Ein Jahr nach dem Rausschmiss Tom DeLonges präsentieren Mark Hoppus und Travis Barker "Bored To Death". Neuer Mann an der Front inklusive.

San Diego (kluk) - "Tom. Is. Out." – mit diesen Worten besiegelten Blink-182 im Januar 2015 die langjährigen Querelen mit Sänger und Gitarrist Tom DeLonge. Gerade einmal sechs Jahre nach der viel beachteten Reunion der Pop-Punks trennten sich Mark Hoppus und Travis Barker in einer zunächst als halber Ausstieg angepriesenen Aktion vom Aushängeschild der Truppe.

Mit Alkaline Trio-Chef Matt Skiba im Schlepptau gab es bereits im April den neuen Song "Bored To Death" zu hören. Nun zeigen blink-182 auch das dazugehörige Video.

Poppig-hymnischer Charakter ist zurück

"Bored To Death" nennt sich das akustische Lebenszeichen, dessen Titel wohl exemplarisch für die Sicht einiger Fans auf Blink-182s Comeback-Album "Neighborhoods" von 2011 steht. Für wen die Band spätestens seit DeLonges Abgang aber nicht ohnehin schon der ermüdenden Skate-Punk-Vergangenheit angehört, könnte der Song tatsächlich mehr als ein bloßes Trostpflaster darstellen. Immerhin weicht der auf dem Vorgänger nicht abzustreitende Beigeschmack des damaligen DeLonge-Nebenprojekts Angels And Airwaves erneut den poppigeren, teils hymnischen Strukturen früherer Alben. Skiba konzentriert sich dabei zunächst noch auf Stadion-taugliche "Wohohoho"-Breaks, Mark Hoppus gibt derweil souverän den Lead-Sänger.

Das erste gemeinsame Studioalbum des reanimierten Trios wird am 1. Juli 2016 unter dem Titel "California" erscheinen.

Fotos

Blink 182

Blink 182,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Blink 182,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Blink 182,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Blink 182,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Blink 182,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Blink 182,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Blink 182,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Blink 182,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Blink 182,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Blink 182,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Blink 182,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Blink 182,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Blink 182,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Blink 182,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Blink 182,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Blink 182,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Blink 182,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Blink 182

Dass Punkrock made in USA wieder hoch im Kurs steht, weiß man nicht zuletzt dank Acts wie Offspring und sonstigem Neo-Punk-Gedöns. Dass bei all den …

5 Kommentare