laut.de-Kritik

Das sind keine Experimente, das ist organisch gewachsen.

Review von

Muss man es erwähnen? Es gibt kein schlechtes Lied auf "Brothers". Lässig sitzt man neben Dan Auerbach und dem herrlich unaufgeregt trommelden Patrick Carney im Tourbus Richtung Abenteuer und fühlt singend mit: "Like a ghost / the one that I love most / disappears / when I get near" - "The Only One".

Selbst den Euro-Disco-Alptraum "Never Gonna Give You Up" entführen die schwarzen Tasten mit punktgenauen Bläsern, mantrischen Gitarrenstrichen und dezent tragenden Drums in ehrbare Gefilde. (Danger Mouse mischte mit.)

Spielerisch manövrieren The Black Keys uns in einer knappen Stunde durch nur scheinbar überforderte Gitarren in "She's Long Gone", nehmen den Sechssaitern in "I'm Not The One" fast gänzlich die Luft zum Atmen, leiern sie in "Sinister Kids" psychedelisch aus ("I got a tortured mind / and my blade is sharp / a bad combination in the dark") und so weiter.

Aber das sind keine Experimente, das ist organisch gewachsen. "Although I never met you / and we spoke not a word / I never forget you / through the storys that I've heard" ("Unknown Brother"). Seit 2004, dem Beginn der offiziellen Aufzeichnungen über "The Black Keys" auf laut.de, steht fest: Dan Auerbach macht musikalisch einfach nichts falsch! Ohne Ausnahme erntet er, zusammen mit seinem Kumpan Patrick Carney, beste Bewertungen.

Mit seinen 31 Jahren stapft er dermaßen souverän durch Rock, Soul und Blues-Gefilde, als würde er seit 100 Jahren die Luft der amerikanischen Musikgeschichte inhalieren. Das ist mehr als ein Phänomen, der Mann ist genial. (Muss wohl am Geburtstag liegen, den er mit dem Rezensenten gemein hat. Alles Gute nachträglich!)

Trackliste

  1. 1. Everlasting Light
  2. 2. Next Girl
  3. 3. Tighten Up
  4. 4. Howlin’ For You
  5. 5. She’s Long Gone
  6. 6. Black Mud
  7. 7. The Only One
  8. 8. Too Afraid To Love You
  9. 9. Ten Cent Pistol
  10. 10. Sinister Kid
  11. 11. Go Getter
  12. 12. I’m Not The One
  13. 13. Unknown Brother
  14. 14. Never Gonna Give You Up
  15. 15. These Days

Videos

Video Video wird geladen ...

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen The Black Keys - Brothers €6,99 €3,95 €10,94
Titel bei http://www.jpc.de kaufen Brothers €7,99 €2,99 €10,98
Titel bei http://www.amazon.de kaufen The Black Keys - Brothers/Magic Potion €14,11 €3,95 €18,06
Titel bei http://www.amazon.de kaufen The Black Keys - Brothers [Vinyl LP] €29,30 Frei €33,25
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Black Keys - Brothers €45,49 Frei €49,44

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT The Black Keys

Ein großer Dünner (Patrick Carney) und ein Kleinerer (Dan Auerbach) überraschen Anfang des 21. Jahrhunderts mit einer aufregenden Mixtur aus Blues, …

7 Kommentare