Summer Slam galore: Future, Wale, Big K.R.I.T., Kevin Gates, Curren$y, Fredo Santana, Young Buck und dein Vadder droppen Heißes.

Hamburg (stj) - It's crunchtime: Curren$y ist ein Phänomen. In diesen Tagen haut er sein sechstes, siebtes und achtes Projekt 2016 raus, von denen "Stoned On Ocean" locker alle anderen in die Tasche steckt. Future holt sich den bewährten DJ Esco ins Studio, während Wale und Big K.R.I.T. eigentlich nie etwas Schlechtes abliefern. Fredo Santana kann wirklich noch härter in the cut rappen, und der potenzielle Langzeit-Knasti Troy Ave wird gerade jetzt ironischerweise immer besser.

Eigentlich wollte ich ja mit einer Luftnummer beginnen, die sich gerade selbst entzaubert wie Ron Weasley. Doch Kollege Müller schrieb den Desiigner in die verdiente Versenkung. Daher kommen wir zuerst direkt zu zwei richtig guten Tapes wahrer OGs. Denn, wie gesagt: Der Sommer brutzelt nicht nur Haut, Steaks und Veggiewürstchen, sondern auch Playlists feurig durch. Tapes, Digga?

Tapediggaz!

Weiterlesen

laut.de-Porträt Curren$y

Curren$y ist ein Phänomen, was Arbeitsmoral und Langlebigkeit betrifft. Der in New Orleans geborene Shante Anthony Franklin durchläuft schon früh legendäre …

laut.de-Porträt Big K.R.I.T.

Wenn Lucky Luke wieder mal durch den Wilden Westen reitet, umgeben von einem großen Nichts, kommt er irgendwann in eine Stadt namens Meridian in Mississippi.

laut.de-Porträt Lil Uzi Vert

Auf den ersten Blick am auffälligsten an Lil Uzi Vert sind seine musikalischen Ideengeber. Der Singrapper aus Philadelphias Norden, der bürgerlich auf …

laut.de-Porträt Future

Komisch eigentlich, dass keinem Rapper vor ihm dieser einprägsame Künstlername eingefallen ist: Nayvadius D. Wilburn (* 1985) findet sein favorisiertes …

laut.de-Porträt Wale

Medienlieblinge gibt es immer wieder, auch im Rap. Im ausgehenden ersten Jahrzehnt des neuen Jahrtausends ist die Einstimmigkeit des Medienkanons über …

40 Kommentare mit 22 Antworten, davon 38 auf Unterseiten

  • Vor einem Jahr

    Gab es in letzter Zeit eigentlich irgendwas neues von Tree? Das letzte, was ich mitbekommen hatte war Kingstrumentals und davor Trap Genius. Über den Typen wird ja leider kaum berichtet.

    • Vor einem Jahr

      Dieser Kommentar wurde vor einem Jahr durch den Autor entfernt.

    • Vor einem Jahr

      Rooz kriegt mein Knie in die Fresse - im Sitzen! Wieder schön Flizzys Poperze am eincremen, wie man ihn kennt.

      Aber cool, neues Fler-Interview, vielen Dank! Mache mir dann mal Popcorn.

    • Vor einem Jahr

      @Django und Popobeißer (:D)
      Wie hat Flizzy überhaupt die Führerscheinprüfung(en) bestanden? Ich kann dem Jungen nicht lange zuhören, der hat den Wortschatz eines Grundschülers.

      Wow, er hat ganze SECHS Monate an dem Album gearbeitet? Naja, die kleinen Kinder werden's kaufen und Flizzy verdient mal wieder genug, um den neuen Führschein zu bezahlen :D

    • Vor einem Jahr

      Rooz scheint ja aehnlich dumm zu sein wie Patrick. Dass das hier keine reine Hip Hop-Seite ist, das hat er ja noch verstanden - dass da dann aber Leute arbeiten, die jeweils ihr Spezialgebiet haben, das nicht. Nur Stefan hoert Fler und Running Wild gleichzeitig. ;)

      Und Fler mal wieder mit leeren Drohungen.

    • Vor einem Jahr

      Er überlegt, hier zu schreiben. Werden wir ihn überhaupt von anderen Trollen unterscheiden können?

