Glaubt man der TV Total-eigenen Homepage, so waren am Mittwochabend ein "Erfolgsproduzent" und ein "Skandal-Rapper" in Stefan Raabs Show zu Gast. Ersteres mag so stehen bleiben: Bernd Eichinger zählt fraglos zu den höchstdekorierten deutschen Filmproduzenten.

Der Skandal um Rapper Bushido erschöpfte …

Zurück zur News
  • Vor 10 Jahren

    @Sodhahn («

    :lol: in welcher welt lebst du denn? »):

    Mal wieder das Übliche: Du projizierst deine eigenen Erfahrungen auf Andere. Nur weil es dir in der Schule mies ergangen ist, muss das nicht bei jedem so sein.

  • Vor 10 Jahren

    @Sodhahn (« @Catch Thirtythree («
    warum müssen sie über bushido einen film machen? was hat er getan, außer kommerziell erfolgreich zu sein? »):

    boah ist das öde provo...warum gibt es einen film über van helsing, der war nichtmal kommerziell erfolgreich...warum gibt es einen film über luther? der is doch schon lange tod. warum gibt es einen film über scarface, der ist doch gewaltverherrlichend. »):

    grad durch Deine aufzählungen wundert man sich nochmehr, warum es einen film über bushido gibt...

  • Vor 10 Jahren

    @Sodhahn (« :lol: in welcher welt lebst du denn? lehrer versauen dir alles, weil sie ihre eigenen probleme auf die schüler abwälzen. »):

    oah, typisches underachievergelaber... jaja, die bösen leher versauen einem das leben...

    Zitat (« ausserdem arbeiten sie nicht wirklich, sondern leiern in intervallen die immer gleiche scheisse runter. »):

    nenn mir mal n beruf, der nicht aus repitation besteht... kassierer, strassenbauarbeiter und hirnchirurgen machen auch jeden tag das gleiche...

    Zitat (« mein feindbild sind eindeutig lehrer. jeder der was anderes behauptet, hat kein plan. »):

    hättest Du mal mehr auf Deine lehrer gehört, hättest Du sicher "keinen plan" geschrieben

  • Vor 10 Jahren

    @bizarro («
    nenn mir mal n beruf, der nicht aus repitation besteht... kassierer, strassenbauarbeiter und hirnchirurgen machen auch jeden tag das gleiche... »):

    Hier vereinfachst du aber stark. Ist zwar klar das der Gehirnchirurg immer am Gehirn rumoperiert aber er stellt sich dabei nicht ständig denselben Bedingungen und Problemen. Bei manchen Lehrer könntest du stattdessen einfach ein Tonband laufen lassen. Wir hatten einen Geschichtslehrer der hat sein Geld mit dem einlegen von Videokassetten verdient.

  • Vor 10 Jahren

    Es gibt schlechte Lehrer wie es auch andere Leute gibt, die schlecht in ihrem Beruf sind. Auch ein (guter) Lehrer stellt sich nicht jeden Tag den selben Bedingungen. Ich finde,du bist derjenige, der stark vereinfacht.

  • Vor 10 Jahren

    @Cyclonos (« @bizarro («
    nenn mir mal n beruf, der nicht aus repitation besteht... kassierer, strassenbauarbeiter und hirnchirurgen machen auch jeden tag das gleiche... »):

    Hier vereinfachst du aber stark. Ist zwar klar das der Gehirnchirurg immer am Gehirn rumoperiert aber er stellt sich dabei nicht ständig denselben Bedingungen und Problemen. Bei manchen Lehrer könntest du stattdessen einfach ein Tonband laufen lassen. Wir hatten einen Geschichtslehrer der hat sein Geld mit dem einlegen von Videokassetten verdient. »):

    ja und lehrer stellen sich jeden tag mehreren 25köpfigen gruppen, 25 persönlichkeiten, darunter dumbheads, die dich einfach als feind betrachten, weil sie nicht schnallen, was man ihnen erzählt. die probleme, vor denen lehrer stehen, sind auch nicht jeden tag die gleichen, sie variieren und ich behaupte mal, das die varianz da ähnlich ist, wie bei einem chirurgen.

    dass euer geschichtslehrer euch nur videos gezeigt hat, ist sicher nicht die regel - ebenso gibt es bei ärzten auch genug pfuscher.
    ein berufsbild verurteilen, weil sich tätigkeiten wiederholen, ist kurzsichtig, weil es eben jedem job innewohnt

