Porträt

laut.de-Biographie

Mighty Oaks

Wie wahrscheinlich ist es, dass sich drei Jungs aus Washington, Südwestengland und Italien in Deutschland treffen und in Berlin eine Band gründen? Ian Hooper, Craig Saunders und Claudio Conzelli haben genau das getan.

Schuh-Plattler: "Fucked Up Donald Trump" Aktuelle News
Schuh-Plattler "Fucked Up Donald Trump"
Vinyl gegen den Präsidenten. Madonna rudert zurück. News von Goldfrapp, Max Prosa. Ticket- und Vinyl-Verlosungen. 5 Fragen an Antilopen Gang.

Ian Hooper verlässt also – warum auch immer – sein amerikanisches Weltnaturerbe, um in München Deutsch und Politik zu studieren. Durch ein Praktikum verschlägt es ihn nach Hamburg. Dort begegnet er dem Bassisten Craig Saunders aus Bridgewater, England. Und wenig später dem Italiener Claudio Conzelli. Die Mighty Oaks sind geboren.

Inzwischen leben die drei Weltenbummler in Berlin, Neukölln und verbreiten von dort aus ihren Indie-Folk. Mandoline, Tamburin und Banjo ergänzen das übliche Instrumentarium von Trommeln, Gitarre und Bass. Dazu noch dreistimmiger Gesang und fertig ist die gelungene Alternative zu Mumford & Sons.

Erste Fans gewinnt die frisch gegründete Formation mit ihrer ersten EP "Driftwood Seat". 2010 im Wohnzimmer Donzellis aufgenommen und über Soundcloud verbreitet, atmet das Release die Luft eines feuchten, sonnigen Morgens in einem Bergwald. Das kommt offenbar gut an, denn als zwei Jahre später der Nachfolger "Just One Day" erscheint, klettert dieser aus dem Stand auf Platz 17 der iTunes-Charts.

Mighty Oaks - Howl Aktuelles Album
Mighty Oaks Howl
Leider nicht so mächtig wie ihr Name.

Der Weg ist bereitet für Shows im Vorprogramm der Shout Out Louds, Kings Of Leon sowie Chvrches. Der Startschuss zu kommenden Erfolgen. Die sich spätestens mit dem Release des Debütalbums "Howl" einstellten. Mit ihrem Mix aus Folk, Pop und Singer/Songwriter-Balladen über ihre Liebe zur Natur, Freundschaft und persönliche Themen treffen die drei offenbar den Nerv der Zeit. Zumindest legt das die "Howl"-Tour mit einigen ausverkauften Venues nahe.

News

Alben

Mighty Oaks - Howl: Album-Cover
  • Leserwertung: 3 Punkt
  • Redaktionswertung: 3 Punkte

2014 Howl

Kritik von Manuel Berger

Leider nicht so mächtig wie ihr Name. (0 Kommentare)

Termine

Mi 30.01.2019 Jena (Volksbad)
Do 31.01.2019 Husum (Speicher)
Fr 01.02.2019 Kiel (Güterbahnhof)
So 03.02.2019 Hamburg (Friedrich-Ebert-Halle)
Mo 04.02.2019 Berlin (Volksbühne)

Surftipps

Noch keine Kommentare