Die Show-Einlage bei den MTV Music Awards vergangenen Sonntag war mit Eminem abgesprochen und einstudiert. In einem Interview mit RapRadar erklärte der Rapper, da er ein großer Fan von Sacha Baron Cohen sei, habe er zugesagt, als dieser ihm am Telefon von seiner "frevelhaften" Idee erzählte.

Nach …

Zurück zur News
  • Vor 10 Jahren

    @InNo (« Nö. Er hat doch zugegeben, dass er Beckmann, Kerner und Anne Will für erstklassiges Fernsehen hält :D »):

    Trottel - an keiner Stelle habe ich Kerner und Beckman als gut bezeichnet, geschweigedenn erstklassig.

    Anne Will ist gut, ja.

  • Vor 10 Jahren

    @Scarface-ahf (« @lautuser («

    Geweint? Keine Sekunde..

    Muss ich den Pro 7 Zuschauer kennen? Wat soll das denn jetzt? Mir reicht die Aussage: Wer auf so einen Sender-Stil steilgeht hat Defizite, ganz einfach. Da ist doch egal wie viele Anteile Frauen, Opas, Arme oder Reiche das sind.. »):

    Was genau ist denn der "Sender Stil" von Pro7? Was genau beinhaltet er? »):

    Du bist tatsächlich ein bisschen dumm, oder?

    Wenn Du das jetzt immernoch nicht weißt, dann kann ich Dir auch nicht helfen.

    Meine Güte..

  • Vor 10 Jahren

    Alter, bring du doch eine Definition von Meinung, die dein Schubladendenken und das Bestehen darauf abdecken würde. Bisher sind das nur unbewiesene Aussagen, also Behauptungen. Dass du das nicht checkst, ist nur ein weiteres Zeichen dafür, wie lächerlich macnhmal die Kombination aus Dummheit und Selbstüberschätzung wirkt...

    Bis dahin bin ich bedient. Aber nicht weil mir die Argumente ausgegangen sind, wie du später sicherlich behaupten wirst, sondern weil ich noch auf ein erstes Argument aus deinem Mund warte

  • Vor 10 Jahren

    InNo

    Du denkst auf anderen Ebenen als ich.

    Mir reicht diese Verurteilung von 80% der Müll-Glotzer aus und Dir muss ich das nicht "belegen" oder sowas.

    Bisher haben sich meine "Schätzungen" die Du so kritisierst immer bewahrheitet, ständig trifft man auf geistige Tiefflieger die Müll konsumieren und nach Plastik gieren - mach die Augen auf, Du bist zu nett und zu freundlich zu Deinen Mitmenschen - lerne die lohnenswerten direkter rauszufiltern.

  • Vor 10 Jahren

    @Anonymous (« Ich versteh sowieso nicht, wie jemand im Jahre 2009 noch etwas (und zwar ANGST) vor Homosexuellen hat...??

    Fakt ist allerdings, dass nur etwa 5-10 % der Menschen homosexuelle Neigungen haben. Von diesem Standpunkt aus ist es als "unnormaler" zu betrachten als Heterosexualität. »):

    "Norm" betrachtet als Zustand der Mehrheit ...? Wäre nicht die einzig korrekte Formulierung, dass "normal" ist, dass 5-10 % schwul sind? Oder dass es einen Cluster von Normen gibt, ein multiples Normensystem, dessen angemessene Anwendung auf Einzelfälle jeweils überprüft werden muss? Oder man lässt die Formulierung (und das Deksystem) "normal" besser gleich ganz weg. Was sagt sie aus? Wozu dient sie - außer der Beurteilung und Unterwerfung unter ein von außen aufgedrängtes System? Das Leben ist so vielfältig und ständig im Fluss.

    Man kann auch hinterfragen, wie denn die Zahl zustande kommt. Zumal bei einer Frage wie "Haben Sie homosexuelle Neigungen?" nur das Ergebnis eines sexuellen Selbstfindungsprozesses (wenn es denn einen solchen überhauptgegeben hat) präsentiert wird.

