Porträt

laut.de-Biographie

Op:l Bastards

Finnland und seine schweigsamen Seelen, klischeemäßig in kalten langen Winternächten opulent dem Alkohol zugewandt, in Wahrheit aber begnadete Rallye- bzw. Rennfahrer und Skispringer. Zwischen ausgeprägter Saunakultur und Mobilfunkmanie behauptet sich eine über die Landesgrenzen bekannte Schar an Musikschaffenden.

Und mittendrin die Op:l Bastards aus der Hauptstadt Helsinki, die zwischen 1996 und 1997 von T.A. Kaukolampi und Vilunki 3000 ins Leben gerufen werden. Beide waren zuvor Mitglieder der finnischen Undergroundkombo Larry and the Lefthanded. Der dritte im Bunde, Tuomo Puranen, kommt von der Orchesterband The Elevators.

Bis 1999 nennen sich die drei noch Opel Bastards. Um aber dem Schicksal ihrer Landsleute von Pan Sonic zu entgehen, die von kleingeistigen Managern eines japanischen Elektronikkonzerns zur Streichung des zweiten a's im Bandnamen gezwungen wurden, modifizieren die Finnen Opel kurzerhand um in Op:l.

Ihre erste Veröffentlichung ist die "Bootsound"-EP von 1998, ein Jahr später folgt die "Sagittarius"-EP, schließlich im Jahr 2000 die "Scorpius"-EP, die ihren gleichnamigen und bis dato größten Hit enthält. Dieser kann sogar mittels Airplay bei Viva II und Konsorten die Top Ten der deutschen Alternativecharts toppen.

Die Liveshows rocken wie ihre Tonträger und führte die Band bisher auf Tourneen in England, Deutschland und England. Der ihnen vorauseilende Ruf als innovative Entertainer hat zur Folge, dass Remixaufträge von den Hamburgern Egoexpress ("Here Comes The Night"), ihren Landsleuten Rinneradio ("Walk") und ganz aktuell für den Track "Keine Melodien" vom Jeans Team aus Berlin ins Haus flattern.

Im Juli 2002 verkündet das Duo überraschend die Trennung. Als Grund geben sie das unmögliche Verhältnis zu ihrer finnischen Plattenfirma Cool Globe Agency an. "Es war eine schlechte Hochzeit", so die Band. Unter dem Namen Kilogram hört man Anfang 2003 zumindest von einem Bastard wieder etwas Neues: Mit Erlend Oye zusammen entsteht ein Song für dessen Album "Unrest".

Alben

Videos

Video Video wird geladen ...

Noch keine Kommentare