Porträt

laut.de-Biographie

Cam Cole

Von Cam Cole können sich noch viele Alleinunterhalter*innen und Street-Performer*innen eine Scheibe abschneiden. Als eines der wohl bekanntesten Gesichter der Londoner Straßenmusik-Szene, nutzt der New-Age-Traveler sein gesamtes musikalisches Talent, um als One-Man-Band mit jeder Faser seines Körpers eine unvergessliche Performance für sein Publikum abzuliefern.

Cam Cole - Crooked Hill Aktuelles Album
Cam Cole Crooked Hill
DIY-Granate eines Straßenmusikanten.

Coles musikalische Anfänge beginnen mit einem konkreten Moment in seiner Kindheit, nachdem er als kleiner Junge für gerade einmal vier britische Pfund eine alte Solid-Body-Gitarre kauft, die er in der Zeit danach immer weiter modifiziert und an seine Ansprüche anpasst. Während seiner Jugend spielt er in verschiedenen Metal-Bands, ehe er bemerkt, dass Bandkonstellationen nicht das richtige für ihn sind.

Ihn überkommt das Gefühl, dass er immer die Position der antreibenden Kraft übernehmen muss und bei jedem neuen Versuch mit einer Band mehr gibt, als er zurückbekommt. Daraus wächst im Laufe der Jahre der immer konkreter werdende Plan, sich als Solo-Musiker auszuprobieren und alle Zwänge einer Band hinter sich zu lassen.

So tritt er über die Jahre hinweg an verschiedensten Orten und bei unterschiedlichsten Veranstaltungen auf, die ihm eine Bühne bieten. Egal ob auf der Straße, bei Hippie-Jams oder illegalen Hauspartys, für Cole zählt nur, dass er seine Musik mit anderen Menschen teilen kann.

Nach einigen Jahren des Reisens und Performens verpackt Cole seine Musik 2014 erstmals auf einem Album, das den Namen "Contribute" trägt. Auch wenn diese Platte theoretisch sein Studiodebüt darstellt, ist das 2019er "I See" im Auge der Öffentlichkeit sein richtiges Erstlingswerk, da sich sowohl seine Bekanntheit durch die sozialen Medien als auch seine musikalische Auslegung in der Zwischenzeit deutlich verändert haben.

Auf "I See" setzt Cole alles um, was ihn ausmacht auf seinem Weg bis zu diesem Punkt geprägt hat. Als großer Fan der White Stripes, Led Zeppelin, Nirvana, Pearl Jam, Black Sabbath, Rage Against The Machine, Beatles, Soulfly, Kyuss und Queens Of The Stone Age, kreiert er ein Album zwischen zwischen Delta-Blues, Rock'n'Roll und Folk, das seine Persönlichkeit und Authentizität unnachahmlich auf die Musik überträgt.

In der Folge scheint Cole - was das Thema Alben angeht - auf den Geschmack gekommen zu sein. So sehr, dass 2020 gleich zwei Live-Alben erscheinen. Mit "Live Busking At Camden Town Station" fängt Cole die Songs von "I See" in einer unbearbeiteten One-Take-Straßenperformance an einem Samstagnachmittag in Camden ein. Nur einen Monat später veröffentlicht er dann "Live Acoustic From India", das er aufgrund immenser Nachfrage nach einem Livestream-Gig in Indien für die breite Masse in Form eines Albums zur Verfügung stellt.

Bereits kurze zeit später plant Cole den nächsten großen Schritt seiner Karriere. Nachdem "I See" einen beachtlichen Erfolg darstellte, sollte als nächstes eine große Tour folgen, ehe die Corona-Pandemie dieses Vorhaben durchkreuzt. Anstatt daran zu verzweifeln, nutzt Cole die Umstände lieber, um neue Möglichkeiten für seinen kreativen Output zu finden. Folglich startet er die YouTube-Reihe "Sounds From The Van", um weiterhin mit seinen Fans in Kontakt zu bleiben, und tritt als Gast in der Apple TV+ Serie "Ted Lasso" auf. Kurz darauf stellt sich heraus, dass sich seine Zuhörerschaft in der Zwischenzeit sogar mehr als verdoppelt hat.

Auf dem bisherigen Höhepunkt seiner Laufbahn beginnt Cole die Arbeiten an seinem nächsten Album "Crooked Hill", das er im Juli 2021 auf den Markt bringt. Mit einem härteren und kantigeren Sound, sprüht Cole lediglich mit Gitarre und Footdrums einmal mehr vor Energie und Ausdruckskraft. Dabei erforscht er in einem Ruf nach Verbesserung die verlorengegangene Verbindung zwischen Mensch und Natur, genauso wie den oftmals fragwürdigen, gegenseitigen Umgang miteinander.

Alben

Surftipps

  • Homepage

    Musik, Videos, Bilder, Tourdaten und Biographie.

    https://camcole.com/
  • Cam @ Instagram

    Fotos, Videos, Akustik-Aufnahmen, Stories und News.

    https://www.instagram.com/mrcamcole/
  • Cam @ Facebook

    Ankündigungen, Tournews, Bilder und Videos.

    https://www.facebook.com/mrcamcole
  • Cam @ Twitter

    Fotos, Videos, Musik, Liveaufnahmen und News.

    https://twitter.com/MrCamCole?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor
  • Cam @ YouTube

    Musikvideos, Live-Auftritte, Livestreams, "Sounds From The Van", Ankündigungen und Kurzvideos.

    https://www.youtube.com/user/MrCamCole

Noch keine Kommentare