Porträt

laut.de-Biographie

Carbon/Silicon

"Als würden die Stones hinter einem Laptop sitzen", ist eine der bekanntesten Umschreibungen des Sounds von Carbon/Silicon, was sicher auch damit zu tun hat, dass der Verfasser dieses Satzes Alan McGee ist.

Carbon/Silicon - The Last Post Aktuelles Album
Carbon/Silicon The Last Post
Das Debüt zweier britischer Punk-Legenden.

McGee gründete in den 80er Jahren Creation Records, worauf Indie-Bands wie Primal Scream, Teenage Fanclub und später Oasis ein Zuhause fanden.

So ganz Unrecht hat McGee mit seiner Kurzbeschreibung nicht, denn tatsächlich integriert das Duo Carbon/Silicon Samples und Beats aus dem Drumcomputer in die eigenen Songs. Hört man die Namen der Protagonisten, hätte man damit vermutlich nicht gerechnet: Mick Jones wurde als Gitarrist von The Clash weltberühmt, Tony James spielte einst bei den Punk-Kollegen Generation X, außerdem bei Sigue Sigue Sputnik, den Sisters Of Mercy, Chelsea und London SS. In letztgenannter Band, gleichzeitig die Ur-Formation von The Clash, lernen sich die Freunde Jones und James 1975 kennen.

Im Jahr 2002 beschließen sie, zusammen einen Song zu schreiben. Dem Ergebnis "MPFree" folgen weitere Nummern und spontan beschließt das Duo, mit Unterstützung des Drummers Dominic Greensmith (Reef) und Basser Leo Williams (Big Audio Dynamite/Dreadzone) ein paar Konzerte zu spielen. Von Beginn an planen die Altmeister des UK-Punk explizit kein aufwändiges Studiodebüt und stellen stattdessen nach und nach Homerecording-Demos gratis ins Netz. Alte Herren auf der Höhe des technischen Zeitgeists.

Die Fans freuts und der "The News EP" folgen bald die Online-Alben "A.T.O.M" (2006), "Western Front" (2006) und "The Crackup Suite" (2007). Musikalisch spielen Jones und James die Trumpfkarte ihrer glorreichen Vergangenheit aus und schaffen eingängige, zuweilen elektronisch unterstützte Rocksongs, die gerne auch an Jones' früheres Projekt Big Audio Dynamite erinnern.

2007 beschließen sie, für zwölf Songs den herkömmlichen Vertriebsweg einzuschlagen. Sie gründen das Label Carbon/Silicon Records, wo mit Unterstützung von Rough Trade das offizielle Albumdebüt "The Last Post" erscheint. Als Singles fällt die Wahl auf "Magic Suitcase" und "The News".

Alben

Videos

carbon-silicon
  • Carbon/Silicon

    Offiziell: Massig Infos.

    http://www.carbonsiliconinc.com
  • MySpace

    Songs and more.

    http://myspace.com/carbonsili

Noch keine Kommentare