  • Vor 10 Jahren

    @bizarro («

    ja und lehrer stellen sich jeden tag mehreren 25köpfigen gruppen, 25 persönlichkeiten, darunter dumbheads, die dich einfach als feind betrachten »):

    Die spulen ihr Programm ab und fertig. Was für "Persöhnlichkeiten" da saßen ist doch irrelevant. Ich war immer gut in der Schule und trotzdem konnte ich bestenfalls Mitleid für die Clowns empfinden. Typen die mit Birkenstock und Strickjäckchen in die Klasse kommen und ganz verzückt sind von der französischen Kultur aber gleichzeitig z.b die amerikanische komplett ablehnen, kommunistische Religionslehrer ,aus dem Maul stinkende Französischlehrer mit mangelhafter Körperhygiene,monoton runterrasselnde Unterrichtsautomaten,ständig alkoholisierte Englischlehrer und Lehrer die ihren eignenen Unterricht schwänzen,wirklich NULL Leistung bringen und trotzdem damit durchkommen. Bei welchem Arbeitgeber würde sowas gehen? Wenn der Staat diese menschlichen Ruinen nicht als Lehrer unterkriegen würde dann wären sie zu gar nichts zu gebrauchen.

  • Vor 10 Jahren

    ich finde es gibt tatsächlich einige lehrer die sich wirklich bemühen von uhrem job ahnung haben und von denen man wirklich was lernt.
    andere wiederum sind gut aber strunzfaul.
    andere sind gut aber kriegens nicht hin eine klasse unter kontrolle zu kriegen.
    noch mal anderen fehlt jegliche pädagogische grundasubildung und sie sind stur wie maultiere.
    diese bilden meiner meinung nach leider um die40-50% der lehrerschaft während erstere leider nur um die 20% bilden.

  • Vor 10 Jahren

    @Cyclonos (« Die spulen ihr Programm ab und fertig. Was für "Persöhnlichkeiten" da saßen ist doch irrelevant. Ich war immer gut in der Schule und trotzdem konnte ich bestenfalls Mitleid für die Clowns empfinden. »):

    da hattest Du dann wohl pech gehabt. ich hatte auch schon schlechte taxifahrer...

    Zitat (« Typen die mit Birkenstock und Strickjäckchen in die Klasse kommen und ganz verzückt sind von der französischen Kultur aber gleichzeitig z.b die amerikanische komplett ablehnen »):

    und? ich sehe es nicht als makel an, wenn man die frz. kultur der amerikanischen vorzieht

    Zitat (« kommunistische Religionslehrer ,aus dem Maul stinkende Französischlehrer mit mangelhafter Körperhygiene,monoton runterrasselnde Unterrichtsautomaten,ständig alkoholisierte Englischlehrer »):

    und jetzt schau mal, was für gestalten den lehrern jeden tag gegenüberstehen.

    Zitat (« und Lehrer die ihren eignenen Unterricht schwänzen,wirklich NULL Leistung bringen und trotzdem damit durchkommen. »):

    schwänzen ist krass

    mir ist an der tankstelle mal ein chirurg begegnet, der mich sogar schon mal operiert hat - er kam angefahren, torkelte rein, kaufte vodka und fuhr wieder los... die tankwärtin meinte nur: schon wieder prof. ****!

  • Vor 10 Jahren

    @punk-rock-fän (« ich finde es gibt tatsächlich einige lehrer die sich wirklich bemühen von uhrem job ahnung haben und von denen man wirklich was lernt.
    andere wiederum sind gut aber strunzfaul.
    andere sind gut aber kriegens nicht hin eine klasse unter kontrolle zu kriegen.
    noch mal anderen fehlt jegliche pädagogische grundasubildung und sie sind stur wie maultiere. »):

    all solche eigenschaften findet man so gut wie in jedem anderen beruf auch:
    -der eine bemüht sich und ist kompetent
    -der andere ist ein stinkend fauler sack
    -der andere ist einfach keine respektsperson
    -und wieder andere sind einfach falsch in ihrem gewählten beruf und machen ihn (aus welchem grund auch immer) trotzdem
    all das findest du auch bei nem Dachdecker und nem Gynäkologen
    @punk-rock-fän («
    diese bilden meiner meinung nach leider um die 40-50% der lehrerschaft während erstere leider nur um die 20% bilden. »):

    bei dem winzigen anteil an lehrern mit denen man jemals auch nur ansatzweise kontakt hatte in seinem leben auf solche schlussfolgerungen zu kommen, halte ich doch schon für sehr gewagt :)

  • Vor 10 Jahren

    kommts nicht auch auf die bereitschaft der schüler an etwas zu lernen??
    wenn jemand absolut keinen bock hat, hat auch der beste lehrer keine chance.

