Porträt

laut.de-Biographie

Old Splendifolia

Old Splendifolia ist ein Musikprojekt aus Berlin, das Jana Plewa und Frank Schultge Blumm 2007 ins Leben rufen. In der gemeinsamen musikalische Liaision pflegen die beiden ihre Leidenschaft für Popmusik zwischen Lounge, Folk und Experiment. Ein Jahr nach Gründung der Band erscheint das Debütalbum "Sway Boldly Afar" auf dem japanischen Label Plop, das sich dem ersten Release im Jahr 2001 der Veröffentlichung experimenteller Musik verschreibt. Im Backkatalog des Labels finden sich unter anderem der Dub-Spezialist Rod Modell aus Detroit oder Berlins Techno-Housemeister.

Auch Frank Schultge Blumm veröffentlicht bei den Japanern 2004 das Album "Sesamsamen", eine Kollaboration mit verschiedenen befreundeten Musikern. Seit 1998 gehen zahlreiche Releases auf Labels wie Morr Music, Staubgold und Audio Dregs auf das Konto des studierten Musikers. Im Jahr davor verlegt der gebürtige Bremer seinen Wohnsitz nach Berlin, wo er als freier Komponist, Musiker und Hörspielautor arbeitet. Neben seiner Arbeit zusammen mit Jana Plewa, ist Blumm zudem mit der Sängerin Ellionor Blixt unter dem Projektnamen Bobby And Blumm aktiv.

Bevor das Projekt 2007 mit Frank Schultge Blumm ins Leben ruft, spielt Jana Plewa zusammen mit Sebastian Skalei in der Formation The Kat Cosm. Gemeinsam veröffentlichen sie 2002 ihr Debütalbum "Sophie Playing The Recorder At School" auf dem Berliner Experimental-Label Klangkrieg. Zwei Jahre später erscheint mit "Knightboat" das zweite Album von The Kat Cosm, auf dem das Duo sieben Tracks irgendwo zwischen Downbeat, Trip Hop und IDM präsentiert.

Old Splendifolia setzen dagegen stärker auf natürlich Instrumente. Mit Gitarre, Banjo, Cello, Klavier, Bassklarinette, Horn und verschiedenen Rhythmusinstrumenten kreiieren sie ihren ganz eigenen schwelgerischen Folk, den sie für ihre Publikum 2009 auch live auf die Bühne bringen.

Alben

Videos

Video Video wird geladen ...

Noch keine Kommentare