Thailändische MCs kritisieren die Militärregierung, die Gegenpropaganda scheitert kläglich. form trifft Prezident. Boris Becker wird Rapstar.

Konstanz (dani) - Huch? Schon wieder ein Jahr vorbei! Der Vorweihnachtswahnsinn steht quasi vor der Tür, mit den ersten Schneeflocken kommen die Jahres-Listen. Das Urteil über gelungene und weniger gelungene Rapplatten-Verpackungen haben wir unlängst bereits den fleißigen Praktikanten überlassen. Wenn es aber um den Inhalt geht, hilft alles nix: Dann müssen wir selbst ran.

Morgen zeigen aber erst einmal die Metal-Kollegen ihre Alben des Jahres her. Ich hab' also noch eine kleine Gnadenfrist, um aus den Favoriten der in diesem Jahr siebzehn (!) beteiligten Rap-affinen Autorinnen und Autoren ein gemeinsames Ranking zu destillieren. Ob 2018 wieder einen so klaren Favoriten ausspucken wird wie das Vorgängerjahr, in dem Tretti, und nur Tretti, der Don war, erfahrt ihr kommenden Freitag.

Bevor wir zu den Highlights des Jahres kommen, haben wir jetzt aber erstmal die vergangene Woche abzufrühstücken. Die hatte wieder allerlei zu bieten:

Abfahrt!

Keinen Nerv für die Langstrecke? Die Abkürzungen für die Lappen gibts hier:

Yo Grandma Fromm und dieser Yannik sammeln und kredenzen wöchentlich Diverses aus dem Kopfnicker-Universum. Anträge, Bier, Blumen oder Punchlines an doubletime@laut.de.

Fotos

Snoop Dogg, Fler und Cro

Snoop Dogg, Fler und Cro,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Snoop Dogg, Fler und Cro,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Snoop Dogg, Fler und Cro,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Snoop Dogg, Fler und Cro,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Snoop Dogg, Fler und Cro,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Snoop Dogg, Fler und Cro,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Snoop Dogg, Fler und Cro,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Snoop Dogg, Fler und Cro,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Snoop Dogg, Fler und Cro,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Snoop Dogg, Fler und Cro,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Snoop Dogg, Fler und Cro,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Snoop Dogg, Fler und Cro,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Snoop Dogg, Fler und Cro,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Snoop Dogg, Fler und Cro,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Snoop Dogg, Fler und Cro,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Snoop Dogg, Fler und Cro,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Snoop Dogg, Fler und Cro,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Snoop Dogg, Fler und Cro,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Snoop Dogg, Fler und Cro,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Snoop Dogg, Fler und Cro,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Snoop Dogg, Fler und Cro,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Snoop Dogg, Fler und Cro,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Snoop Dogg, Fler und Cro,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Snoop Dogg, Fler und Cro,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Snoop Dogg, Fler und Cro,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Snoop Dogg, Fler und Cro,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Snoop Dogg, Fler und Cro,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Snoop Dogg, Fler und Cro,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Snoop Dogg, Fler und Cro,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Snoop Dogg, Fler und Cro,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Snoop Dogg, Fler und Cro,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Snoop Dogg, Fler und Cro,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Snoop Dogg, Fler und Cro,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Snoop Dogg, Fler und Cro,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Snoop Dogg, Fler und Cro,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Travis Scott

In Kanye Wests Gewächshaus geht alles früher oder später in High Definition auf. Des Superstars wichtigster Zögling 2012/2013 heißt Travi$ Scott. Der …

laut.de-Porträt Danger Dan

In der Geschichte von Daniel Pongratz aka Danger Dan geht es viel um Aufbruch und Reise, um die Suche nach dem eigenen Platz in dieser Welt, nach Zugehörigkeit …

laut.de-Porträt form/prim

"form ist voll sehr gut und entzieht sich wirklich ziemlich stark einer Festlegung." Eine ebenso angemessene wie treffende Selbsteinschätzung, mit der …

laut.de-Porträt Prezident

"Zeit für'n Paradigmenwechsel, Whiskeyrap frisst Gesetze / von versifften Blechen mit verdreckten Fixbestecken / Hitzewellen kriechen rücksichtslos …

laut.de-Porträt Otis Mensah

In seiner Heimat feiern sie Otis Mensah bereits als rappenden Poeten. Zurecht! Der Brite vereint deepe Texte mit anspruchsvollem Rap und Spoken Word.

30 Kommentare mit 9 Antworten, davon 26 auf Unterseiten

  • Vor 18 Tagen

    Dieser Kommentar wurde vor 18 Tagen durch den Autor entfernt.

  • Vor 18 Tagen

    Höre gerade das neue Diplomats...naja "Album" (9 Tracks, halbe Stunde)...Beats nice, leider teils Autotune-Einflüsse und Juelz klingt total fertig/nuschelt :/

  • Vor 18 Tagen

    Wer schaut hier eigentlich '4 Blocks'? Nun ist ja gerade die 2. Staffel fast zuende, und ich muss sagen: Massiv wuerde ich gerne deutlich oefter sehen! Ich selber habe natuerlich mit Neukoelln im Generellen und Arabern im Speziellen nahezu nichts zu tun. Trotzdem wuerde ich das alles als relativ authentisch bezeichnen.

    • Vor 17 Tagen

      Keiner? Ihr Ehrenlosen!

    • Vor 17 Tagen

      Ist auf meiner erweiterten will-gucken-Listen. Momentan bin ich noch bei The Deuce, zu wenig Zeit für zu viele Serien...

    • Vor 17 Tagen

      Würde, aber schaue nur noch extrem wenig Serie. Falls ich irgendwann Mal wieder ein TV-Gerät in Bettnähe haben sollte, wird sich das vielleicht ändern. Habe nichtmal 'ne Couch. Früher habe ich alles am PC geschaut, das ist aber irgendwie sehr stark eingebrochen seit ein paar Jahren - erst bei Filmen, dann Serien und schlussendlich Animes. Konsumiere eigentlich nur noch Mangas und wissenschaftliche Paper in Regelmäßigkeit. Und Musik halt enorm viel.

    • Vor 17 Tagen

      die kanaks fand ich bei 4 blocks schon sehr überzeugend, aber kein kunststück, waren ja auch größtenteils aus dem milieu. die darstellung der nazirocker halt dagegen dann doch sehr tv-mäßig.
      the deuce übrigens auch sehr geil, zumindest erste staffel, zweite muss ich noch.

    • Vor 17 Tagen

      heut letzte folge gesehen. gute geschichte. schade das gzuz nur so kurz zu sehen war. wird sicher weitergehen

    • Vor 17 Tagen

      Seit dead cells keine serien mehr. Solange nicht auf netflix, guck ichs nicht.

    • Vor 15 Tagen

      4 Blocks ist schon gut gemacht, teilweise wohl etwas überzogen, aber ansonsten stimmig. Massiv gefällt mir auch recht gut. Auch Veysel gefällt in seiner Rolle. Soundtrack nervt nur ziemlich.
      Denke das es stellenweise schon recht nah dran ist, aber sich andererseits auch zu sehr an Sopranos orientiert, von der Hauptfigur her und den gezeichneten Charakter. Insgesamt glorifiziert es aber dann kriminelle Clans doch ein Stück zu sehr.

      Empfehle Gomorrha, das dann nochmal eine andere Liga ist und für mich mit Sopranos die beste "Mafia" - Serie darstellt. Danach wirkt 4 Blocks schon sehr handzahm.