Porträt

laut.de-Biographie

Duesenjaeger

"Tonight we're gonna party like it's 1999" aus Princes Klassiker "1999" dürften wohl die meistgehörten Zeilen am Silvesterabend zum Jahrtausendwechsel gewesen sein. Die meisten Menschen, sofern sie ihre Y2K-Angst überwunden haben, feiern an diesem Abend ausgelassen und nicht selten mit dämlichen "2000"-Brillen auf der Nase in die nächste Dekade. Ob es die Feierlaune ist oder vielleicht doch eine langweilige Party, die die Empfängnis von Duesenjaeger begünstigt, ist schwer festzustellen.

Fakt ist, dass die Osnabrücker Punkband an eben jenem Silvesterabend gegründet wird. Tobi Neumann und Jan Frohne musizieren zu diesem Zeitpunkt schon elf Jahre gemeinsam, zusammen mit Torben Haunhorst und Marco "Venny" Venjakob schließen sie sich zu der Band mit dem gar nicht pazifistisch anmutenden Namen zusammen. Torben übernimmt Mikro und Bass, Jan und Torben die Gitarren, Venny die Drums.

Nach einer Session im Studio in der Stadt an der Hunte erscheinen mit "Duesenjaeger" (2001) und "Lethargie & Ausverkauf" (2002) zwei Vinyl-Singles über Kindspech/My Ruin. Die sind natürlich streng limitiert und deswegen schon nach einigen Konzerten vergriffen. Doch Duesenjaeger haben noch mehr auf Lager und so steht bald genügend Material für ein richtiges Album.

Mit dem deutschen Ableger von Go-Kart Records nimmt sich Duesenjaeger ein renommiertes Punkrocklabel an. Über die Mannheimer Außenstelle kommt 2004 das Langspieldebüt "Las Palmas O.K." heraus. Hier gibt es zwölf Punkrocksongs in deutscher Sprache zu hören, die Szene und Fachpresse ein erstes Mal begeistert. Weitere Veröffentlichungen im kleinen Rahmen folgen. Zuerst eine 7" für das "Disko PS"-Fanzine, später ein Beitrag zu einem Sampler von "Turn It Down", einer Aktion gegen Rechtsrock.

Irgendwann zwischen den beiden Alben bleibt Schlagzeuger Venny auf der Strecke, für ihn steigt Lars Buhr ein. In dieser Formation spielen Duesenjaeger ihren zweiten Longplayer "Schimmern" ein, der Ende Oktober 2006 erscheint. Hier findet mehr Melodie Einzug in die Musik der Duesenjaeger und der Eingängigkeit sind kaum noch Grenzen gesetzt.

Alben

Videos

Video Video wird geladen ...

Noch keine Kommentare