Porträt

laut.de-Biographie

Michel Teló

Wie schafft es ein brasilianischer Latin-Pop-Sänger am ehesten in die Charts? Ganz einfach: Auf Youtube verbreitet sich ein Video des brasilianischen Fußballstars Neymar, der in einer Spielerkabine zu Michel Telós Song tanzt. Danach bringen die heißen Rythmen einen weiteren Top-Fußballer dazu, sich auf dem Spielfeld von Real Madrid in einen schwungvollen Tanzbären zu verwandeln. Schon hat man, wie im Fall Michel Telós, in einen Hit in der Tasche.

Michel Teló: Gericht friert Einnahmen ein Aktuelle News
Michel Teló Gericht friert Einnahmen ein
Studentinnen verklagten den brasilianischen Shootingstar: Angeblich hat Michel Teló "Ai Se Eu Te Pego" nur geklaut.

Früh übt sich. So wagt sich Michel bereits mit zwölf Jahren ans Mikrofon und zeigt sich bei seiner ersten Band für den Gesang verantwortlich. Den Latino-Rhythmus im Blut und mit dem Herzen voller Träume und Visionen, schließt sich der junge Brasilianer mit sechzehn Jahren der Combo Tradição an, einer Band, die sich der populären Sertaneja-Musik verschreibt.

Mit seinen Kollegen zieht er neun Jahre lang durch seine Heimat und sammelt Live-Erfahrung. Fast jährlich erscheint ein Album, wobei das letzte, bei dem Michel als Sänger, Songwriter und Mundharmonikaspieler mitwirkt, mit Abstand den größten Erfolg mit sich bringt. "Micareta Sertaneja 2" wird im Jahr 2009 veröffentlicht und heimst sogar eine Grammy-Nominierung ein.

Doch der stetig wachsende Band-Erfolg ändert nichts an Michels Verlangen, auf eigenen Beinen stehen zu wollen. Noch im selben Jahr veröffentlicht der emsige Barde sein Solo-Debüt mit dem Titel "Balada Sertaneja" und setzt mit seinem ersten Live-Album "Michel Teló Ao Vivo" nur wenige Monate später noch einen drauf.

Der Erfolg gibt ihm Recht, grüßt die Scheibe doch alsbald von der Pole Position der brasilianischen Charts. Mit seiner Mixtur aus südländischem Dance, Pop und dem Gespür für triefende Balladen liegt der Brasilianer zum Ende des ersten Jahrzehnts des neuen Jahrtausends voll im Trend.

Im Sommer 2011 brechen dann endgültig alle Dämme. Michel stellt sein Zweitwerk fertig. "Michel Na Balada" erscheint Anfang 2012. Die erste Single daraus "Ai Se Eu Te Pego!" inklusive der im Video zum Song präsentierten Tanz-Choreografien erfreut sich nicht nur großer Beliebtheit bei seinen alteingesessenen Fans, sondern erhellt auch den Alltag so illustrer Fußball-Stars wie Neymar vom FC Santos oder auch Cristiano Ronaldo von Real Madrid.

Diese versuchen sich fortan nach jedem erzielten Treffer an den Tanzbewegungen aus dem Video und rücken den Song somit zunehmend ins öffentliche Interesse. Das Ergebnis: Am Ende des Jahres steht der Song nahezu in allen europäischen Ländern ganz oben auf den Chartlisten.

Der Verantwortliche kann sein Glück kaum fassen: "Es ist unbeschreiblich. Ich will doch nur Musik machen. Das ist mein Leben. Ich hätte nie mit einem derartigen Erfolg gerechnet."

News

Alben

Videos

Ai Se Eu Te Pego
Faltando Um Pedaço
Anjo
Arbolito de Navidad

Noch keine Kommentare