Porträt

laut.de-Biographie

Hobo

"Am Anfang des neuen Millenniums hing ich viel mit der Ghostly-Crew in Detroit ab. Eines Tages stellte mich einer der Jungs auf einer Spectral-Party Clark Warner vor, der viele Jahre lang für Plus8 und M_nus verantwortlich war. Wir haben uns gut verstanden und er gab Richie ein paar Demo-Tracks von mir. Eines schönen Tages bekam ich dann eine E-Mail von Rich, und die Tür war für mich offen", erinnert sich Hobo an seinen wichtigsten Schritt hin zum professionellen Produzenten.

2007 hat er es geschafft. Seine ersten zusammen mit Adam Young als Tractile produzierten Stücke erscheinen auf Hawtins M-nus Label.

Wie viele andere Künstler des Labels, kommt auch Joel Boychuck aus dem im südlichen Kanada gelegenen Einzugsgebiet von Detroit. Von dort erhält er auch wichtige Impulse für seine musikalische Entwicklung. Zunächst machen ihn die Radiosender aus Detroit House und Techno vertraut, später dann die Partys in der Techno-Geburtsstadt.

Zudem erweist sich Detroits überschaubare Szene als geeigneter Ort, um sich ein tragfähiges Netzwerk aufzubauen und so die eigenen musikalischen Ambitionen nachhaltig zu beflügeln.

2007 zieht es ihn dann nach Berlin, wie kurz zuvor JPLS, einen Kollegen im Labelroster von M-nus. Auch wenn die erste Zeit dort zahlreiche Entbehrungen prägen, lebt sich Boychuk in der neuen Umgebung ein.

Auch musikalisch stellt er sich Stück für Stück auf: einmal als Teil des Duos Tractile an der Seite von Adam Young. Darüber hinaus arbeitet Boychuk an eigenen Tracks, die er unter seinem Alias Hobo veröffentlicht. Eine erste EP aus seinem Studio erscheint 2008 unter dem Titel "From A To B".

Danach spielt Hobo als Teil von Tractile zahlreiche Gigs in der ganzen Welt, hebt nach der Einstellung des Projekts mit Matador eine neue Kooperation aus der Taufe und konzentriert sich auf seine Soloproduktionen. Die kommen 2012 unter dem Titel "Iron Triangle" an die Öffentlichkeit.

Im Jahr darauf spielt er den Mix zur neuesten Label-Compilation "Minmax" ein. Spätestens jetzt hat sich Hobo als fester Bestandteil der M-nus-Crew etabliert.

Alben

  • Hobo bei Facebook

    Knapper Überblick über seine Aktivitäten.

    https://www.facebook.com/minushobo
  • M-nus

    Bio und Termine.

    http://m-nus.com/#data.pl?artist=Hobo;MiddleAndRight

Noch keine Kommentare