Porträt

laut.de-Biographie

Noktis

Noktis nennen Noxx (Gesang und Gitarre) und Sängerin Sin ihr Projekt, welches die beiden Anfang 2009 im Raum Passau aus der Taufe heben. Ihren Stil bezeichnen sie selbst als Dark Industrial Metal, was ein wenig außer Acht lässt, dass die beiden auch viel mit programmierten Streichern arbeiten.

Ihre ersten Kompositionen vertreiben sie noch frei im Internet, doch 2010 legen sie schließlich die selbstproduzierte EP "LichtErlisch"t vor. Darauf präsentieren sie sich musikalisch irgendwo zwischen Samsas Traum und Eisbrecher und präsentieren dabei ein sicheres Händchen für tanzbare Nummern.

In der Schwarzen Szene spricht sich der Name Noktis nach und nach herum und 2012 treten sie auf dem Regensburger Gothic Treffen auf. Es folgen Passau:Schwarz und 2013 schließlich der Auftritt auf dem Wave Gotik Treffen. Passend dazu haben sie ihre neue EP "Tote Mädchen (Sagen Niemals Nein)" im Gepäck. Zwar kommt der 6-Tracker erst Anfang August auf den Markt, einen Vorgeschmack darauf, gibt es aber bereits in Leipzig.

Alben

Videos

Video Video wird geladen ...

Noch keine Kommentare