    • Vor einem Jahr

      Unfaire Aktion der beiden, nach allem was ich für sie getan habe

      Allein für diese Sätze:

      1 von 5 Mohrrüben

      #Vibe wird aber vorbestellt, eh klar

    • Vor einem Jahr

      Plottwist: bei dem User Vurst handelt es sich TATSÄCHLICH um Fler!

    • Vor einem Jahr

      Fler würde nie seine eigenen Releases negativ bewerten. Und sollte er versehentlich doch die 1 drücken, wird diese selbstverständlich in eine 5 umgewandelt.

      #Flizzycode

    • Vor einem Jahr

      Mit jedem Klick verdient er Geld

    • Vor einem Jahr

      Bin am Hören, wann kommen die Lines?

    • Vor einem Jahr

      Geht hier ja um amerikanischen HipHop, trotzdem ich davon mal keine Ahnung habe möchte ich auch mal was beisteuern und Garret erklär mir das bitte. :P

      http://ancientcave.blogspot.de/2016/08/der…

    • Vor einem Jahr

      Falls Fler hier am stiso sein will, müsste er definitiv den Muppetavatar "Möhrenmann" wählen.

    • Vor einem Jahr

      @speedi: wie kommst du denn jetzt darauf diesen alten schinken wieder hochzukochen? deso ist ein ehrenmann gewesen. pierre vogel wird von fanatikern als "imam des unglaubens" bedroht. was will uns dein blogbeitrag sagen?

    • Vor einem Jahr

      Unvergessen "Am Abzug"

    • Vor einem Jahr

      @Sodhahn keine Ahnung was der Blogeintrag dir sagt oder was andere dazu denken. Die Meldung das dieser "Ehrenmann" offensichtlich überlebt hat ist aktuell. Und damit stellt sich schon die erste Frage. Kannst du mir "Ehrenmann" erklären in dem Zusammenhang? Ich mein einer der den gerechten Pfad verlassen hat und eventuell nun eine Chance hat auf diesen zurück zu kehren, das fände ich erst mal gut. Bei allen Taten die er in der Zwischenzeit begangen hat. Ich frage nach der Haltung von HipHop Fans zu so was oder ist es egal? Wollte durch meinen Blogeintrag niemanden hier in Misskredit bringen, dachte nur die Frage wäre ok und ein bisschen Welle schadet dem Blog nun auch nicht. ;)

    • Vor einem Jahr

      @speedi: ehrenmann war er für mich als rapper (deso dogg) nicht aber als religiöser fanatiker. das ist eine andere person. nur die hülle ist gleich. man wird ihn auch nicht mehr resozialisieren können.

    • Vor einem Jahr

      @Speediconzal:
      Gibt es irgendwelche Daten darüber, wie viel Kriegsverbrecher momentan in Deutschland erfolgreich eine Ausbildung im Garten- und Landschaftsbau absolvieren oder wie kommts du auf diese enorm vielversprechende Idee?

    • Vor einem Jahr

      "Jedenfalls scheint der prominenteste Deutsche mit gescheitertem Imigrationshintergrund noch am Leben zu sein."

      Ich dachte, das wär DJ Tomekk.

    • Vor einem Jahr

      Deso Dogg bediente Mitte bis Ende der Nulleejahre eine rebellische Außenseiterrolle mit einigen hörbaren Tracks mit Luft nach oben. Schon damals keine große Nummer (wenn auch in der Musik nicht unsympathisch ) entfernte er sich in der Folge der Postaggro-Welle blitzartig aus dem kollektiven Hörergedächtnis und wäre ohne radikale Gehirnwäsche heutzutage nur einigen wenigen bekannt

      Als Rapper ist seine Reise zu Ende
      Als Mensch mittlerweile auch

    • Vor einem Jahr

      "Als Mensch mittlerweile auch"

      So lange ein Mensch lebt, gibt es Hoffnung....sprechen wir sie ihm ab, sind wir genauso unmenschlich wie seine Taten. Wobei wir als Grundsatz haben, Taten müssen bewiesen werden. Bombe ist zu schlicht und funktioniert nicht.

      @fonzy, das ging auch an dich.