laut.de-Kritik

Electro-Folk-Jazz mit betörendem Gesang.

Review von

Sie ist keine Unbekannte mehr. Man kennt sie, diese Stimme, den angenehmen Gesang. Unlängst für den englischen House-Youngster Brooks im Einsatz, fällt der Name Dani Siciliano vor allem in Zusammenhang mit Herbert, auf dessen Platten "Around The House" und "Bodily Functions" sie das Publikum nachhaltig zu betören wusste.

Beschreibbar als eine ungefähre Schnittmenge aus "Bodily Functions" und "Goodbye Swingtime" von der Matthew Herbert Big Band, verbreitet "Likes" nicht ganz unerwartet die Aura eines gefühlvoll gemachten Jazz-Elektronik-Albums, in das ebenso Folk-Elemente und klassische Songstrukturen einfließen. Mit einem deutlichen Akzent auf dem zugegebenermaßen mehr als liebenswerten Gesang von Frau Siciliano, der sich behände zwischen den musikalischen Arrangements bewegt.

Auf "Likes" zeigt sich wieder einmal, wie geschickt sie ihre Stimme variieren kann, um eine entsprechende Stimmung zu erzeugen. Dani gibt sich mal schwelgerisch, mal hauchend oder eben träumerisch wie auf "All The Above", ein Duett zusammen mit dem Isländer Ornelias Mugison, der schon auf Herberts Accidental Label veröffentlichen durfte.

Offenbar übte die Herangehensweise des Göttergatten, Musik zu produzieren, einen gewissen Einfluss auf Dani aus, wie sie auch freimütig zugibt: In ihrem kleinen Homestudio, im Wesentlichen aus einem Casio-Sampler, Sequenzer, Keyboard und Reverb bestehend, wurden einzeln aufgenommene Sound-Schnipsel und -Schleifen zu einem Ganzen zusammen gefügt und später in einem anderem Studio nochmals überarbeitet.

Bei den Aufnahmen unterstützten sie Gabriel Alegovich am Horn und Max De Wardener am Bass, während Dani selbst noch Klarinette bei einigen Stücken beisteuerte. Unterschiedliche Ideen zu einem eigenen Album spukten schon länger in ihrem Kopf herum und warteten darauf, endlich verwirklicht zu werden. So auch eine jazzy Coverversion von "Come As You Are" aus der Feder Kurt Cobains, wobei man diesen Klassiker auf Anhieb nicht gleich erkennt, bis man die entsprechenden Textzeilen vernimmt. Sing it again Dani!

Trackliste

  1. 1. Same
  2. 2. Come As You Are
  3. 3. Canes&Trains
  4. 4. Walk The Line
  5. 5. One String
  6. 6. All The Above
  7. 7. Extra Ordinary
  8. 8. She Say Cliché
  9. 9. Red
  10. 10. Collaboration
  11. 11. Remember To Forget 1

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Siciliano,Dani – Likes.... €11,00 €3,00 €14,00

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Dani Siciliano

Der Name Dani Siciliano fällt Ende der 90er Jahre vor allem im Zusammenhang mit Matthew Herbert, dessen Produktionen sie ihre fabelhafte Stimme leiht …

Noch keine Kommentare