Mit dem Versprechen auf Stars wie Future, Young Thug, Little Simz oder Skinny Finsta öffnet die Stadt aus Eisen ihre Pforten für die Rap-Fraktion.

Gräfenhainichen (hog) - Das 22. Splash! steht bevor - und wir berichten für euch live! Doch vorab trifft erst mal die Nachricht ein, dass A$AP Rocky seinen Gig wohl nicht spielen wird.

Der Amerikaner verbringt die Festivaltage hinter schwedischen Gardinen: Die Anklage lautet auf schwere Körperverletzung, entsprechende Videos sind im Umlauf. Im schlimmsten Fall drohen dem Rapper bis zu sechs Jahre Haft. Derzeit ist noch unklar, ob sich die Splash!-Veranstalter auf die Suche nach Ersatz machen - denn eine offizielle Absage Pretty Flackos steht noch aus.

Little Simz, OG Keemo, Scholboy Q, Future und, und, und ...

Doch ob mit oder ohne A$AP: Das Splash! bietet ein beeindruckendes Schaulaufen nationaler und internationaler Szenestars. Die ziemlich großartige Little Simz wird ihr ebenso großartiges neues Album "Grey Area" präsentieren, OG Keemo verspricht in der Stadt aus Eisen ein verheißungsvolles Debüt. Auch alte Hasen des Deutschrap wie Skinny Finsta sind am Start, und am späten Samstagabend gibts mit Young Thug und Future im Anschluss mal so richtig auf die Ohren.

Den idealen Rahmen für die Party liefert der Wettergott, der dieser Tage dem Sprechgesang nicht gänzlich abgeneigt scheint: Stabile Temperaturen um die 20 Grad, aber auch Regen und Sonnenschein . Also: Badehose und Regencape einpacken!

Abseits der Splash!-Stages ist ebenfalls einiges geboten. Das Projekt [Fair]opolis ist mit zahlreichen Workshops am Start, besonders schön: die "Schmierparty". Habt ihr eure Essenspakete zu üppig gepackt? Dann teilt das, was übrig bleibt. Auf dem Foodsharing-Event werden daraus neue Gerichte kreiert, die an Bedürftige ausgegeben werden.

Tipps für ein entspanntes Festival-Wochenende

Wer gedanklich schon im Camping-Stuhl sitzt, sollte zumindest einmal einen kurzen Blick auf die hard facts werfen - dein Zukunfts-Ich wird es dir danken! Zum Beispiel die Frage der Anfahrt: Mit dem Auto einfach die Abfahrt Dessau Ost auf der A9 nehmen, von dort weisen Schilder den Weg zum Ort der Sehnsucht. Vorher noch die Adresse 'Ferropolis 1' ins Navi tippen und es ist so kinderleicht wie Bahnfahren. Aus der steigt ihr an den Bahnhöfen Dessau, Lutherstadt Wittenberg oder Gräfenhainichen aus - und dann ab in den Shuttlebus.

Hilfe beim Packen leistet diese Liste. Draufschauen, sie ist weise kompiliert. Solltet ihr trotzdem irgendwas vergessen haben, ist auch der Helgaaa Festival Service wieder vor Ort, wo fehlendes, aber bitter nötiges Equipment erworben werden kann.

Einen weiteren, wenn nicht DEN Festivalservice bietet die Splash-App mit allerlei hilfreichen Infos. Etwa zur bargeldlosen Bezahlfunktion mit Chip. Ratsam wäre, gleich einen eigenen Festivalaccount anzulegen, um das Geld easy von daheim zu überweisen - denn auf dem Splash! gibt es nur noch eine Zahlungsart: cashless! Sollte dies jemand noch nicht mitgekriegt haben, der Bezahlchip lässt sich auch vor Ort aufladen. Ab dafür!

Weiterlesen

Noch keine Kommentare