Puls-Musikanalyse fasst es treffend zusammen: Er hat braune Haare, einen Vokuhila und ist Anfang-Mitte 20. Das war's, gute Nacht. Natürlich gibt es mehr, das man erwähnen könnte. Zum Beispiel, dass die ersten Veröffentlichungen des Jungen mit der charismatischen Musik 2018 auf Soundcloud erscheinen, wo er mit Ritter Lean zusammenarbeitet, dem wenig prominenten Rap-Alias des Schauspielers Adrian Julius Tillmann. Mit ihm schreibt er düstere Tracks über Herzschmerz und Drogensucht.

Irgendwo muss es einen Bruch geben, in dem ein Label Potential sieht, denn die nächsten Schritte in der Internetwelt kommen nicht nur vorsichtiger, sondern kalkulierter daher. Mit der Skibrille und den witzig-ironischen Videos gibt es nun eine neue, feste und wiedererkennbare Persönlichkeit mit Look und Lingo, dazu gibt es Kollaborationen mit größeren Producern. Der Song "Weißwein & Pappbecher" wird ein kleinerer Treffer, der ihn in die Nähe von Artists wie Viko63 oder Yung Hurn rückt.

Das Bindeglied zwischen denen und der neuen Berliner Newschool wie $oho Bani, Makko oder BHZ bildet er ohnehin schnell, weil er zwar nicht deren Berliner Lebensgefühl, dafür aber die Meme-Rap-Ästhetik der anderen Seite mitnimmt. Ski Aggu kommt humorvoller rüber als ein Pashanim, ist dafür aber auch ein bisschen weniger kredibiler Fashionista als etwa Symba. Entsprechend wird er auch in der Szene durchgereicht. Er macht bei einem Instagram-Rap-Turnier mit, eröffnet Shows für 01099 und Yung Gravy und bringt 2022 endlich seinen großen Durchbruch an den Start.

Ski Aggu - Denk Mal Drüber Nach
Ski Aggu Denk Mal Drüber Nach
Das ist ein Schnellhefter für die Singles, aber kein Buch.
Alle Alben anzeigen

"Party Sahne" könnte kaum smoother in Richtung Hit segeln. Prominentes Sample, House-Beat und ein eingängiger Refrain, das sind die Regeln der Kunst, die im Anbetracht des TikTok-Zeitalters in der deutschen Pop-Szene gerne nach oben durchgereicht werden. Die Energie stimmt und der Song, effektiv wie "Funky Town", macht ihn national bekannt. Wenig später zeigt die Kollabo mit Domiziana und Replay, dass die Overlords seines Labels es ernst mit seiner Karriere meinen. "Tour De Berlin" wird sein zweiter Hit.

Fast pflichtschuldig legt er alsbald sein nicht ganz raffiniertes, aber vielversprechendes erstes Mixtape "2022 War Film Gewesen" vor, auf dem er die Basis seiner Persona weiter konkretisiert, ohne einen spannenden Bruch zu schaffen. Noch mehr Aufmerksamkeit erlangt Ski Aggu mit dem Cover von "Friesenjung", ursprünglich ein Lied von Otto Waalkes zur Melodie von Stings "Englishman in New York".

Ski Aggu ist witzig, locker und shitpostet sich aufwärts durch die Rapszene, repräsentiert Wilmersdorf und ist wahrscheinlich jedes Wochenende drauf. Eine Figur, über die man im Grunde eigentlich auch nicht viel mehr wissen muss. Das, und vielleicht, dass er 2025 nach eigener Aussage gerne zum Bundeskanzler gewählt werden würde. Braucht man noch genauere Infos oder spricht das nicht für sich?

News

Alben

Termine

Sa 15.06.2024 Geiselwind (Eventzentrum Strohofer)
Fr 21.06.2024 Scheeßel (Eichenring)
Sa 22.06.2024 Neuhausen ob Eck (Take-Off Park)
Do 11.07.2024 Straubenhardt (Festival)
Sa 10.08.2024 Saalburg (Festivalgelände am Wetteraweg / Bleilochtalsperre)
Alle Termine ohne Gewähr

Surftipps

  • Instagram

    Aggu auf Instagram.

    https://www.instagram.com/wer.ist.aggu/?hl=en
  • TikTok

    Aggus TikTok.

    https://www.tiktok.com/@weristaggu?lang=en

Noch keine Kommentare