Die Prügelei in einer Magdeburger-Disco hatte für Tokio Hotel-Drummer Gustav Schäfer unangenehme Folgen. Der Hauptverdächtige stellte sich mittlerweile der Polizei.

Magdeburg (vog) - Gestern kursierten noch Bilder einer Überwachungskamera vom Täter, nun scheint der Angriff auf Gustav Schäfer in einer Magdeburger-Discothek weitgehend aufgeklärt: Ein 28-Jähriger Küchengehilfe stellte sich der Polizei. Er gab zu, den 20-jährigen Tokio Hotel-Drummer am Sonntag mit einem Glas attackiert zu haben.

Der genaue Tat-Hergang ist bislang noch ungeklärt. Einem Bild-Bericht zufolge kannte der 28-jährige Tatverdächtige weder Gustav noch dessen Band, die Tat sei im Affekt erfolgt.

Er schrieb Schäfer zudem eine Mitschuld zu, da dieser ihn provoziert habe. Andere Medien berichten ohne Angabe von Details, der Verdächtige habe den Tokio Hotel-Drummer aus Eifersucht verprügelt.

Schädelbrummen und Erinnerungslücken

Bei der körperlichen Auseinandersetzung in einer Magdeburger Disco trug Schäfer zahlreiche Schnittwunden am Kopf davon, die mit über 30 Stichen genäht werden mussten. Schäfers Erinnerung an den Vorfall sind getrübt: "Mein Kopf tut immer noch sehr weh. Das alles hat für sehr viel Wirbel gesorgt".

Fotos

Tokio Hotel

Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof)

Weiterlesen

Tokio Hotel Schlechteste Band der Welt?

Bei den NME Awards wird am 25. Februar auch die schlechteste Band mit einem Preis belohnt. Neben Fall Out Boy und The Jonas Brothers sind auch Tokio Hotel für die Anti-Auszeichnung nominiert.

laut.de-Porträt Tokio Hotel

In Tokio gibt es viele Hotels. Sonderbare sogar. Hotels, in die so viele Menschen wie möglich hinein gequetscht werden, dass sie in kleinen Röhren schlafen …

25 Kommentare