Außerdem ab Freitag im Plattenladen: Ted Nugent, Manic Street Preachers, Ministry, Motörhead, Sierra Kid u.v.m.

Konstanz (mab) - Wenn Die Drei ??? die Amazon-Musik-Verkaufscharts anführen, befinden wir uns wohl schon im Sommerloch. Motörhead wärmen "Aftershock" jedenfalls mithilfe einer Touredition auf, Ministry zögern ihren Abschied mit der drölften 2012er-DVD hinaus, und endlich erscheint auch Enrique Iglesias' Autotune-Meisterstück "Sex & Love" mit dreimonatiger Verspätung ganz offiziell.

Hoffen kann man zumindest auf das neue Manic Street Preachers-Werk "Futurology". Auf dem letztjährigen "Rewind The Film" bewiesen die Altmeister eindrucksvoll, dass sie es noch draufhaben. Übrigens setzte die Band Gerüchte in die Welt, denen zufolge sie einige Gigs zu Ehren des Jubiläums ihres dritten Albums "Holy Bible" planen.

Ein weiterer betagter Herr - Gitarrenheld und Hobbyredneck Ted Nugent - veröffentlicht am Freitag sein erstes Studioalbum seit sieben Jahren. Ob er es auch noch drauf hat? Jedenfalls wartet "Shutup & Jam" mit einem Sammy Hagar-Feature auf. Und zumindest der Albumtitel verspricht hübsche Soloeskapaden.

Ob Example überhaupt weiß, was "jammen" bedeutet? Der Dance-Pop-Rapper vertraut auf "Live Life Living" jedenfalls weniger auf Spontaneität als vielmehr seinem Computer. Dafür hat der Brite aber eine deutlich höhere Releasefrequenz als der doppelt so alte Detroiter Saitenschrubber vorzuweisen: Das fünfte Studioalbum in fünf Jahren.

Gegen Example ist Robin Thicke geradezu ein Virtuose. Der R'n'B-Superstar (darf man das wirklich R'n'B nennen?) strebt wohl einen ähnlichen Veröffentlichungsrhythmus an. Gerade haben wir "Blurred Lines" verkraftet, da kommt fast auf den Tag genau ein Jahr später "Paula" um die Ecke. Man kann nur hoffen, dass sich 'die singende Pimmelpumpe', wie es Rezensent Kabelitz so schön formulierte, für den Neuling etwas mehr Mühe gegeben hat. Immerhin widmet er es seiner Liebsten.

Ich glaube, die neue Goatwhore ist mir trotzdem lieber...

Frisch aus den Postkörben der laut.de-Redaktion ins Radio:

Alle Neuveröffentlichungen am 4. Juli:

4tune Einer Muss Es Ja Tune
about: berlin About: Berlin Vol. 7
Al Jarreau My Old Friend: Celebrating George Duke
Alfons Hasenkopf Zeit Ham
Anushka Broken Circuit
Black Trip Goin' Under
Brontide Artery
Chainreactor Mass Driver
Chicago Now – Chigago XXXVI
Crosbys Stills Nash & Young Csny 1974 (CD+DVD)
Deleyaman The Edge
Die Form Rayvon X
Enrique Iglesias Sex And Love
Eugene McGuiness Chroma
Example Live Life Living
Glasperlenspiel Grenzenlos In Diesem Moment
Goatwhore Constricting Rage Of The Merciless
Hardwell Hardwell Presents Revealed Vol. 5
Holly Williams Highway
John Barrowman You Raise Me Up
Lang Lang, Eschenbach & Wiener Philharmoniker Sommernachtskonzert 2014 (DVD)
Manic Street Preachers Futurology
Mellow Mood Twinz
Midge Ure Fragile
Ministry Last Tangle In Paris – Live 2012 (CD+DVD)
Minot Equal / Opposite
Motörhead Aftershock Tour Edition
Pinnick Gales Pridgen Pgp 2
Remo Himmel Im Kopf
Robin Thicke Paula
Roger Shah Magic Island Vo. 5
Sadistik Ultraviolet
Sanna Nielsen 7
Sierra Kid Nirgendwer
Seether Isolate And Medicate
Serum 114 Kopfüber Ins Nichts
Sia 1000 Forms Of Fear
Slapshot Slapshot
Sonic Syndicate Soniy Syndicate
Störte.Priester Deutschrock 2.0
Sukekiyo Immortalis
Sweet Inspirations Complete Atlantic Singles (2-CD)
Tarja Turunen Left In The Dark
Ted Nugent Shutup & Jam!
Ten Years After Friday Rock Show Sessions
The Acid Liminal
The Klinik The Klinik Box (Box-Set)
Trenkwalder Abenteuerzeit
Trey Songz Trigga
VA Boyhood (OST)
VA Enter.Ibiza 2014 (4CD)
VA Fiesta (Box-Set)
VA Pussy Lounge 2014
VA We Love Summer 2014
Wednesday 13 Undead Unplugged (08.07.)
Wilko Johnson Barbed Wire Blues
Zedd Clarity
Zeltinger Kleimann Avjespeck!

