laut.de-Kritik

Die neuen Siegfried & Roy des Synthie Pop.

Review von

"Wenn man es sich genau ansieht, gibt es nur wenige wirklich großartige Duos vom Kaliber Daft Punk oder Air", findet Luke Steele von Empire Of The Sun.

Mal abgesehen davon, dass mir mit den Sparks, den Kills und den Pet Shop Boys aus dem Stand drei weitere Duos dieser Güteklasse einfallen, geht dieser Satz schon in Ordnung. Doch der gute Steele will auf was ganz anderes hinaus, nämlich dass seine eigene Band möglichst bald in diese elitäre Riege aufgenommen gehört. Das ist legitim, aber irgendwie nicht mehr ganz so in Ordnung.

Musikalische Überschneidungen zu Air findet man bei dem Duo, dem neben dem Sleepy Jackson-Chef noch Nick Littlemore von der Electro-Band Pnau angehört, in einer melancholisch-undramatischen Vorliebe für sanfte Soundteppiche. Mit Daft Punk verbindet beide allenfalls der Hang zu unorthodoxen, in ihrem Falle dämlichen Verkleidungen.

Die hohen Erwartungen, die das schwerelose Vorzeigestück "Walking On A Dream" weckte, erfüllen die restlichen neun Songs nur noch zum Teil. Auch konnte bei der Single noch niemand ahnen, dass sich der Gender-übergreifende Vortrag von Leadsänger Steele selbst bei so albumrezeptionstauglichen Tätigkeiten wie Twittern oder Schlafen irgendwann strapaziös auswirkt.

Missglückte oder schlicht zu langatmig geratene Experimente finden sich dennoch nur in Albumhälfte zwei (furchtbar: die Softpop-Schlonzballade "Without You"; einziger Lichtblick: der Electro-Funk "Swordfish Hotkiss Night"), wohingegen die neuen Siegfried & Roy des Synthie-Pop ihre Trümpfe gleich zu Beginn in voller Blüte ausspielen.

Alleine "Standing On The Shore", "Half Mast" und "We Are The People" sollten ausreichen, um sich auch beim zweiten Album noch an Empire Of The Sun zu erinnern. Den bandeigenen Mix aus Watte-Pop der 70er, Freak Out-Exotica und Retro-Electro hat ein anderes Duo dennoch eine Spur nachhaltiger (und freakiger) hinbekommen: MGMT.

Trackliste

  1. 1. Standing On The Shore
  2. 2. Walking On A Dream
  3. 3. Half Mast
  4. 4. We Are The People
  5. 5. Delta Bay
  6. 6. Country
  7. 7. The World
  8. 8. Swordfish Hotkiss Night
  9. 9. Tiger By My Side
  10. 10. Without You

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.jpc.de kaufen Walking On A Dream €11,99 €2,99 €14,98
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Empire of the Sun - Walking on a Dream (Special Edition) €17,98 €3,00 €20,99

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Empire Of The Sun

Für Luke Steele und Nick Littlemore stellen die Begriffe "Freizeit" und "Ausspannen" wohl so etwas wie Fremdworte dar. Bei einer derartigen Vielzahl …

22 Kommentare mit einer Antwort