laut.de-Kritik

Das Publikum johlt, pfeift, freut sich wie wahnsinnig.

Review von

Ja! Sportfreunde live, das ist eine Gaudi. Ein Publikum, das abgeht wie Schmidts Katze. Pogo bis in die letzten Reihen. Hüpfen, Klatschen, Ekstase. Man muss diese Band lieb haben, wenn sie zur vierten Zugabe auf die Bühne kommt. Denn die Sporties lieben ihr Publikum eben genau so doll. Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück, hieß es in den Poesie-Alben doch immer so schön.

Mit der Erinnerung an solch ein Konzert im Hinterkopf, beginnt dieses Live-Album der Sportfreunde wunderbar. Das Publikum johlt, pfeift, freut sich wie wahnsinnig auf die "Burlis". Doch genau da liegt der Hund begraben. Schön, dass man versucht, die Live-Stimmung so gut wie möglich auf der CD einzufangen. Das Publikum geht mit, das hört man auf "Live". So weit wäre das wunderbar. Es klingt aber nicht wirklich prickelnd. Lauscht man dem Album in einem etwas billigeren CD-Player, so hört es sich an wie ein gut mitgeschnittenes Bootleg.

Peters Stimme döselt so vor sich hin. Versucht ein anderes Bandmitglied, einen Background-Gesang einzustreuen, bemerkt man das kaum mehr. Auf einem Konzert tut das natürlich überhaupt nichts zur Sache. Weder, dass Peter nicht der weltbeste Sänger ist (hat er auch nie behauptet, man muss sich nur Track 18 anhören), noch, dass die Orgel grau-en-haft klingt.

Da ist es wesentlich wichtiger, dass die Jungs gut gelaunt sind: Das sind sie, das merkt man auf der CD auch ganz ohne Bild. Oder dass die Leute, die neben einem stehen, abgehen: Man kann sich nicht vorstellen, dass auch nur einer der abertausend Fans, die man hier hört, still gestanden hat. Nicht zu verachten ist auch die Songauswahl. "7 Tage 7 Nächte" ist dabei, "Ein Kompliment", vor allem aber die Knaller vom ersten Album: "Heimatlied", "Fast Wie Von Selbst" und der Darling "Wellenreiten".

Also, ich freue mich weiter, die Jungs live in Aktion zu sehen. Auf Platte gepresst bietet das hingegen einen nicht annähernd so großen Spaßfaktor.

Trackliste

  1. 1. Intro
  2. 2. Ein Kleiner Schritt
  3. 3. Komm schon
  4. 4. 7 Tage 7 Nächte
  5. 5. International
  6. 6. Andere Mütter
  7. 7. Ungewöhnlich
  8. 8. Siehst du das genauso ?
  9. 9. Frühling
  10. 10. Ein Kompliment
  11. 11. Ich, Roque
  12. 12. Tage Wie Dieser
  13. 13. Einmal Mond Und Zurück
  14. 14. Was Ich Behaupten Kann
  15. 15. Heimatlied
  16. 16. Fast Wie Von Selbst
  17. 17. Wunderbaren Jahren
  18. 18. 1.Wahl
  19. 19. Wellenreiten
  20. 20. Wie lange sollen wir noch warten

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Sportfreunde Stiller – Live (Limited Edition) €3,58 €3,00 €6,58
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Sportfreunde Stiller – Live €6,99 €3,00 €9,99
Titel bei http://www.jpc.de kaufen Live €17,98 €2,99 €20,98
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Franz Ferdinand – Art Brut – Deftones – Kaiser Chiefs – Paul Weller – The Streets – Tomte – Sportfreunde Stiller – Dresden Dolls – The Darkness – Various ‎Artist – Die besten Festival Acts 2006 Rock am Ring / Rock im Park Musikexpress 113 Sounds - Live! CD, Compilation, Promo €24,00 €3,00 €27,00

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Sportfreunde Stiller

Florian Weber (Schlagzeug), Rüdiger Linhof (Bass) und Peter S. Brugger (Gitarre, Gesang): So heißen die Deutschrocker einer Formation, die auf den seltsamen …

Noch keine Kommentare