Porträt

laut.de-Biographie

Voodoo & Serano

Jedem partyfreudigen Ibizaurlauber ist der DJ-Doppelpack Voodoo & Serano ein Begriff. Kein Wunder, schließlich beschallen die beiden wöchentlich die angesagteste Disco der Insel: das Space. Den Parties dort haftet ein legendärer Ruf an, der mit der Qualität der Resident DJs steigt und fällt. So dürfen sich Voodoo & Serano zugute halten, nicht unschuldig am medialen Space-Hype zu sein.

Various Artists - The Spirit Of Space Ibiza Aktuelles Album
Various Artists The Spirit Of Space Ibiza
Vorsicht! Sonst schwappt der Drink beim Tanzen über.

Die Wurzeln ihrer Karriere liegen in der bayerischen Provinz, von wo aus sich die beiden an die Spitze der internationalen DJ-Szene arbeiten. Reinhard Raith aka DJ Voodoo kommt in Wolfartshausen zur Welt, DJ Tommy Serano stammt ebenfalls aus Bayern. Ende der 80er Jahre beginnt er mit dem DJ-ing und startet dann ein Elektrotechnikstudium, das er 1997 mit dem Diplom abschließt. Zwei Jahre davor verschlägt es ihn erstmals nach Ibiza, wo er im Privilige Club auflegt und Bekanntschaften knüpft, die sich im Jahr darauf auszahlen sollten. Wieder verbringt er den Sommer auf der Insel, dieses Mal als Resident im El Divino.

Bei der Rückkehr nach Ibiza im Jahr 1998 wartet das weltbekannte Space bereits mit einer Residency auf Voodoo & Serano, die seit 1995 immer wieder zusammen aufgelegt haben. Für Tommy Serano ein großer Sprung aus der bayerischen Provinz, wo er zuvor als DJ und Discobetreiber tätig war, auf die Sonneninsel.

2000 erscheint die erste gemeinsam produzierte Scheibe des Duos, die sich unverkennbar progressive Trance auf die Fahnen schreibt. Mit "Blood Is Pumpin" steigen sie unter tätiger Mithilfe des Filmstreifens "Blade 2" in die Charts ein. Der Track findet in der Clubszene des Films Verwendung und löst eine immense Nachfrage nach "Blood Is Pumpin" aus, die sich dann auch in den Verkaufszahlen niederschlägt. Mit der folgenden Single "This Is Acid" bearbeiten sie das Trance-Segment weiter. 2002 veröffentlichen sie ihren ersten Longplayer "Cold Blood", auf dem ihre Singles "When I Rock", "This Is Acid", "Slide To The Vibe" und natürlich auch "Blood Is Pumpin" vertreten sind.

Mit der Compilation "The Spirit Of Space Ibiza" bannen die beiden erstmals die balearischen Summervibes auf eine CD. Tracks von Moguai, Justin Timberlake und Benny Benassi lassen die schönste Jahreszeit noch einmal aufleben.

Alben

Videos

Transatlantic Blow
  • Voodoo & Serano

    Die beiden Ibiza-DJs legen auch im Netz Wert auf Style.

    http://www.voodooundserano.de/

Noch keine Kommentare