Porträt

laut.de-Biographie

Caz Mechanic

Caz Mechanic ist eine blonde Frau, die in Cornwall lebt, sich mit Musik, malen und surfen beschäftigt und einen recht merkwürdigen Namen trägt. Kein Wunder, handelt es sich doch um ein Pseudonym.

Über Caroline Banks, wie sie bürgerlich heißt, ist nicht viel mehr zu erfahren. 1996 sucht die britische Band Seafood eine Bassistin und einen Schlagzeuger. Es kommt umgekehrt, denn den Bass bedient schließlich ein Mann und das Schlagzeug eine Frau, Banks.

Auf das Debütalbum "Messenger In the Camp" (1998) folgen "Surviving The Quiet" (2000), "When Do We Start Fighting ..." (2001) und "As The Crow Flies" (2004). Die Band tourt in Großbritannien und den USA, kommt aber nie groß heraus.

Nach "Paper Crown King" (2006) begibt sich Banks parallel zur Bandtätigkeit auf Solopfade. 2007 veröffentlicht sie mit dem Namen Caz Mechanic die EP "Move Over", 2008 ihr Debütalbum mit dem abgekürzten Titel "Secret Life Of The Wife" , an dem unter anderen Neil Halstead von Mojave 3 mitwirkt. Der volle Titel lautet: "The Secret Life Of The Wife Of The Captain Of The Ship In A Bottle On The Mantlepiece".

Alben

Videos

Video Video wird geladen ...

Noch keine Kommentare