Porträt

laut.de-Biographie

Youth Brigade

Als Anfang der 80er der Punk in L.A. eines Siegeszug ohne Gleichen hat, beschließen auch die Brüder Shawn, Adam und Mark Stern, eine Band zu gründen.

Zusammen mit Gitarrist Greg Louis Gutierrez gründen Shawn (Gesang, Gitarre), Adam (Bass) und Mark (Drums) Youth Brigade und spielen schon bald die ersten Gigs. In bester DIY-Tradition gründen Mark und Shawn wenig später die Better Youth Organization, um auf diese Weise alle möglichen Arten von alternativer Kunst zu promoten.

Das Debüt "Sound & Fury" erscheint 1982 natürlich ebenfalls über das eigene Label BYO Records. Noch bevor die Scheibe aber aufgenommen ist, setzen sie sich zusammen mit den Kumpels von Social Distortion in einen amerikanischen Schulbus und tingeln durch 20 Städte - eine Tour, die der Independent-Film "Another State of Mind" sehr schön dokumentiert.

Mit dem Debüt erregen Youth Brigade bereits genügend Aufmerksamkeit, um auch in England einen Vertrieb zu finden. Entsprechend soll es auch in Europa auf Tour gehen, was für Adam die letzten Abstecher mit Youth Brigade werden. Er entschließt sich dazu, sein Studium zu beenden, weswegen die beiden übrigen Sterns sich in The Brigade umbenennen und mit Bob Gnarly am Bass 1986 "The Dividing Line" eintüten.

Der Punk-Boom ist aber so langsam wieder am Abflauen. Auch bei The Brigade läuft es nicht mehr wirklich rund. So legen Shawn und Mark ihre Instrumente erstmal beiseite und die Band auf Eis.

Ausgerechnet in Hamburg laufen sich die drei Brüder wieder über den Weg und beschließen Ende 1991, dass es an der Zeit wäre, die Band wieder zu reformieren. Im April des folgenden Jahres steht das Trio bereits wieder im Whisky A Go-Go in Hollywood auf der Bühne. Mit der EP "Come Again" melden sie sich wenig später offiziell zurück, doch bis "Happy Hour" erscheint, ziehen weitere zwei Jahre ins Land.

Als zweiten Gitarristen sichern sie sich die Dienste des ehemaligen Cadillac Tramps/U.S. Bombs-Gitarrist Jonny '2 Bags' Wickersham. In dieser Besetzung entstehen sowohl "To Sell The Truth" (1996), als auch sechs Songs auf der "BYO Split Series Volume II", ehe sich Jonny in Richtung Social Distortion davon macht.

Youth Brigade machen daraufhin bis 2007 in Triobesetzung weiter, ehe Adam einmal mehr seinen Hut nimmt. Seinen Job übernimmt Joey 'Balls' Garibaldi, dem sich ab 2009 John Carey an der zweiten Gitarre anschließt.

Beide sind somit an den Arbeiten zu "Let Them Know - The Story Of Youth Brigade & BYO Records" beteiligt. Das Boxset der Ausgabe enthält neben einem aufwändig gestalteten Buch den Dokumentarfilm "Let Them Know" auf DVD sowie eine CD mit handverlesenen Künstlern, die 31 Coverversionen aus dem reichhaltigen BYO Records-Katalog beisteuern.

Alben

Videos

Video Video wird geladen ...

Noch keine Kommentare