Porträt

laut.de-Biographie

Kingfisher Sky

2001 steigt Drummer Ivar de Graaf bei Within Temptation aus, da er sich ungeachtet seines nicht gerade melodieführenden Instruments mehr auf das Songwriting konzentrieren will.

Zu diesem Zweck angelt er sich Judith Rijnveld, die eine klassische Gesangausbildung genossen hat, und legt mit ihr in Den Haag den Grundstein zu einer Band namens Jambone. Die kommt aber nicht so recht in die Gänge, weswegen die beiden sie wieder auflösen und gemeinsam an neuen Songs arbeiten. Musikalisch wollen sie sich dabei an kein Genre binden, sondern einfach ihre Ideen verwirklichen.

2006 haben sie schließlich elf Songs beisammen, die sie als Demo an verschiedene Labels schicken. Suburban Records zeigen sich begeistert und nehmen das Duo unter Vertrag. Entsprechend schnell müssen sich die beiden nach weitere Musikern umsehen.

Mit dem ehemaligen Orphanage-Basser Eric Hoogendoorn finden sie einen ersten Mitstreiter, dem mit den Gitarristen Daan Janzing und Edo van der Kolk sowie Keyboarder George van Olffen bald die restlichen Leute folgen.

Unter der Aufsicht des Textures-Gitarristen Jochem Jacobs nehmen sie gemeinsam das Debüt "Hallway Of Dreams" auf, welches in den Benelux-Staaten, Japan und den USA bereits 2007 erscheint. Im Januar 2008 holen sie sich zur Verstärkung noch die Cellistin Maaike Peterse, die schon bald ihre erste Live-Feuertaufe zu bestehen hat.

Im Rest Europas erscheint das Debüt erst mit zweijähriger Verspätung. Kein Wunder also, dass die Band schon mitten in den Vorbereitungen zum nächsten Album steckt.

Alben

Noch keine Kommentare