laut.de-Kritik

Gangsta-Rapper im Clinch mit der deutschen Bahn.

Review von

Den Schalk hatten sie schon immer im Nacken. Wenn sich die Wise Guys den Themen der Zeit annehmen, kommt dabei immer etwas Amüsantes und Hörenswertes heraus. Die "Zwei Welten" des Kölner Fünfers beinhalten folgerichtig textlich keine moralinsauren Betrachtungen über den Zustand der Republik. Allzu ernsthaft-bemühte Verbiesterung überlassen sie lieber Kollegen wie den Prinzen.

Trefflich bekommt der bundesdeutsche Schienenverkehr sein Fett weg, inklusive dem unvergesslichen Ansage-Klassiker "Sänk you for travelling wis Deutsche Bahn." Die vokale Instrumentation dazu gerät höchst vergnügt und geprägt von guter Laune. Trotz aller speziellen "Deutsche Bahn"-Widrigkeiten, was etwa Service und Toiletten-Hygiene angeht.

"Jetzt gibts was auf die Ohren", erschallt bedrohlich die Ansage in "Ich Bin Aus Hürth". Die Veräppelung von Gangsta-Rap gelingt unangestrengt und rhythmisch höchst stilecht. "Ich will nicht mehr kämpfen / ich will nicht mehr stark sein / ich will nach Hause," lautet die Erkenntnis im thematisch nachdenklicher gestalteten "Nach Hause".

Das vielseitigste Instrument ist noch immer die Stimme. Das stellen die Kölner mit "Zwei Welten" erneut unter Beweis. Schwer zu glauben, dass nur durch Vokalarbeit die Illusion eines kompletten Orchesters entsteht. Wer braucht schon Pauken und Trompeten, wenn er sich die Wise Guys in den Player lädt?

Originell und ein Riesenspaß: Für "Mein Nachbar Ist Ein Zombie" setzen die Wise Guys auf gekonnt umgesetzte Zwischentöne. Denn der Zombie kann auch ein nur allzu stinknormaler Mitmensch sein. Besonders der Typus des spießigen, hund-, katze- und kinderlosen Reihenhausbesitzers erfährt hier eine ironische Würdigung.

Die Vierzig ist besonders für Männer eine bedrohliche Altersgrenze. Dann ist nämlich "Scheiße Scheiße Scheiße" oft vorprogrammiert, wenn der Jugendschmelz allmählich dahinschwindet. Midlife-Crisis pur, mit viel Rhythmus und Groove ausgestattet. Dem Titel entsprechend ergeht sich der "Morgen Am Meer" in Betrachtungen über den Anbruch des Tages, ergänzt mit kleinen Alltagsbeobachtungen. Textlich hält die Band pointierten Wortwitz parat, der nichts mit gemeiner Schlagerseligkeit zu schaffen hat.

Trotz handwerklich tadelloser Umsetzung präsentiert "Zwei Welten" keine bahnbrechenden Neuerungen. Vielmehr pflegen und verfeinern die Kölner ihren erworbenen Status. Dass eine derartige Vorgehensweise nicht ausschließlich Beifall findet, ist der Band bewusst, denn "Irgendwer Wird Immer Meckern".

Trackliste

  1. 1. Die Sonne Scheint Mir Auf Den Bauch
  2. 2. Zwei Welten
  3. 3. Ich Bin Aus Hürth
  4. 4. Ich Weiß Nicht, Was Ich Will
  5. 5. Lauter
  6. 6. Tanzen Im Regen
  7. 7. Deutsche Bahn
  8. 8. Nach Hause
  9. 9. Schönen Guten Morgen
  10. 10. Mein Nachbar Ist Ein Zombie
  11. 11. Das War Nicht Geplant
  12. 12. Tief Im Süden
  13. 13. Irgendwer Wird Immer Meckern
  14. 14. Mein Morgen Am Meer
  15. 15. Scheiße Scheiße Scheiße
  16. 16. Jetzt Ist Deine Zeit

Videos

Video Video wird geladen ...

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Wise Guys - Zwei Welten Instrumentiert (inkl. 3 neuer Songs) €18,99 €3,95 €22,94
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Wise Guys - Zwei Welten (A Capella) €20,99 Frei €24,94
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Wise Guys - Zwei Welten Komplett €20,99 Frei €24,94

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Wise Guys

Die kleinen, aber feinen Musik-Erfolgsgeschichten, von keinerlei tösenden Promotion-Aktionen oder Hypes begleitet, wärmen immer wieder das Herz. Eine …

3 Kommentare

  • Vor 2 Jahren

    Eigentlich eine sehr sympathische Combo. Bin aber irgendwie in den letzten Jahren etwas "rausgewachsen". Verstehe allerdings nicht ganz, warum es hier immerhin drei Punkte gibt und Phrasenmäher mit nur einem abgestraft wurden.

    Die neue Platte ist vom Sound her schon wieder eine Weiterentwicklung. Aber die stärksten Momente hat sie tatsächlich bei ihren ernsthafteren Songs (Zwei Welten, Nach Hause). Wenn sie sich ausschließlich darauf beschränken würden, würde ich wahrscheinlich noch häufiger Wise Guys hören. Aber diese ganzen lustig gemeinten Liedchen sind eben im Endeffekt genau das. Schade!

  • Vor 2 Jahren

    @FriedlichChiller (« Verstehe allerdings nicht ganz, warum es hier immerhin drei Punkte gibt und Phrasenmäher mit nur einem abgestraft wurden. »):

    Weil die beiden Kritiken von zwei verschiedenen Personen mit zwei unterschiedlichen Geschmäckern und Meinungen geschrieben wurden?

  • Vor 2 Jahren

    @Azealia (« @FriedlichChiller (« Verstehe allerdings nicht ganz, warum es hier immerhin drei Punkte gibt und Phrasenmäher mit nur einem abgestraft wurden. »):

    Weil die beiden Kritiken von zwei verschiedenen Personen mit zwei unterschiedlichen Geschmäckern und Meinungen geschrieben wurden? »):

    Ach, echt? :P
    Lass es mich umformulieren: Ich finde es schade, dass es hier immerhin drei Punkte gibt und Phrasenmäher mit nur einem abgestraft wurden, obwohl die Kritikpunkte, die an zweiteren geäußert wurden, eher auf erstere zutreffen würden.
    Jetzt besser? ;)