laut.de-Kritik

Ein eigenes Gesicht wär erst mal nicht schlecht.

Review von

Dann lasst es mich mal kurz zusammen fassen. Vorliegende Band baut ihre Instrumente (Schalmeien, Dudelsäcken und allerlei abgefahrenen Trommeln) selber, ist auf Mittelaltermärkten sehr aktiv, konzentriert sich auf deutsche Texte und schreckt auch vor E-Gitarren und anderen elektronischen Spielereien nicht zurück. Von wem ist die Rede?

Richtig, Saltatio Mortis, ein Schelm, wer jetzt In Extremo oder Corvus Corax gesagt hat. Die Totentänzer stammen zwaqr nicht wie oben genannte Gruppen aus dem Osten, sondern aus Mannheim, werden aber um die Vergleiche mit den beiden Vorreitern dieser Szene nicht herum kommen und sich auch die eine oder andere unangenehme Frage über Henne und Ei stellen lassen müssen. Aber letztendlich sind solcherlei Diskussionen doch eher müßig, entscheidend ist die Mucke.

Und so leid es mir tut, im Endeffekt würde ich den oben genannten Bands den Vorzug geben. Zwar wissen Saltatio Mortis hörbar mit ihren Instrumenten umzugehen, aber irgendwie fällt es mir schwer, die eigene Note heraus zu hören. Zwar kann die vergleichsweise helle Stimmlage des Sängers Akzente setzen, aber irgendwie bleibt "Das Zweite Gesicht" etwas identitätslos. Mit "Zeit" hat das Septett zwar einen anständigen Feger im Repertoire, ansonsten sticht eigentlich kein Song aus dem zugegeben relativ hohem Niveau heraus.

Auch kann ich nicht ganz den Sinn von den zwei Remixen "Skudrinka" und "Stella Splendens" erkennen, wenn eigentlich keine Sau das Original kennt. Um es kurz zu machen: Für Mittelalter Fans isses ne willkommene Überbrückung bis zu den nächsten Scheiben von In Extremo und Corvus Corax, ob mehr dahinter steckt, muss sich erst noch zeigen.

Trackliste

  1. 1. Intro
  2. 2. Junges Blut
  3. 3. Heuchler
  4. 4. Dunkler Engel
  5. 5. Der Ruf
  6. 6. Skudrinka (Remix)
  7. 7. Zeit
  8. 8. Mea Culpa
  9. 9. Sehnsucht
  10. 10. Stella Splendens (Remix)
  11. 11. Licht Und Schatten
  12. 12. Equinox

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.bol.de kaufen Das Zweite Gesicht €16,99 €3,00 €19,99
Titel bei http://www.jpc.de kaufen Das zweite Gesicht €17,99 €2,99 €20,98
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Saltatio Mortis - Das Zweite Gesicht €19,32 €3,95 €23,27

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Saltatio Mortis

Saltatio Mortis, der Totentanz. Wer sich solch einen Namenaussucht und sich auch des entsprechenden historischen Hintergrundes bewusst ist, der bringt …

Noch keine Kommentare