Porträt

laut.de-Biographie

Dub Taylor

Walter Clarence "Dub" Taylor ist ein fast schon vergilbtes Hollywood Celebrity Mitglied, das schon in den 30er Jahren u.a. in Cowboy und Indianer Filmen mitspielte und auch vor Produktionen der B-Kategorie nicht zurück schreckte. Anders als sein Kollege Ronnie R. ließ sich Dub jedoch nicht zu einer Präsidentschaftskandidatur überreden. Einen deutschen Dub Taylor gibt es ebenfalls. So nennt sich zumindest der Berliner Musikproduzent Alex Krüger, bekannt für seine dubmäßig hallenden, technoid minimalen Housetracks.

Dub Taylor - Detect Aktuelles Album
Dub Taylor Detect
Zwischen knarzig wälzend und knackig groovend pendeln die Tracks.

Zu den musikalischen Vorlieben des viel beschäftigten Alex Krüger, der früher auch schon mal Parties veranstaltete, gehören Musik aus den Sixties und Seventies und auch Jazzrock. Seine nach verschiedenen Seiten offene Vielseitigkeit beweist Krüger, indem er Anfang der neunziger Jahre haufenweise Acid, später Ambient-Tracks produziert. Mittlerweile ist Dub Taylor für seinen oben beschriebenen Sound recht bekannt, den er auf Labels wie den in Frankfurt beheimateten Raum...Musik bzw. Forcetracks veröffentlicht.

Weitere Plattenfirmen wie Müller Records in Berlin, United States Of Mars sowie Konfekt hatten Krüger unter zum Teil anderen Namen im Programm. Unter dem Pseudonym Korsakow zum Beispiel produziert er Deep House, zusammen mit Nadine Hemme und Torsten Stahnke als Echobox im ungefähren Bereich von Listening Sounds und Trip Hop. Echobox treten außerdem live auf, was Krüger mitunter vor Probleme stellen kann. Denn wie einige anderen Musikerkollegen leidet er unter einem penetranten Tinitus.

Alben

Dub Taylor - Detect: Album-Cover
  • Leserwertung: Punkt
  • Redaktionswertung: 3 Punkte

2001 Detect

Kritik von Gregory Britsch

Zwischen knarzig wälzend und knackig groovend pendeln die Tracks. (0 Kommentare)

  • Forcetracks Labelsite

    Info und vereinzelte Soundfiles.

    http://www.force-tracks.net/ft/index.php4?artist=dub_taylor

Noch keine Kommentare