Fotos

Enrique Iglesias, Motörhead und Manic Street Preachers

Enrique Iglesias, Motörhead und Manic Street Preachers,  | © Universal (Fotograf: ) Enrique Iglesias, Motörhead und Manic Street Preachers,  | © Universal (Fotograf: ) Enrique Iglesias, Motörhead und Manic Street Preachers,  | © Universal (Fotograf: ) Enrique Iglesias, Motörhead und Manic Street Preachers,  | © Universal (Fotograf: ) Enrique Iglesias, Motörhead und Manic Street Preachers,  | © Universal (Fotograf: ) Enrique Iglesias, Motörhead und Manic Street Preachers,  | © Universal (Fotograf: ) Enrique Iglesias, Motörhead und Manic Street Preachers,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Enrique Iglesias, Motörhead und Manic Street Preachers,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Enrique Iglesias, Motörhead und Manic Street Preachers,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Enrique Iglesias, Motörhead und Manic Street Preachers,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Enrique Iglesias, Motörhead und Manic Street Preachers,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Enrique Iglesias, Motörhead und Manic Street Preachers,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Enrique Iglesias, Motörhead und Manic Street Preachers,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Enrique Iglesias, Motörhead und Manic Street Preachers,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Enrique Iglesias, Motörhead und Manic Street Preachers,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Enrique Iglesias, Motörhead und Manic Street Preachers,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Enrique Iglesias, Motörhead und Manic Street Preachers,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Enrique Iglesias, Motörhead und Manic Street Preachers,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Enrique Iglesias, Motörhead und Manic Street Preachers,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Enrique Iglesias, Motörhead und Manic Street Preachers,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Enrique Iglesias, Motörhead und Manic Street Preachers,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Enrique Iglesias, Motörhead und Manic Street Preachers,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Enrique Iglesias, Motörhead und Manic Street Preachers,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Enrique Iglesias, Motörhead und Manic Street Preachers,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Enrique Iglesias, Motörhead und Manic Street Preachers,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Enrique Iglesias, Motörhead und Manic Street Preachers,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Enrique Iglesias, Motörhead und Manic Street Preachers,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Enrique Iglesias, Motörhead und Manic Street Preachers,  | © LAUT AG (Fotograf: Tobias Herbst) Enrique Iglesias, Motörhead und Manic Street Preachers,  | © LAUT AG (Fotograf: Tobias Herbst) Enrique Iglesias, Motörhead und Manic Street Preachers,  | © LAUT AG (Fotograf: Tobias Herbst) Enrique Iglesias, Motörhead und Manic Street Preachers,  | © LAUT AG (Fotograf: Tobias Herbst) Enrique Iglesias, Motörhead und Manic Street Preachers,  | © LAUT AG (Fotograf: Tobias Herbst) Enrique Iglesias, Motörhead und Manic Street Preachers,  | © LAUT AG (Fotograf: Tobias Herbst) Enrique Iglesias, Motörhead und Manic Street Preachers,  | © LAUT AG (Fotograf: Tobias Herbst) Enrique Iglesias, Motörhead und Manic Street Preachers,  | © LAUT AG (Fotograf: Tobias Herbst) Enrique Iglesias, Motörhead und Manic Street Preachers,  | © LAUT AG (Fotograf: Tobias Herbst)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Enrique Iglesias

Enrique Iglesias sieht sich selbst nicht als Latin-Künstler. Inspiriert von den Größen der 80er wie Dire Straits, The Police, U2 oder Bruce Springsteen …

laut.de-Porträt Motörhead

Was zum Teufel ist ein Motörhead? Einerseits handelt es sich um ein amerikanisches Slangword für Amphetamin- oder Speedsüchtige, die die Kontrolle …

laut.de-Porträt Sonic Syndicate

Die Brüder Richard, Roger und Robin Sjunesson sind in ihrer westschwedischen Heimatstadt Falkenberg schon von Kindesbeinen an musikalisch aktiv. Roger …

laut.de-Porträt Ministry

Al Jourgensen ist ein umtriebiger Wicht. Mit Ministry, Revolting Cocks, Lard, Acid Horse, 1000 Homo DJs, PTP, Pailhead, Buck Satan, W.E.L.T., Special …

laut.de-Porträt Example

Dass es im Rap-Business auch ohne Credits und zahlreicher Unterstützung von Genre-Kollegen zu einer erfolgreichen Album-Veröffentlichung kommen kann, …

laut.de-Porträt Robin Thicke

Es ist bestimmt nicht einfach, als Soulmusiker ernst genommen zu werden, wenn man der Sohn eines amerikanischen Sitcom-Schauspieler-Elternpaares (Alan …

laut.de-Porträt Ted Nugent

Wenn es einen Musiker gibt, der vorbildlich aufzeigt, dass musikalisches Talent keineswegs mit Weisheit einhergehen muss, dann ist Ted Nugent das Paradebeispiel.

16 Kommentare mit 5 Antworten

  • Vor 3 Jahren

    Christian Fitness - I Am Scared of Everything That Isn't Me
    Andrew Falkous:

    "one 'man'. band. NOT a solo artist. all songs created by imagined multiple personalities, some of which are shy. first record 'i am scared of everything that isn't me' recorded at home. drums on some songs by stuffy, who is a very good drummer. one bass-line by my wife, who is a very good bass-player (and wife). if you buy my songs i can make more a little quicker. all human rights reserved. live drums recorded by lewis griffiths. mastered by sean magee.

    full record available on bandcamp very soon. VERY. SOON. x"

    https://twitter.com/cat_cinema

    Erste 2 Songs:
    https://soundcloud.com/prescriptions-music…
    https://soundcloud.com/prescriptions-music…

  • Vor 3 Jahren

    Wie wäre es denn, wenn ihr euch mal an eine Trey Songz Review trauen würde? Fünf erfolgreiche Alben hat er schon rausgebracht und keine einzige Kritik hier. Auch wenn seine letzten Veröffentlichungen echt geschwächelt haben, aber das kommende "Trigga" lohnt sich echt. Aber guter R'n'B scheint ja eh nicht so euer Ding zu sein...

  • Vor 3 Jahren

    Mein Gott, jetzt wurde das neue Album von La Roux doch tatsächlich nochmal um 2 Wochen nach hinten verschoben. Als wären 5 Jahre Wartezeit nicht lang genug gewesen! Wenigstens kann man aus den iTunes-Snippets schließen, dass sich das Warten mehr als gelohnt hat.