    Man könnte auch fragen, wie stark hetero- und homosexuelle Tendenzen bei jedem einzelnen Menschen jeweils sind. Ob es einen zu 0 Prozent Homosexuellen überhaupt gibt oder es nur eine Frage ist, wie stark und wie beschaffen die sexuelle Anziehungskraft eines Mannes ist, um einen "an sich" Heterosexuellen zu reizen.

    Ich denke, dass eindeutige Antworten eher auf Verdrängung hinweisen oder Unlust, das im Detail auszubreiten.
    @Anonymous (« Kurz: alles ist erlaubt, was Spaß macht und keinem Anderen schadet :) »):

    Damit kann ich gut leben. (Außer deiner Großschreibung ...) :D

  • Vor 10 Jahren

    @lautuser (« Du denkst auf anderen Ebenen als ich. »):
    Wohl wahr@lautuser (« Mir reicht diese Verurteilung von 80% der Müll-Glotzer aus »):
    Mir nicht. Entweder du zeigst uns woher deine Erkenntnis stammt, oder du musst akzeptieren, dass es die 23454. Luftnummer von dir ist. Und wenn du das nicht belegen willst, wieso muss Scarface das tun? Zweierlei Maß? :D Sollte man nicht zu sich selbst genau so streng sein wie zu den anderen? @lautuser (« Bisher haben sich meine "Schätzungen" die Du so kritisierst immer bewahrheitet, ständig trifft man auf geistige Tiefflieger die Müll konsumieren und nach Plastik gieren »):
    Na los, ich wills wissen. Bis jetzt haben sich Elmo und ich dazu bekannt, zumindest regelmäßig Pro7 zu schauen. Erfüllen wir zwei denn deine Vorstellungen von Tieffliegern? Bist das nicht eher du, der sich zu wenig hinterfragt?
    Zitat (« mach die Augen auf, Du bist zu nett und zu freundlich zu Deinen Mitmenschen - lerne die lohnenswerten direkter rauszufiltern. »):
    Jetzt wird es abenteurerlich. Sollte ich aufhören, nach Charaktereigenschaften, Umgangsarten und Sympathie zu urteilen und stattdessen meine Mitmenschen nach TV-Vorlieben, Musikgeschmack und Lieblingsfußballverein auswählen? :rayed: Ist doch nicht dein Ernst

  • Vor 10 Jahren

    @thelema: dann gib mal vor all deinen freunden zu dass du zu 20 prozent schwul bist :D :D
    (nur so zur belustigung)

    zum rest: dieser ganze thread ist wieder so ein typisches Troll and feed szenario.
    wenn der troll kein futter kriegt hört er auch auf...(auch wenn er unbewusst trollt)

    und wie irgendein anonymous gesagt hat...
    das ganze bewegt sich hier auf einem niveau, das den betreffend kritisierten talkshow völlig gleicht.
    aber naja wenns euch spaß macht...

  • Vor 10 Jahren

    Oh, cool Fernsehsenderbashing. :rolleyes:

  • Vor 10 Jahren

    Ich habe jetzt hier irgendwo auf Alarm geklickt.
    Sorry!

  • Vor 10 Jahren

    drück halt wenn dann gescheit mit unser aller lieblingsclip
    http://www.youtube.com/watch?v=TqDsMEOYA9g

    hat hier noch gefehlt in diesem "wahnsinns"fred

  • Vor 10 Jahren

    Prozent scheint das Wort des Tages zu sein?
    Was ist denn bitte 20% schwul. Sowas dämliches hört man nicht jeden Tag.

    Lässt man 4 Kerle abblitzen und geht mit dem 5.Kerl in die Kiste oder ist ma dann bei einer Frau nur zu 80% bei der Sache?

  • Vor 10 Jahren

    @lautuser (« @Olsen (« Übrigens, Lautuser, ich warte immer noch auf Namen von Leuten hier, die dich nicht unerträglich finden. »):

    Übrigens, Olsen, ich warte immernoch auf irgendeine Art Nachweis, dass mich alle hier unerträglich finden. »):

    verpiss dich!

