Tanzeinlage und dramatisch beleuchtete Wälder: Die einst so sonderbare Disko-Rap-Formation wird radiotauglich.

Hamburch (aml) - Wer die Hamburger Elektro-Pop-Kaputtnik-Combo nur als kruden Haufen Partymucke kennt, wird überrascht sein. Denn Deichkind können auch anders.

Während die Band behauptet, es gebe kein Leben auf dem Mond, windet sich im Hintergrund atmosphärisch-melodiöses Geklimper. Statt BPM-Gewitter vernimmt man glatt gestriegelten Pop, der einen auch morgens mal aus dem Radio entgegen springen könnte.

Sonderling-Status hin oder her: Obwohl Deichkind immer für neue Sound-Facetten zu haben sind, klingt die dritte Single-Auskopplung des aktuellen Albums "Befehl Von Ganz Unten" eher nach Atempause. Was nach den hochtemperierten "Bück Dich Hoch" und "Leider Geil" auch mal in Ordnung ist.

Fotos

Deichkind

Deichkind,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Deichkind,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Deichkind,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Deichkind,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Deichkind,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Deichkind,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Deichkind,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Deichkind,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Deichkind,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Deichkind,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Deichkind,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Deichkind,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Deichkind,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Deichkind,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Deichkind,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Deichkind,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Deichkind,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Deichkind,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Deichkind

Glaubt man der Legende, so fußt die Existenz von Deichkind auf einem Fernseh-Bericht über Landschaftsbau. Dieser, so heißt es, animiert zwei junge …

4 Kommentare