Porträt

laut.de-Biographie

Bones UK

Rosie Bones und Carmen Vandenberg finden 2014 in London zusammen, nachdem sie im verruchten Stadtteil Camden in einer Blues-Bar spielen. Bones und Hauptstadt des Vereinten Königreichs? Der Bandname dürfte klar sein.

Bones UK - Bones UK Aktuelles Album
Bones UK Bones UK
Garagen-Rock trifft auf Industrial und Elektro.

Der Weg bis dahin fällt dagegen unterschiedlich aus. Aufgewachsen in Italien kommt Carmen zunächst mit der Geige in Berührung. Die Faszination für die Saiten ist gelegt. Das Erweckungserlebnis lässt nicht lange auf sich warten: "Mein Vater zeigte mir eine VHS-Aufnahme des Woodstock-Festivals. Als ich Jimi Hendrix sah, brach es aus mir heraus: Das will ich auch machen".

Rosie stammt gebürtig aus der britischen Metropole. Ihre musikalische Vita beginnt sie am Schlagzeug. Schnell findet sie zur Gitarre, die ihre songwriterischen Visionen besser zur Geltung bringt. Ganz die Vocalistin liegt ihr Hauptaugenmerk auf den Lyrics, lebensnah und als authentischer Abdruck ihrer Sicht auf die Welt.

Nach dem besagten Gig, leeren die beiden Frauen etliche Whiskey-Flaschen und beschließen postwendend, dass der weitere Werdegang nur gemeinsam beschritten werden kann. Erste Meriten sammeln die Beiden, als sie als Co-Songwriter an Jeff Beck auf dessen Album "Loud Hailer" mitwirken.

Der Umzug nach LA ist die Initialzündung für die Fleischwerdung als Live-Act. Auf der Bühne verschmelzen die Musikerinnen zu einer Einheit und sorgen für Furore. Lollapalooza und Tourneen mit den Stone Temple Pilots, Bush und The Cult folgen alsbald.

Der Sound, den sie kreieren, mutet nicht weniger aufwieglerisch an. Das Duo mixt Elektro und Rock, nicht im Sinne schnulziger Synthie-Popper, sondern im Geiste der Beastie Boys oder RATMs Tom Morello, wobei die Gitarre und die Riffs das Fundament bilden, auf dem Rosies Lyrics gedeihen.

Sie vereint feministische Positionen mit Konsum-kritischen Aspekten. Sie wehrt sich gegen Schönheitsideale und führt ein flammendes Schwert gegen die Ungerechtigkeiten dieser Welt. Nicht umsonst bedienen sich Bones und Vandenberg aus dem Fundus von Glam-Papst David Bowie und machen sich dessen Spitze gegen das Land der unbegrenzten Möglichkeiten zu eigen ("I'm Afraid Of Americans").

Rosie strotzt vor Selbstbewusstsein, wenn sie über ihre Kunst spricht: "Musik ist die kraftvollste Plattform, die es gibt, denn sie verfügt über das Potenzial, Menschen in den mannigfaltigsten Formen zu bewegen. Wir fühlen uns in die Pflicht genommen, diese Plattform zu nutzen und über die Dinge zu singen, die in uns brennen, in der Hoffnung , dass sich unser Enthusiasmus auf die Menschen da draußen überträgt".

Alben

Bones UK - Bones UK: Album-Cover
  • Leserwertung: Punkt
  • Redaktionswertung: 3 Punkte

2019 Bones UK

Kritik von Yan Vogel

Garagen-Rock trifft auf Industrial und Elektro. (0 Kommentare)

Surftipps

  • Homepage

    Roll The Bones.

    https://www.bonesuk.com/
  • Facebook

    Click And Like the Bones.

    https://www.facebook.com/bonesbandbones/
  • Instagram

    Mehr Haut als Knochen.

    https://www.instagram.com/bonesbandbones/
  • Twitter

    Tweets from the Bones.

    https://twitter.com/bonesbandbones

Noch keine Kommentare