Porträt

laut.de-Biographie

Pentatonix

Es muss nicht immer eine Casting-Show sein. Der gute alte Talentwettbewerb tuts oft auch, wie der Fall der fünfköpfigen US-amerikanischen A-cappella-Formation Pentatonix belegt.

Schuh-Plattler: Meuchelt Mieze Motörhead? Aktuelle News
Schuh-Plattler Meuchelt Mieze Motörhead?
TV-Horrorformat an Weihnachten. Parookaville boomt. Vinyl-Re-Releases. Soundgarden-Paket. 5 Fragen an Beak>. Pink Floyd-Verlosung.

Die aus dem texanischen Arlington stammenden Schulfreunde Mitch Grassi (Countertenor), Scott Hoying (Bariton), Avriel Kaplan (Bass), Kirstie Maldonado (Mezzosopran) und Kevin James Olusola (Beatbox) gewinnen 2011 mit ihrer Version des Survivor-Songs "Eye Of The Tiger" den NBC-Wettbewerb "The Sing-Off". Das bedeutet den Start einer von Beginn an rasant verlaufenden Karriere.

Als hilfreich für die junge Band erweisen sich die neuen Promotion-Möglichkeiten via Internet, besonders YouTube. Hier stellen Pentatonix gleich eine ganze Reihe Videos mit ihren Coverversionen von Titeln unterschiedlichster Künstler (darunter Psys "Gangnam Style") ins Netz. Mit Sonymusic gewinnen die Newcomer einen namhaften Vertriebspartner.

Im Juni 2012 erscheint das Debütalbum "PTX Vol. 1" und stürmt gleich bis auf Platz 14 der Billboard-Charts. Eine erste, 30 Konzerte umfassende Tour ist rasch restlos ausverkauft.

Auch im Fernsehen bleiben Pentatonix präsent, unter anderem mit einem Auftritt in Jay Lenos "Tonight Show". Fürs Weihnachtsgeschäft werfen die Fünf das Album "PTXmas" auf den Markt. Schon 2013 steht die nächste Tour an, im November erscheint mit "PTX Vol. 2" bereits der nächste Longplayer.

Dazwischen liegt eine Single-Zusammenarbeit mit Lindsey Stirling. Das gemeinsam eingespielte Cover "Radioactive" von Imagine Dragons entert Platz eins der Billboard-Charts und belegt auch bei den YouTube Awards 2013 den Spitzenplatz.

2014 legen Pentatonix mit "PTX Vol. 3" ihr drittes Album vor. Im selben Jahr gibt es für die für die Fans mit "That's Christmas To Me" auch noch ein Weihnachtspäckchen fürs heimische CD-Regal.

 - Aktuelles Interview
Pentatonix "Ich stand kurz vor dem Medizinstudium"
Über unfassbar viele Youtube-Klicks, die Wise Guys u.a.

Die Produktivität des Quintetts bleibt danach ungebrochen: Bereits 2015 erscheint das nächste Studioalbum, schlicht als "Pentatonix" betitelt. Die Neuerung: Erstmals setzen die Texaner vorwiegend auf brandneue eigene Songs - mit überzeugenden Resultaten.

Mit ihren Umsetzungen beschreiten Pentatonix oft ungewöhnliche Wege, was das Genre des A-cappella-Gesangs angeht. Das unbekümmerte Miteinander von Pop, Soul, R'n'B und einer Prise Dubstep lässt ihrer originellen Resultate wegen aufhorchen. Dass mit Kirstie Maldonado eine weibliche Stimme mit von der Partie ist, hebt Pentatonix ohnehin höchst erfrischend aus dem sonst üblichen von Männergesang dominierten A-cappella-Umfeld heraus.

Interviews

News

Alben

Pentatonix - Pentatonix: Album-Cover
  • Leserwertung: Punkt
  • Redaktionswertung: 3 Punkte

2015 Pentatonix

Kritik von Artur Schulz

A-cappella-Leistungsschau mit griffigen Popsongs. (0 Kommentare)

Surftipps

  • Pentatonix

    Die offizielle Homepage.

    http://pentatonixthealbum.ptxofficial.com/
  • Pentatonix

    Für Facebook-Freunde.

    https://www.facebook.com/Pentatonix

Noch keine Kommentare