Porträt

laut.de-Biographie

She & Him

Der Bandname ist so einfach wie genial. Komisch eigentlich, dass niemand davor auf den Gedanken gekommen ist, zumindest niemand, der sich damit durchgesetzt hat. Doch das könnte sich ändern, denn hinter "Er & Sie" verbergen sich zwei alles andere als unbekannte Namen.

Er ist M. Ward, der sich seit Ende der 90er Jahre mit eigenwilligen Indie-Alben zwischen Folk und Rock mehr als gut über Wasser hält. Sie ist die 1980 geborene Zooey Deschanel, die in mehreren Hollywood-Filmen auf sich aufmerksam gemacht hat. 2005 etwa mit "Per Anhalter durch die Galaxis", 2007 mit "Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford" und 2008 als Hauptdarstellerin des Gruselstreifens "The Happening".

Kaum verwunderlich: Die Wege der beiden kreuzen sich auf dem Set eines Films. 2006 spielt Deschanel in "The Go-Getter" die Hauptrolle und singt mit Ward für den Streifen ein Duett ein. Im Studio offenbart sie ihm, dass sie eine Menge Lieder in der Schublade hat. Ward hört sich das Material an und beschließt, ein Album daraus zu machen.

Das Debüt des Duos, "Volume One" entsteht zum Teil in Wards Heimstudio in Portland, wo die instrumentale Begleitung zustande kommt, und in Los Angeles, wo Deschanel ihre Stimme beisteuert. Den ersten Auftritt feiert das Duo bei der Vorstellung von "The Go-Getter" beim Sundance-Filmfestival 2008.

She & Him - Classics
She & Him Classics
"Swing When You're Winning" revisited.
Alle Alben anzeigen

Später begeben sich She & Him auf eine kurze US-Tour. Ein Da sowohl Deschanel als auch Ward beides gefragtere Personen sind, dauert es eine Weile, bis "Volume Two" 2010 erscheint.

Das zelebrieren die Musiker auf ihre Weise kräftig. Neben ihrem zweiten Auftritt beim SXSW nimmt das Folk-Duo alles mit, was Rang und Namen hat: Bonnaroo, Coachella & Co. Zudem führen die Pfade dieses Mal auch nach Europa, wo sich nicht nur die Kritiker, sondern auch die Fans vor der Band verneigen.

Um in Sachen Veröffentlichungs-Zyklus die Erwartungen des Labels zu erfüllen, kommt 2011 schon das nächste Werk made by Deschanel, ein Weihnachtsalbum. "A Very She & Him Christmas" enthält allerhand Weihnachts-Klassiker wie "I'll Be Home For Christmas", in üblicher Manier liebevoll interpretiert.

Vielleicht weil es Deschanel schauspielerisch inzwischen eher langsam angehen lässt, kommen mit "Volume 3" (2013) und dem Cover-Album "Classics" (2014) recht schnell zwei Nachfolger an den Start.

Coolness gepaart mit Retro-Feeling bleibt ihre Stärke. "Matts und mein Geschmack sind ziemlich ähnlich. Und sehr vielfältig. Wir mögen die gleichen Dinge, die Bandbreite ist allerdings ziemlich groß", erklärt Deschanel. Ein Projekt also, das sich noch fortsetzen dürfte.

Alben

She & Him - Classics: Album-Cover
  • Leserwertung: Punkt
  • Redaktionswertung: 3 Punkte

2014 Classics

Kritik von Giuliano Benassi

"Swing When You're Winning" revisited. (0 Kommentare)

She & Him - Volume 3: Album-Cover
  • Leserwertung: 4 Punkt
  • Redaktionswertung: 3 Punkte

2013 Volume 3

Kritik von David Hutzel

Zooey Deschanel steht noch immer auf Schwarz-Weiß-Filmmusik. (0 Kommentare)

Videos

Would You Like To Take a Walk?
I'll Never Be Free
We'll Meet Again
Unchained Melody

Surftipps

  • Offizielle Seite

    Nett gemacht.

    http://www.sheandhim.com
  • Facebook

    Zooey Deschanel gefällt das.

    http://www.facebook.com/sheandhim

Noch keine Kommentare