laut.de-Kritik

Solide zwischen Portishead und The Knife - mehr nicht.

Review von

Was erwartet man, wenn eine Band aus Finnland kommt, Phantom heißt und ihr Debüt "MMXXII" nennt? Pandaschminke! Böse dreinblickende Metal-Jungs in Kutten und Lederoutfits. Aber unser unglaubliches Leben steckt immer wieder voller Überraschungen.

Den Longplayer umgibt eine andere Art der Düsternis. Knarzender Elektro-Pop und nervösen Beats mit deutlicher Portishead- und The Knife-Schlagseite, zu dem auf dem Backcover eine Frau gedankenverloren mit einem Skelett tanzt. Der Duft der Nacht und Melancholie verbinden die einzelnen Songs.

Der Titel "MMXXII" steht für das Jahr, in dem Jazz-Sängerin und Dichterin Hanna Toivonnen und der für das Soundgerüst verantwortliche Tommi Koskinen zusammenfanden. Man kann ihnen nicht vorwerfen, dass sie das Album übers Knie gebrochen hätten. In der Zeit traten sie mit Bonobo und SOHN auf und spielten sich in die Herzen von The XX.

Das über die ganze Spieldauer grundsolide und niemals schlechte Songwriting und die ausgereifte Produktion täuschen jedoch nicht darüber hinweg, dass Phantom die entscheidende Eigensinnigkeit fehlt, um sich von anderen, ähnlichen Bands deutlich abzugrenzen.

Fein gesetzte Nuancen halten die Spannung auf "MMXII" am Leben. Die von einem schweren Rythmusgebilde unterlegte Tristesse im Opener "Intro + Lost". Die Dramaturgie von "Smoke", und die glasklare, variantenreichen Beats in "Kisses". Toivonnen verfügt über eine angenehme, warme Stimme, der aber das Unverwechselbare abgeht.

Phantoms Debüt "MMXII" fehlt zwischen den durch das Dunkle strahlenden Synthesizern, den vibrierenden Bässen und Hannas Gesang noch die eine, entscheidende Idee. Jener Funke, der sie aus dem Schatten ihrer Vorbilder heraustreten lässt. Die Überraschung, die unser Leben unglaublich macht.

Trackliste

  1. 1. Intro + Lost
  2. 2. Shadows
  3. 3. Dance
  4. 4. Kisses
  5. 5. Over
  6. 6. Smoke
  7. 7. Empotence
  8. 8. Not To Feel
  9. 9. Scars
  10. 10. Albuquerque

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Phantom – Mmxii [Vinyl LP] €28,95 €3,00 €31,95

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Phantom

Als sich die finnischen Eheleute Hanna Toivonen und Tommi Toivonen im Jahr 2012 dazu entschließen, ein gemeinsames Musikprojekt aus dem Boden zu stampfen, …

Noch keine Kommentare