  • Vor 10 Jahren

    @lautuser (« @Olsen (« Übrigens, Lautuser, ich warte immer noch auf Namen von Leuten hier, die dich nicht unerträglich finden. »):

    Übrigens, Olsen, ich warte immernoch auf irgendeine Art Nachweis, dass mich alle hier unerträglich finden. »):

    Deine Eltern sind Geschwister du fehlgeschlagenes Experiment!

  • Vor 10 Jahren

    @matze73 (« Prozent scheint das Wort des Tages zu sein?
    Was ist denn bitte 20% schwul. Sowas dämliches hört man nicht jeden Tag.

    Lässt man 4 Kerle abblitzen und geht mit dem 5.Kerl in die Kiste oder ist ma dann bei einer Frau nur zu 80% bei der Sache? »):

    die schöne these hab ich nicht erfunden...finds aber super :D

  • Vor 10 Jahren

    Wurde hier schonmal die Idee eingeworfen, dass Eminem per Fake-Erklärung nur versuche, sein Image zu retten?

  • Vor 10 Jahren

    @Elmo i.G. (« @thelema: dann gib mal vor all deinen freunden zu dass du zu 20 prozent schwul bist :D :D »):
    :dsweat:

    Ach, ich bin ja so'n alter Hippie, da haben wir uns unsere verdrängten homosexuellen, sodomistischen, s/m-, Fetisch-, Fußmatten- etc. Triebanteile alle schon um die Ohren gefeuert ...

    ("Du, ich hab heute geträumt, ich hättte Sex mit dem Wischlappen meiner Nachbarin. Aber ich hab ihn nicht vorher gefragt, ob er das auch wirklich will ...")

    Aber strategisch günstiger ist es natürlich, vor deinen Freundinnen zuzugeben, dass du homosexuelle Anteile hast ... :D

  • Vor 10 Jahren

    @lautuser (« @InNo (« Muss ich dir den Unterschied zwischen Meinung und Behauptung nochmal erklären oder tust du mir (und vor allem dir selbst) den Gefallen, den Post von mir einfach nochmal zu lesen und vor allem (!!!) zu verstehen?

    Wenn du mir partout nicht glauben willst, schlag in einem Lexikon die beiden Wörter nach. Danke »):

    Alter, komm mal klar jetzt langsam. Es ist meine Meinung, dass der größte Teil der Schund-TV-Konsumenten Defizite hat. Würde ich mich beruflich mit dieser Thematik befassen, würde ich stichhaltige Beweise dafür bringen, nur ist dies eher Privat-Interesse und mir reicht es völlig aus das so zu sehen.

    Willst Du etwa behaupten die Masse (die Masse an sich) wäre irgendwie herausragend gebildet, würde abwägen und kritisch sein? Würde dann der Markt so funktionieren wie er es tut?

    Ich bitte Dich.. »):

    Ja. Er würde nach den selben Regeln funktionieren wie jetzt: Angebot und Nachfrage

  • Vor 10 Jahren

    @lautuser (« @Icytower66 (« @lauti
    Und du schaust wohl nur arte und 3sat? »):

    Hast Du den Thread etwa nicht komplett gelesen? ;)

    Ne, auch ARD, ZDF und diverse andere dritte Programme.

    Spielfilme oder Serien aber nur ohne Werbung am Rechner oder auf DVD, da ist grad gleich auf welchem Sender die eigentlich laufen. »):

    ARD und ZDF zeigen genaus so viel Müll wie die Privaten. Wo bitte ist der Unterschied zwischen Brisant und Explosiv? Und der Unterschied zwischen Verbotene Liebe und GZSZ? Die Volksmusiksendungen sind an Plastik nicht zu überbieten, das schafft nicht mal DSDS!!!

    Da du mir jetzt aller vorrausicht sagen wirst, dass du dir nur die guten Sendungen herauspickst, antworte ich dir jetzt schon: die findest du auch bei den Privaten!

  • Vor 10 Jahren

    @Olsen (« Übrigens, Lautuser, ich warte immer noch auf Namen von Leuten hier, die dich nicht unerträglich finden. »):

    Du kannst meinen auf die Liste setzen.

  • Vor 10 Jahren

    das war doch klar...aber eminems gesichtsausdruck war lustig^^