Porträt

laut.de-Biographie

Otis Mensah

In seiner Heimat feiern sie Otis Mensah bereits als rappenden Poeten. Zurecht! Der Brite vereint deepe Texte mit anspruchsvollem Rap und Spoken Word.

Doubletime: Es war einmal ... der Boss
Doubletime Es war einmal ... der Boss
Kollegah geht als Blume. Schwesta Ewa fährt ein. Juju startet durch. Ufo361 ersteht von den Toten auf. Hustensaft Jüngling braucht aufs Maul.
Alle News anzeigen

Doch von vorn: Der Jahrgang 1995 wird in Sheffield als Sohn eines Hip Hop-DJs und einer Dichterin geboren. Er wächst auf in einer Stadt, in der er seinen Platz zunächst nicht so richtig zu finden scheint, und hört statt dem angesagten Grime lieber Conscious-Rapper wie Common, Kid Cudi, Childish Gambino, Atmosphere oder The Roots.

Bereits im Teenager-Alter schreibt er die ersten Texte. Damals noch vor allem getrieben vom Willen, der technisch beste Rapper zu werden, lässt er die Doubletimes nach und nach hinter sich, um den Fokus eher in Richtung Inhalte zu rücken.

Nach der Schule kehrt Mensah seiner Heimatstadt zunächst den Rücken und studiert Musik im beschaulichen Städtchen Guildford. Nur, um nach der Beendigung des Studiums sofort wiederzukommen, fest entschlossen, sein Hobby nun endlich zum Beruf zu machen.

Sein erstes Mixtape veröffentlicht er im Jahr 2016, kurz darauf folgt die erste EP "Computers Outside". Über zwei Jahre hinweg releast Mensah vor allem einzelne Songs. "Mums House, Philosopher" erscheint erst im November 2018.

Die boombapigen Beats vom Berliner Produzenten The Intern geben Mensah viel Raum für seine oftmals introspektiven Texte, die mit verkopfter Poesie betören. Sie sind auch der Grund, warum der Bürgermeister Mensah im Oktober 2018, nachdem der bereits den Wu-Tang Clan und die Sugarhill Gang supportete und beim Glastonbury Festival auf der Bühne stand, zum ersten "poet laureate" seiner Heimatstadt kürt, eine Art Botschafter für die Poesie der Stadt.

"Ich finde es absolut spannend und bestrebenswert experimentell, dass ein Hip Hop-Artist für eine solch formelle Position in Frage kommen kann", freut sich Mensah über die Ernennung.

News

Alben

Surftipps