Cro spaltet die Nation. Plan B rappt wieder. MoTrip und Kay One entern die Charts, Graffiti-Writer ein Hotelzimmer.

Konstanz (dani) - Ein bisschen mysteriös muten sie zuweilen schon an, die Mechanismen, nach denen Hypes funktionieren. Ohne ihm allzu nahe treten zu wollen - was genau hat Cro eigentlich getan, das ihm die scheinbar ungeteilte Aufmerksamkeit des kompletten Rap-Zirkus' eintrug? Noch nicht einmal ein ordentliches Album veröffentlicht, trotzdem hockt der Kerl seit Monaten wie festgekleistert in unseren Topklick-Listen ...

Gehts eigentlich noch?

Lisa Wörner, Stefan 'Wudo' Johannesberg und Yo Mama Fromm, sammeln und kredenzen wöchentlich Diverses aus dem Kopfnicker-Universum. Anträge, Blumen oder Punchlines an doubletime@laut.de.

Fotos

Cro und Plan B

Cro und Plan B,  | © laut.de (Fotograf: Simon Langemann) Cro und Plan B,  | © laut.de (Fotograf: Simon Langemann) Cro und Plan B,  | © laut.de (Fotograf: Simon Langemann) Cro und Plan B,  | © laut.de (Fotograf: Simon Langemann) Cro und Plan B,  | © laut.de (Fotograf: Simon Langemann) Cro und Plan B,  | © laut.de (Fotograf: Simon Langemann) Cro und Plan B,  | © laut.de (Fotograf: Simon Langemann) Cro und Plan B,  | © laut.de (Fotograf: Basti Schumacher) Cro und Plan B,  | © laut.de (Fotograf: Basti Schumacher) Cro und Plan B,  | © laut.de (Fotograf: Basti Schumacher) Cro und Plan B,  | © laut.de (Fotograf: Basti Schumacher) Cro und Plan B,  | © laut.de (Fotograf: Basti Schumacher) Cro und Plan B,  | © time4planb.co.uk (Fotograf: ) Cro und Plan B,  | © http://time4planb.co.uk (Fotograf: ) Cro und Plan B,  | © http://time4planb.co.uk (Fotograf: ) Cro und Plan B,  | © http://time4planb.co.uk (Fotograf: ) Cro und Plan B,  | © http://time4planb.co.uk (Fotograf: ) Cro und Plan B,  | © http://time4planb.co.uk (Fotograf: )

Weiterlesen

laut.de-Porträt Cro

Wer ist dieser Cro? Im Pressetext seines Labels als "Phantom" bezeichnet, gibt der Künstler zu Beginn seiner Karriere nur wenige Informationen über …

laut.de-Porträt Xatar

"Heute regnet es Kugeln in der Nacht, es wird nie wieder gelacht, ihr habt Xatar sauer gemacht. Ich pack' links mein Schlagring, rechts meine Axt. Ich …

laut.de-Porträt MC Bogy

"Es war nie bunt, wie bei Micky Maus, die Kacke war am Dampfen. Doch heute sieht alles gut aus, denn ich nutze meine Chancen." (aus "Es Fing An Auf Der …

laut.de-Porträt Gris

"Es ist nicht alles so beschissen wie es scheint." Davon zeigt sich Gris auf seiner MySpace-Seite fest überzeugt. Des Künstlers Ziel: Er will Alternativen …

laut.de-Porträt Plan B

Aufgewachsen im Londoner Problemviertel Forrest Gate, prügelnde Stiefväter, Alkoholismus, Drogenvergangenheit. Das ist der Stoff, aus dem Plattenfirmen …

70 Kommentare

  • Vor 2 Jahren

    Dann hast du die "Analogie" nicht wirklich verstanden. Ich vergleiche sie ja nicht hinsichtlich der Qualität ihres Outputs. Es geht darum, dass sich ein Haufen Leute ganz plötzlich einbilden wollen, in Musikrichtungen, die sie vorher einen Scheißdreck interessiert haben, nur auf einmal gut von schlecht unterscheiden zu können, weil ihr Lieblingsact gerade in diesem Bereich unterwegs ist. Von Savas-Fanboys hört man ja auch des Öfteren Sachen wie "Wer Moe nicht mag, hat keinen Plan von RnB". Wenn man aber nachhakt, kennen sie außer Moe und dem ganzen Mainstream-Quatsch á la Rihanna keinen einzigen RnB-Act. Verstehst du es jetzt?

  • Vor 2 Jahren

    Was ich immer nicht verstehe ist dieser Übergang, von Beginner zu Tocotronic, erklärung. Und jan Delay hat seit 2001 kein gutes album mehr rausgebracht, mercedes dance war mäßig, macht aber manchmal schon spaß anzuhören, das neueste war/empfinde ich als schlecht, und wieso sollte man, wenn man Beginner hört, heute sonst kein Hip-Hop hören? (ok ich beschäftige mich auch erst seit vier Jahren mit Hip-Hop) und was hat das alles mit Gorillaz zu tun? zum Abschluss: Mutterficker sind doch auch nur Vatermörder (:

  • Vor 2 Jahren

    jaja, der lauti hat schon früher funk und reggae gehört, ausserdem metal, ska, oi, stoner und house. was ja auch der grund dafür ist das er von allen genres gleichviel ahnung hat, nämlich wenig bis gar keine...und natürlich sind beginner hörer abgewandert, dafür spricht schon alleine das alter. mit mitte 20. drehen ja die meisten ab. dafür muss man nix untermauern, man braucht sich nur mal ein xbeliebiges rapkonzert geben. btw die gorillaz sind ultrawack. jeder der das anders sieht hat kein plan.