Porträt

laut.de-Biographie

Bella Morte

Hinter dem Namen Bella Morte verbergen sich zwei Herren namens Andy Deane (voc, keys) und Gopal Metro (b, keys), welche die Band 1996 in Charlottesville, Virginia gründen. Bei dem Virginia Battle Of The Bands ein Jahr später sahnen sie den ersten Preis ab, welcher es ihnen ermöglicht, ihre erste EP "Remains" in den Sound Of Music Studios der Band Cracker aufzunehmen. Die 1000 gepressten Kopien sind schnell ausverkauft und seitdem eine gesucht Rarität. Sot kommen Bella Morte nicht nur in den Genuss, bei einigen Bands als Opener zu fungieren, sondern gewinnen auch den Titel "Gothik Album Of The Year" bei den Dancing Ferret Awards.

Danach begeben sie sich mit Produzenten Kevin McNoldy in die Crystalphonic Studios in Charlottesville und nehmen "Where Shadows Lie" auf, welches sie zunächst auch selbstständig vertreiben. Mit Tony Lechmanski ist auch ein neuer Mann dabei, der die Gitarren bedient und den Sound der Band etwas verfeinert. 2000 werden Cleopatra Records auf die Band aufmerksam, nehmen sie unter Vertrag und bringend die Scheibe offiziell auf den Markt. Neben einigen Beiträgen für ein paar Sampler (u.a. für "A Tribute To The Smashing Pumpkins") konzentrieren sie sich auf diverse Touren und die Arbeiten am neuen Album. Für die Live-Auftritte nehmen sie Micah Counsylman am Keyboard als Verstärkung dazu.

Die neue Scheibe " The Quiet" erscheint dann Anfang 2003 über Metropolis Records, für die Gitarrenspuren zeichnet neben Tony auch ein Herr mit dem seltsamen Namen Bn Whitlow verantwortlich, der auch auf "Where Shadows Lie" schon einige Beiträge übernommen hat. "The Quiet" ist beinahe so etwas wie ein Sammelsurium aus der kompletten Independent-Szene, denn von Gothik und Wave über EBM bis hin zu eindeutigen Punk-Einschlägen ist so ziemlich alles vertreten.

Alben

Bella Morte - The Quiet: Album-Cover
  • Leserwertung: Punkt
  • Redaktionswertung: 3 Punkte

2003 The Quiet

Kritik von Michael Edele

Das wollen die ernsthaft als Gothik-Band verkaufen? (0 Kommentare)

Videos

Video Video wird geladen ...

Noch keine Kommentare