Porträt

laut.de-Biographie

BHZ

"Du darfst nicht erwarten, dass es von heute auf morgen klappt. Du musst arbeiten, versuchen, dir treu zu bleiben, und das machen, worauf du Bock hast. Dann kommen die Fans auch noch in fünf Jahren zu deinen Konzerten."

Doubletime: Wer ist eigentlich dieser Bozza?
Doubletime Wer ist eigentlich dieser Bozza?
6ix9ine fällt hart von der Eins. Kanye ist zurück. Eunique ist sauer. Attila Hildmann vs. Fatoni. Gzuz schlägt alle. R.I.P. Groggs.
Alle News anzeigen

Big Pat verfügt über eine genaue Vorstellung davon, wie eine musikalische Karriere erfolgreich verlaufen kann. Seit 2014 tritt er an der Seite von Longus Mongus, Ion Miles, Dead Dawg, Monk, MotB und Samy als BHZ öffentlich in Erscheinung. Im Berliner Ortsteil Schöneberg setzen sie mit einer Mischung aus Boom Bap und Cloud ihre Vorstellung von Hip Hop um.

Während Monk familiär bedingt eine musikalische Vorbelastung aufweist, bringt Dead Dawg eine abgeschlossene Ausbildung zum Schauspieler mit. So setzt das Kollektiv vom Artwork bis zur Produktion sämtliche kreative Schritte in Eigenregie um.

Ab 2014 veröffentlichen die sieben Musiker über SoundCloud und YouTube ihre Musik in verschiedenen Konstellationen. Im Frühjahr 2017 erscheint die EP "Bananashake". Monk lässt "Monk" folgen. Big Pat veröffentlicht "Nova". Der noch übersichtliche Output reicht bereits für eine Einladung zum ehrwürdigen Splash!-Festival.

Begleitet von einer Video-Offensive aus "Red Eye", "Drop Top", "Intro", "Blink Links" und "Wellen" erscheint im Herbst 2018 ihr Debütalbum "2826". BHZ avancieren zum Liebling der Kritiker. Das Album vermittle "das planlose Lebensgefühl der Generation Y", lobt rap.de und erfreut sich nebenbei noch an den "cloudigen Beats" und der zum Leitmotiv erhobenen "Aufrichtigkeit".

BHZ - Kiezromantik Aktuelles Album
BHZ Kiezromantik
Hol die Bluetoothbox, wir gehen raus.

Puls erkennt in der Gruppe die deutschen Brockhampton. Für die Juice gehört "2826" neben Marsimotos "Verde" und Haiytis "Montenegro Zero" gar zu den besten Deutschrap-Alben des Jahres.

Auf das viel beachtete Debütalbum folgt die erste Tournee der Band durch neun Städte. Im Anschluss daran konzentrieren sich die Mitglieder zunächst auf ihr Schaffen als Solokünstler, wobei die Kollegen immer in Sichtweite bleiben. Longus Mongus veröffentlicht im Januar 2019 "Kommaklar". Ion Miles und Monk lassen "Game Over" folgen. Im Frühsommer erscheint "Dunkelschwarz" von Dead Dawg.

Die Festivalsaison führt sie wieder als Septett zusammen. Vom Openair Frauenfeld über Rock am Ring bis zum Kosmonaut Festival reihen sich BHZ in die Line-Ups der größten Bühnen ein.

Um in Ruhe an ihrem zweiten Album arbeiten zu können, begeben sich die sieben Musiker in die italienische Region Umbrien. Dort richten sie sich, um es mit der Juice zu sagen, eine "Rap-Kommune" ein. In der Abgeschiedenheit entstehen 25 Songs in fünf Tagen. Die gelungensten bündeln BHZ zu "3062" zusammen. Mit Platz 57 gelingt ihnen der erste Achtungserfolg in den Charts.

Alle Termine anzeigen
Alle Termine anzeigen

Sido erklärt die Band für "sehr auf-dem-Schirm-habenswert". Zwar wünsche er sich, dass junge Künstler wieder einen Schwerpunkt auf Metaphern und Wortspiele legen, doch die Attitüde möge er.

Als Kollektiv gestärkt, folgt bereits im Mai 2020 das Album "Kiezromantik", das nun auch die Top Ten entert. "Sticky Oder Ler's", "Flasche Luft", "Nelly", "Muddy", "Bald Ist Es Vorbei" und "Bunny Hop" erhalten Video-Umsetzungen.

"Mit Deutschrap ist es so eine Sache – das ist alles ein bisschen lame. Es ist langweilig, wenn die Alten versuchen auf Trap zu machen und die Neuen alle relativ gleich klingen", beschreibt Dead Dawg gegenüber Dandy Diary den Sicherheitsabstand zur hiesigen Szene. So ganz im luftleeren Raum will Ion Miles dann aber auch nicht agieren: "Trotzdem sind wir Hip Hop."

News

Alben

Termine

Mo 26.04.2021 Leipzig (Felsenkeller)
Di 27.04.2021 Wien (Simm City)
Mi 28.04.2021 München (Tonhalle)
Fr 30.04.2021 Zürich (Komplex 457)
Sa 01.05.2021 Stuttgart (Im Wizemann)
Alle Termine ohne Gewähr

Surftipps

Noch keine Kommentare