Bushido und Bernd Eichinger waren gestern bei Stefan Raabs TV Total zu Gast, um ihr gemeinsames Filmprojekt "Zeiten ändern dich" zu bewerben. Der als Skandal-Rapper Angekündigte gab sich dabei äußerst handzahm.

Köln (dani) - Glaubt man der TV Total-eigenen Homepage, so waren am Mittwochabend ein "Erfolgsproduzent" und ein "Skandal-Rapper" in Stefan Raabs Show zu Gast. Ersteres mag so stehen bleiben: Bernd Eichinger zählt fraglos zu den höchstdekorierten deutschen Filmproduzenten.

Der Skandal um Rapper Bushido erschöpfte sich gestern dann aber doch in der netzhautzerfetzenden Farbgebung seines Poloshirts: Ganz artig saß er neben Herrn Eichinger auf der Raab'schen Gästecouch. "Wenn die Leute mir keinen Grund geben, bin ich auch sehr höflich." Aha.

Entsprechend wenig spannungsgeladen gestaltete sich die Unterhaltung, die dem TV Total-Moderator wieder einmal die Gelegenheit bot, auszupacken, was er für Hip Hop-Vokabular hält. Bushido sprang auf den Provokationsversuch nicht an, ebenso wenig auf die Spitze, ein Rapper-Streifen mute in einer Reihe mit Eichinger-Filmen des Kalibers "Der Untergang" oder "Der Baader Meinhof Komplex" ein wenig fehl am Platz an.

Sex & Drugs & Rock'n'Roll

Immerhin wissen wir jetzt, dass die Idee zu dem Projekt auf Eichingers Mist keimte, der sich immer noch dem Leitspruch "Sex & Drugs & Rock'n'Roll" verpflichtet fühlt, dass Bushido sich als "unglaublichen Kinofanatiker" betrachtet und nicht fürchtet, seine Straßen-Kredibilität zu verlieren, wenn er öffentlich mit konservativen bayerischen Politikern schäkert - und, dass der Mann, der dem Rapper für eine Sexszene die Genitalien abzukleben hatte, den schönen Namen Waldemar trägt.

Der offizielle Trailer:

"Mit Ausnahme von dir können alle was"

Interessanter als all das gestaltete sich dann doch der vorgeführte Filmausschnitt. Der offenbarte, was Raab zuvor bereits auf den Punkt brachte: "Es sind gute Schauspieler dabei. Mit Ausnahme von dir können alle was." Auch diese Stichelei ließ sich Bushido ohne Erwiderung gefallen: Ersebenguterjunge.

Wo also war der Skandal-Rapper? Man darf nicht alles glauben, das bei TV Total zu lesen steht. Der intensiv beworbene Film - Kinostart übrigens am 4. Februar - heißt schließlich auch nicht "Zeiten ändern sich" - was am Ende der Sendung sogar Stefan Raab verinnerlicht hatte.

Fotos

Bushido

Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Bushido,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Bushido

Wer darf sich schon in Deutschland als Gangsta-Rapper bezeichnen, ohne rot zu werden? Eigentlich lange niemand. Klar, Ferris MC oder The Spezializtz mögen …

laut.de-Porträt Stefan Raab

Eine Kultfigur der Spaßgesellschaft: Ob als Komponist, Produzent, Interpret oder Moderator - Stefan Raab hat ein untrügliches Gespür für Marktbedürfnisse …

174 Kommentare

  • Vor 11 Jahren

    Ach ja, jetzt sei mal nicht so streng.

  • Vor 11 Jahren

    Ach, wenn du so manchen deiner Ratschläge nur ab und zu selber befolgen würdest...

    Und bitte nicht nochmal erklären, wie irgendwas gemeint war :trusty:

  • Vor 11 Jahren

    @egos (« @Catch Thirtythree (« @Robbsnponde (« ich ich hab zwar wirklich nich so den dunst von hiphop und all dem was dazu gehört(ich versuch das jetzt ganz neutral zu sagen), aber irgendwie scheint das mir schon wieder so ne anbiederung an die amis zu sein. nach dem motto: eminem hat nen film gemacht, also dürfn/müssen wir das jetz auch. wie gesagt, isn subjektiver eindruck. »):

    der möglicherweise gar nicht so falsch ist. immerhin wurde das ganze von einem gewissen bernd eichinger angeleiert... »):

    Die Frage ist jetzt nur noch, ob sie kommerziell eher an "8 miles" oder "Daniel-Der Zauberer" anschließen... »):

    Ich glaube eher, dass selbst die 8 Mile-Parodie in Scary Movie 3 kommerziell erfolgreicher sein wird als dieser "Film"