Porträt

laut.de-Biographie

Schweisser

Tommi Böck (Gesang), Buffo Völker (Gitarre), Minne Gruber (Saxophon), Sepp Lautenbacher (Bass) und Greulix Schrank (Schlagzeug), das sind die Schweisser aus Weilheim. Sie sind eine der Bands, die mitansehen mussten, wie ihnen die leidigen RRRRRR in Sachen spektakulärer Bühnenshow und kommerziellem Erfolg die Schau stahlen, obwohl die Weilheimer eine ganze Ecke länger im Geschäft sind als die Berliner. Aber Schweisser wären nicht die Sympathieträger, die sie sind, wenn sie sich darüber echauffieren würden.

Schweisser - Bitte warten Aktuelles Album
Schweisser Bitte warten
Schweisser machen jetzt Rock, verdammt mutig!

Zumindest konnten sie mit "Eisenkopf" in Metalkreisen für ordentlich Furore sorgen und kamen mit "Willkommen im Club" 1995 sogar zu Chartehren. Zwar ernteten sie nicht den Riesenerfolg, doch konnten sie auf eine eingeschworene Fangemeinde stolz sein. Von den Zuschauern der VIVA-Sendung "Metalla" (R.I.P) wurde das Video zur Single "Malaria" damals zum Clip des Jahres gewählt. Mit dem '97er Album "Heiland" verließen sie zum
ersten Mal traditionelles Metalterrain und mit "Bitte warten" erschien 2000 die Scheibe, die zu den umstrittensten deutschen Veröffentlichungen gehört.

Altgediente Fans warfen der Band vor, sich für kommerziellen Erfolg verkauft zu haben, einige verstanden den Sinneswandel jedoch auch und gingen den Schritt mit der Band. Ihr melodischer Alternativrock fand zwar durchaus seine Anhänger, doch im Januar 2001 hatte die Band schließlich genug: auf der bandeigenen Homepage wurde die Trennung bekanntgegeben, nicht ohne den Blick der Fans auf zukünftige Soloprojekte der Schweisser-Jungs zu richten. David "Buffo" Völker arbeitet fortan als Produzent, Autor und Manager für Musiker für die er bereits 1998 eine eigen Firma gründet, WIP Family. Greulix schwingt bei Lali Puna und Shattered Silence die Stöcke.

So gehen die Jahre ins Land, während derer die Fans aber nicht locker lassen und immer mal wieder fragen, wie es denn mit einer Reunion aussieht. Tatsächlich lassen sie sich dann doch wieder erweichen. Eventuell dachten sie, dass noch nicht alles gesagt sei. Wie dem auch sei, im späten August 2006 steht "Pororoca" in den Läden. In der Formation Tommi Böck,
Fabian Exter und Martin Messerschmidt packen sie es noch einmal an.

Alben

  • Schweisser

    Offizielle Homepage, auf deutsch und englisch.

    http://www.schweisser.org/
  • Schweisser@MySpace

    Willkommen im Club, it's MySpace!

    http://www.myspace.com/officialschweisser

Noch keine Kommentare