Zum 10. Mal präsentiert Stefan Raab den Grand Prix der Bundesländer. Von Bourani bis Marteria: Das Line-Up zum Jubiläum gerät dicker denn je.

Göttingen (lsp) - Kommenden Samstag feiert Stefan Raab die zehnte Ausgabe des von ihm ins Leben gerufenen Bundesvision Songcontests. ProSieben strahlt den Musik-Wettbewerb am Samstag um 20.15 Uhr aus. In der Göttinger Lokhalle kämpfen die sechzehn Teilnehmer für den Sieg ihres jeweiligen Bundeslandes. Vergangenes Jahr holte Bosse mit "So Oder So" den Sieg nach Niedersachsen.

Zum Jubiläum wurde das Line-Up im Vergleich zu den Vorjahren aber kräftig aufgemotzt. Bis auf zwei, drei Ausnahmen handelt es sich bei den Kandidaten um gestandene Größen des deutschen Musikgeschäfts.

Was es dieses Jahr auf die Ohren und Augen gibt? Wir haben einen Blick auf sie geworfen, auf ...

... die sechzehn Teilnehmer

Die Fernsehzuschauer wählen den Gewinner per Telefon oder SMS. Beim letzten Mal beteiligten sich schlappe 1,29 Millionen. Die Anrufer dürfen, anders als beim originalen Grand Prix, auch für den eigenen Teilnehmer abstimmen. Ob es hier also mehr um Lokalpatriotismus als Musik geht, sei dahingestellt. Im Hinblick auf letztere präsentierte die Veranstaltung in den vergangenen Jahren jedenfalls eine bunte Vielfalt: Von Chart-Pop bis Indie, von Hip Hop bis Soul war alles vertreten.

Fotos

Ok Kid, Kitty Kat und Co

Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Philipp Kopka) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Philipp Kopka) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Philipp Kopka) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Philipp Kopka) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Philipp Kopka) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Philipp Kopka) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Philipp Kopka) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Philipp Kopka) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Philipp Kopka) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Philipp Kopka) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Philipp Kopka) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Philipp Kopka) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Philipp Kopka) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Philipp Kopka) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Philipp Kopka) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Philipp Kopka) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © Universal (Fotograf: Martin Häusler) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © Universal (Fotograf: Martin Häusler) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © Universal (Fotograf: Martin Häusler) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © Universal (Fotograf: Martin Häusler) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © Universal (Fotograf: Martin Häusler) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © Universal (Fotograf: Martin Häusler) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © Universal (Fotograf: Martin Häusler) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © Universal (Fotograf: Gene Glover) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © Universal (Fotograf: Gene Glover) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © Universal (Fotograf: Martin Häusler) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Ok Kid, Kitty Kat und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Marteria

"Habt Ihr Bock auf die Bassline?" Unwahrscheinlich, dass Marteria ein "Nein" als Antwort auf diese Frage akzeptieren wird. Man sollte es besser gar nicht …

laut.de-Porträt Revolverheld

Manchmal zählt ein Moment für Jahre. An einem Tag im Sommer 2003 gab es für fünf Jungs einen solchen - in einem Proberaum im Hamburger Hafenviertel.

laut.de-Porträt Andreas Bourani

"Als Fan habe ich, gerade nach guten Live-Konzerten, oft eine unglaubliche Energie verspürt. Die Musik hat mich bekräftigt und inspiriert. Nun will …

laut.de-Porträt Sierra Kidd

2013 ist im Deutschrap das Jahr der "Kopfvilla". Neben vielleicht noch den Debütalben früherer Videobattle-Rapper trumpft vor allem ein Junge aus Nordfriesland …

laut.de-Porträt Inglebirds

St. Ingbert im Saarland - klingt, als würden sich hier Fuchs und Hase gute Nacht sagen. Doch im Südwesten der Bundesrepublik braut sich etwas zusammen, …

laut.de-Porträt Miss Platnum

"Ich will Musik für den Augenblick machen. Party und Krawall. Heulen und Schreien. Tanzen. Lachen. Liebe. Sex. Das ganze Leben eben." Hehre Vorsätze, …

laut.de-Porträt Teesy

Einmal mit Rapgesang durch die Republik und zurück: Teesy nennt sich 2013 einer der wichtigsten Newcomer beim Stuttgarter Label Chimperator, wo auch …

15 Kommentare mit einer Antwort, davon 13 auf Unterseiten

  • Vor 3 Jahren

    Wow...spannend.........................
    Marteria wird es eh gewinnen, allerhöchstens Andreas Bourani, Max Mutzke oder Revolverheld könnten ihm gefährlich werden.
    Ansonsten dachte ich bei Kitty Kat zuerst es würde sich um Miss Plantnum handeln, bis Miss Platnum tatsächlich ebenfalls als Beitrag genannt wurde und noch pottenhässlicher aussah.

    Ansonsten hätte für Hessen ruhig wieder Juli antreten können: Man wird es mir jetzt nicht glauben, da die Band bei vielen ja immer noch den Wellen-Ruf weghaben, aber nicht nur bei dieser blöden Veranstaltung sondern ganz generell, kann diese Band mittlerweile so einiges aufwerten. Wers nicht glaubt, soll seinen Schatten überspringen und mal gucken inwiefern Juli noch mit einer Dumpfbacken-Band wie Silbermond vergleichbar ist oder nicht. Das Ergebnis sollte viele verwundern.

  • Vor 3 Jahren

    "Von Bourani bis Marteria: Das Line-Up zum Jubiläum gerät dicker denn je."

    Von welchen Beträgen sprechen wir hier, die von der ProSiebenSat.1 Media AG bei euch eingetroffen sind, um diese Formulierung mit eurem redaktionellen Gewissen zu vereinbaren?
    Das Line-Up ist die reinste Wackparade. Da wünscht man sich ja fast Unheilig wieder herbei.