Die US-Mixtapes der Woche, unter anderem mit Ghostface Killah, Tony Yayo, Frischluft-Fanatikern, Handtuch-Homies und jeder Menge Sex.

Gießen (stj) - Bei seinem Tempo wird Kollege Stefan Johannesberg vermutlich noch Monate brauchen, um das US-Rap-Mixtape-Jahr 2011 so abzufrühstücken, wie er es vollmundig angekündigt hat.

Damit ihm - und uns - das 2012 nicht wieder genau so geht, zwingen wir ihn zwischendurch trotzdem, ab und an dazu, aus dem gestrigen Zeug aufzutauchen und sie jetzt schon vorzukosten, die ...

... US-Mixtapes der Woche.

Lisa Wörner, Stefan 'Wudo' Johannesberg und Yo Mama Fromm, sammeln und kredenzen wöchentlich Diverses aus dem Kopfnicker-Universum. Anträge, Blumen oder Punchlines an doubletime@laut.de.

Weiterlesen

laut.de-Porträt Maino

Die Geschichte ist wahrlich nicht neu: Ein gestandener Mann aus einem sozialen Brennpunkt, eine kriminelle Vergangenheit und schließlich Rap als einzige …

laut.de-Porträt Tony Yayo

"Mach's wie wir, Generation T! Es trägt sich einfach besser, wenn man dazu steht, und jedes T-Shirt hat seine Geschichte, also spitz' Deine Ohren, wenn …

laut.de-Porträt Young Buck

Dass Tennessee noch mehr als Johnny Cash und Justin Timberlake zu bieten hat, beweist der dort 1981 geborene David Darnell Brown aka Young Buck. Young …

laut.de-Porträt Curren$y

Ein fixes musikalisches Bild transportierten über Jahre hinweg die immer erfolgreicher werdenden Hip Hop-Künstler des Dirty South. Wummernde Bässe …

laut.de-Porträt Ghostface Killah

Mit seinem Klassiker "Supreme Clientele" steigt Ghostface Killah 1999 in die Riege der absoluten Rap-Superstars auf. Nicht, dass das Mitglied des Wu-Tang …

5 Kommentare