  • Vor 10 Jahren

    wie heftig ihr vom thema abschweift :D
    ihr wisst doch wohl alle, dass nicht jeder lehrer wie der andere ist und es alleine deshalb schon schwachsinnig ist zu sagen alle lehrer seien (...) oder (...).
    dämliche diskussion

    ps.: bushido spielt in einem film mit, ich spiele gta san andreas

  • Vor 10 Jahren

    who cares ? marketingschiene die schon andere gefahren sind und so viele dumme kinder werden in die kinos laufen :)

    solange der typ für mich nicht wirklich was zu erzählen hat , soll er auch seine lebensgeschichte für sich behalten , danke

  • Vor 10 Jahren

    @Nachtfalke1985 (« who cares ? marketingschiene die schon andere gefahren sind und so viele dumme kinder werden in die kinos laufen :)

    solange der typ für mich nicht wirklich was zu erzählen hat , soll er auch seine lebensgeschichte für sich behalten , danke »):

    :bub:

  • Vor 10 Jahren

    @Catch Thirtythree («
    Provokation? Warum fasst du immer jeden Müll als Provokation auf? Mann mann mann...geh zum Therapeuten ey....

    Und ich frage mich ernsthaft, was Bushido als Musiker so Großes getan hat, dass er eine Verfilmung wert ist, abgesehen (natürlich) vom Erfolg... »):

    natürlich handelt es sich bei deinem beitrag um üble provokation. warum? weil du das musterexemplar eines genrefremden bist, der etwas in frage stellt, ohne sich mit der materie beschäftigt zu haben. ganz armselig, herr buchwurm.

  • Vor 10 Jahren

    @Cyclonos («
    Die meisten Lehrer die ich hatte, fand ich auch zum kotzen. Es gab aber auch ein paar gute. Die waren aber seltsamerweise alle Quereinsteiger in den Lehrerberuf und hatten auch mal richtig gearbeitet. Typen die von der Schule an die Uni kommen und dann direkt wieder in die Schule zum Unterrichten gehen sollte man nicht unterrichten lassen. Die haben doch kein Plan von der Welt ausserhalb des deutschen Bildungssystems und diese Pfeifen sollen dann die Schüler auf die Wirklichkeit vorbereiten? eine Wirklichkeit vor der sie sich selbst immer gedrückt haben? »):

    kommt zwar selten vor, aber bei dieser thematik stimme ich dir absolut zu!

  • Vor 10 Jahren

    @Cyclonos («

    Die haben doch kein Plan von der Welt ausserhalb des deutschen Bildungssystems und diese Pfeifen sollen dann die Schüler auf die Wirklichkeit vorbereiten? eine Wirklichkeit vor der sie sich selbst immer gedrückt haben? »):

    interessant. hast du für deine tiefgehenden charakterstudien auch belege? warum sollten lehrer "wirklichkeitsfremder" sein als andere? welch ein bullshit....

  • Vor 10 Jahren

    @Garret («
    und das ist nicht verboten. er ist nunmal deutschlands bekanntester und erfolgreichster rapper und damit lässt sich nunmal geld verdienen »):

    oh mann, warum schreibst du deine kommentare nicht endlich mal in ein marktwirtschaft-erforschendes forum und lässt uns hier über musik reden, herr gott noch mal.

    und ja ich weiß ich höre metal und hab lange haare und blaaa blaaaa blaa

  • Vor 10 Jahren

    @Cyclonos («

    Die meisten Lehrer die ich hatte, fand ich auch zum kotzen. Es gab aber auch ein paar gute. Die waren aber seltsamerweise alle Quereinsteiger in den Lehrerberuf und hatten auch mal richtig gearbeitet. Typen die von der Schule an die Uni kommen und dann direkt wieder in die Schule zum Unterrichten gehen sollte man nicht unterrichten lassen. Die haben doch kein Plan von der Welt ausserhalb des deutschen Bildungssystems und diese Pfeifen sollen dann die Schüler auf die Wirklichkeit vorbereiten? eine Wirklichkeit vor der sie sich selbst immer gedrückt haben?

    Die meisten sind doch eh nur auf eine vollzeitbezahlte unkündbare Halbzeitstelle aus. »):

    Keine ahnung wie das bei euch in deutschland ist, aber hier gibt es auch studenten die verdammt noch mal arbeiten.