laut.de-Kritik

70er-Rock, Metal, Blues und ein wenig RATM.

Review von

Clutchs sechstes Studio-Album erscheint später als geplant. Man könnte sich fragen warum (zwischenzeitlich wechselte die Band aus Maryland zum zigsten Mal das Label), ziehen die vier US-Amerikaner doch meist denselben Reifen auf. Dennoch hat sich die Pause durchaus gelohnt: das gute Stück wirkt runderneuert.

Spielfreude und Rhythmus zeichnen die harten und differenzierten Arrangements aus. Clutch setzen bei "Blast Tyrant" zwar wieder auf das, was sie am besten können: 70er-Rock, Metal, Blues und ein wenig RATM. Ihr heavy Rocksound klingt aber frisch und mitreißend: der richtige Stoff für Fahrten auf verstaubten Highways.

Die dröhnend verzerrten Riffs und trocken gespielten, kaum knallenden Drums geben oft ordentlich Gas, können aber auch psychedelisch ausufern ("Wysiwyg"). Neil Fallon hält den ganzen Apparat mit seinen eigenartigen Vocals zusammen. Sein Organ klingt dreckig wie in der dick rockenden Moshhymne "The Mob Goes Wild" oder komisch abgehoben (im zu Beginn akustischen "The Regulator"). Bei "Promoter (Of Earth Bound Causes)" singt er auch mal zwei Spuren ein.

Fallon und Gitarrist Tim Slut, die gemeinsam mit Drummer Jean-Paul Gaster und Basser Dan Maines Hunderte Konzerte auf dem Buckel haben, treten zudem gerne ins Wahwah-Pedal. Morellosches Lickverständnis blitzt partiell in "(In The Wake Of) The Swollen Goat" oder dem coolen "Cypress Grove" auf. Letzteres Stück sorgt wie der obszöne Groove von "Worm Drink" mit lockeren Perkussions für Abwechslung.

Clutchs Webseite firmiert nicht zufällig unter dem Domain-Namen "Pro-Rock": sie schaffen es auch nach über zehn Jahren klar definiertem Bandsound Standards mit einer sehr persönlichen Note zu versehen. Und so dürfte es auch weiter gehen.

Trackliste

  1. 1. Mercury
  2. 2. Profits:Doom
  3. 3. The Mob Goes Wild
  4. 4. Cypress Grove
  5. 5. Promoter (Of Earth Bound Causes)
  6. 6. The Regulator
  7. 7. Worm Drink
  8. 8. Army:Bono
  9. 9. Spleen Merchant
  10. 10. (In The Wake Of) The Swollen Goat
  11. 11. Weather Maker
  12. 12. Subtle Hustle
  13. 13. Ghost
  14. 14. (Notes From The Trial Of) La Curandera
  15. 15. Wysiwyg

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Clutch – Blast Tyrant (2lp+Gatefold) [Vinyl LP] €19,98 €3,00 €22,99

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Clutch

Zu Beginn der 90er Jahre gründen vier junge Burschen, die zuvor dieselbe Highschool in einem Ort namens Germantown, Maryland besuchten, die Band Clutch.

3 Kommentare

  • Vor 8 Jahren

    lulz das Teil hat hier drei Punkte - unfassbar. Geiles Teil - super eingängig. Eigentlich fast schon kein Stoner mehr, da überaus leichte Kost. Dennoch bleibt es in der Schnittmenge Stoner und ein tolles Album.

  • Vor 8 Jahren

    lulz das Teil hat hier drei Punkte - unfassbar. Geiles Teil - super eingängig. Eigentlich fast schon kein Stoner mehr, da überaus leichte Kost. Dennoch bleibt es in der Schnittmenge Stoner und ein tolles Album. Übrigens hat das Album (wurde gott sei dank 2011 neu aufgelegt) teilweise über Ebay auf Sammlerwert über 100? geschafft. Sagt viel darüber aus, dass es ziemlich gefragt ist.

  • Vor 4 Jahren

    Das ist das legendärste Rock Album des 2000er Rockjahrzehnts! Weils einfach groovt bis das Sperma aus den Ohren quillt!